Google hat gerade einen der nervigsten Chrome-Fehler auf Android behoben

Google hat gerade einen der nervigsten Chrome-Fehler auf Android behoben
Google hat gerade einen der nervigsten Chrome-Fehler auf Android behoben
-

Leere Tabs in Chrome gehören nun der Vergangenheit an, Google hat gerade eines der größten Probleme seiner Anwendung gelöst

Google beseitigt einen der nervigsten Fehler von Chrome: keine leeren Tabs mehr

Tritt dem Gespräch bei

Google Chrome ist einer der am häufigsten verwendeten Browser, aber das bedeutet nicht, dass er immer ordnungsgemäß funktioniert. In den letzten Wochen haben sich Nutzer der Android-App über einen wiederkehrenden Fehler beschwert: Chrome zeigte leere Fenster. Google hat diese Situation zur Kenntnis genommen und gerade die Lösung für dieses Problem in Chrome veröffentlicht.

Die Situation ist nicht ideal, das Problem entsteht beim Wechsel zwischen verschiedenen geöffneten Tabs in Chrome. Beim Wechseln von einem Tab zum anderen verschwindet der Inhalt und Chrome wird komplett leer. Darüber hinaus tritt dieses Problem auf unbestimmte Zeit auf jedem Gerät auf, unabhängig davon, ob es sich um ein High-End- oder Low-End-Endgerät handelt.

Google beseitigt einen der nervigsten Fehler in Chrome

In einem Beitrag im Chrome-Support-Blog Google erkennt das Problem und gibt an, dass es nun gelöst ist, das Server-Update wurde veröffentlicht und wird alle Telefone mit Chrome erreichen. Tatsächlich ist es nicht erforderlich, die Anwendung zu aktualisieren, da die Lösung über einen Server implementiert wird.

Alle betroffenen Nutzer sollten nun die Lösung in Google Chrome haben, das geben die von Mountain View an Es wurde am 21. Mai veröffentlicht und wird seitdem im Browser bereitgestellt.. Natürlich kann es in manchen Fällen etwas länger dauern, bis die Lösung implementiert ist.

Da ein Anwendungsupdate nicht erforderlich ist, gibt es keine konkrete Möglichkeit herauszufinden, ob diese Lösung für den Fehler implementiert wurde, außer zu überprüfen, ob beim Wechseln zwischen Tabs in Google Chrome keine leeren Fenster mehr vorhanden sind. Natürlich gibt es einen Trick, den man ausprobieren kann Erzwingen Sie die Aktualisierung, falls das Problem weiterhin besteht.

Dieser Trick besteht aus Beenden von Google Chrome erzwingen, wodurch die Anwendung gezwungen wird, von vorne zu beginnen. Dabei wird die Anwendung gezwungen, alles zu laden, was aussteht, was dazu führen kann, dass diese Lösung auf den Fehler angewendet wird, der Benutzer seit mehreren Wochen stört.

Google hat dieses Chrome-Problem behoben, es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass in den nächsten Wochen ein neuer Fehler ans Licht kommt. Im Moment ist es wichtig, dass es beim Navigieren zwischen den geöffneten Tabs auf Ihrem Android-Handy keine leeren Tabs mehr gibt.

Du kannst Folgen Andro4all auf Facebook, WhatsApp, Twitter (X) Oder besuchen Sie unseren Telegram-Kanal, um über die neuesten Technologienachrichten auf dem Laufenden zu bleiben.

Tritt dem Gespräch bei

-

PREV Das war Stacker, eine Version von Tetris, die den iPod erreichen sollte
NEXT Sie können sie immer noch zum besten Preis kaufen