Sie entdecken einen nur 40 Lichtjahre entfernten Planeten, der bewohnbar sein könnte

Sie entdecken einen nur 40 Lichtjahre entfernten Planeten, der bewohnbar sein könnte
Sie entdecken einen nur 40 Lichtjahre entfernten Planeten, der bewohnbar sein könnte
-

Mit dem Transiting Exoplanet Survey Satellite (TESS) der NASA und vielen anderen Teleskopen zwei Astronomenteams, darunter Spanier, haben einen potenziell bewohnbaren Exoplaneten namens identifiziert Gliese 12b und der sich in der bewohnbaren Zone seines Muttersterns Gliese 12 befindet nur 40 Lichtjahre entfernt Er ist von der Erde entfernt, befindet sich im Sternbild Fische und weist sehr interessante Eigenschaften auf: Er ist ungefähr so ​​groß wie Venus, der höllische Zwilling der Erde, und die Tatsache, dass er sich in der „Goldlöckchen“-Zone befindet, macht ihn sehr interessant.

Sie entdecken einen nur 40 Lichtjahre entfernten Planeten, der bewohnbar sein könnteMidjourney/Sarah Romero

Es hat viele Ähnlichkeiten mit der Erde

Sein Radius ist dem unseres Planeten sehr ähnlich, was auch darauf hindeutet, dass seine Gesteinszusammensetzung ähnlich sein könnte. Seine Oberflächentemperatur wird auf etwa 42°C geschätzt. Hat es Atmosphäre? Es ist eine Tatsache, die wir immer noch nicht wissen, und es wird wirklich einen Unterschied machen, wenn man sich der großen Frage stellt, ob es ein einladendes Zuhause fürs Leben oder ein völlig unwirtlicher Ort (wie die Venus) wäre.

„Wir haben den nächstgelegenen erdgroßen Transitplaneten mit gemäßigtem Klima gefunden, der bisher gefunden wurde“, sagte Masayuki Kuzuhara, Astronom am Tokyo Astrobiology Center und Hauptautor der Studie, über die das Magazin berichtete. Astrophysikalische Tagebuchbriefe. „Obwohl wir immer noch nicht wissen, ob es eine Atmosphäre hat, haben wir darüber nachgedacht, dass es eine Atmosphäre gibt Exo-Venusmit ähnlicher Größe und Energie, die er von seinem Stern erhält wie unser planetarischer Nachbar im Sonnensystem.“

Dutzende Sterne in der Nähe weisen Anzeichen dafür auf, dass sie fortgeschrittene außerirdische Zivilisationen beherbergen

Experten zufolge stellt Gliese 12 b dar eines der schönsten Tore um zu untersuchen, ob erdgroße Planeten, die kühle Sterne umkreisen, in der Lage sind, ihre Atmosphäre aufrechtzuerhalten. Dies ist ein entscheidender Schritt bei der Feststellung, ob der Exoplanet bewohnbar sein kann oder nicht. Bedenken wir, dass die durchschnittliche Temperatur der Erdoberfläche 15 °C beträgt, aber mit dem Klimawandel schnell ansteigt. Die außerirdische Welt Er erhält 1,6-mal mehr Energie von seinem Stern als die Erde von der Sonne und ungefähr 85 % von dem, was Venus erhielt.

„Atmosphären speichern Wärme und können je nach Art die tatsächliche Oberflächentemperatur erheblich verändern“, sagte Shishir Dholakia, Co-Autor der Arbeit und Doktorand am Centre for Astrophysics der University of Southern Queensland in Australien. „Wir zitieren die ‚Gleichgewichtstemperatur‘ des Planeten, also die Temperatur, die er hätte, wenn er keine Atmosphäre hätte.“

Ein Jahr in Gliese 12 b dauert 12,8 Tage.Midjourney/Sarah Romero

Bis heute wurden sie entdeckt mehr als 5.600 Planeten außerhalb des Sonnensystems oder Exoplaneten, aber es ist uns noch nicht gelungen, einen erdähnlichen Planeten zu finden. Die meisten Welten, die wir finden, sind größer und wärmer… Und es ist nicht so, dass wir keine Planeten mit ähnlicher Größe und Masse wie wir gefunden hätten, aber abgesehen von diesen Eigenschaften, muss sich in einem bestimmten Bereich des Sterns befinden, den es umkreist, sodass Sie keine sengenden oder wirklich eisigen Temperaturen haben. Der Abstand muss das Vorhandensein von flüssigem Wasser ermöglichen; weder gefroren noch so heiß, dass es verdunstet.

„Ein Großteil des wissenschaftlichen Werts dieses Planeten besteht darin, zu verstehen, welche Art von Atmosphäre er haben könnte.“ „Da Gliese 12b zwischen der Lichtmenge liegt, die Erde und Venus von der Sonne empfangen, wird es wertvoll sein, die Kluft zwischen diesen beiden Planeten in unserem Sonnensystem zu überbrücken“, stellen die Astronomen fest.

Der Planet könnte eine ähnliche Atmosphäre wie die Erde habenMidjourney/Sarah Romero

Der positive Teil dieser Entdeckung?

Das bei der Umlaufbahn von Gliese 12 b a roter Zwerg es ist einfacher, es zu erkennen und zu studieren. Rote Zwerge sind zu einem beliebten Ziel für die Untersuchung von Exoplaneten geworden, da ihr gedämpftes Licht es einfacher macht, die subtilen Signale zu extrahieren, die es Astronomen ermöglichen, die Atmosphären von Exoplaneten zu untersuchen. Laut NASA ist es ein guter Kandidat für weitere Studien mit dem leistungsstarken James Webb-Weltraumteleskop. Zur Zeit, Es gibt keine Garantie dafür, dass es sich um einen bewohnbaren Planeten handelt, da es seinem Stern viel näher ist als die Erde, etwa 7 % der Erde-Sonne-Entfernung, und wie wir eingangs erwähnt haben, beträgt ein Jahr in Gliese 12b nur 12,8 Erdentage. Die Kenntnis seiner Atmosphäre könnte auch Antworten darauf liefern, warum sich Venus und Erde so unterschiedlich entwickelt haben.

Aber aufgrund seiner Nähe zur Erde, seines Radius, seiner Lage am Rande der bewohnbaren Zone seines Heimatsterns und der geringen Flare-Aktivität dieses Sterns (da er keine Anzeichen intensiver magnetischer Aktivität oder häufiger Röntgeneruptionen zeigt) , Gliese-12b stellt möglicherweise dar der beste Kandidat, den wir bisher haben.

„Wir kennen nur eine Handvoll gemäßigter erdähnlicher Planeten, die nah genug an uns sind und andere Kriterien erfüllen, die für diese Art von Studie, die sogenannte Transmissionsspektroskopie, mit aktuellen Einrichtungen erforderlich sind“, sagte Michael McElwain, Astrophysiker am Center for Astrophysics . NASA Goddard-Raumflüge.

Die meisten Exoplaneten werden durch die Transitmethode gefunden.Midjourney/Sarah Romero

Verweise:

  • Masayuki Kuzuhara et al. 2024. Gliese 12b: Ein erdgroßer Planet in gemäßigtem Klima mit 12 pc, ideal für die atmosphärische Transmissionsspektroskopie. ApJL 967, L21; doi:10.3847/2041-8213/ad3642
  • Shishir Dholakia et al. 2024. Gliese 12b, ein gemäßigter, erdgroßer Planet mit 12 Parsec, entdeckt mit TESS und CHEOPS. MNRAS 531 (1): 1276-1293; doi:10.1093/mnras/stae1152

-

PREV Die 20 Tastaturkürzel, die Sie zum Meister unter Windows und Mac machen
NEXT Xbox kündigt die Spiele an, die in der zweiten Junihälfte im Game Pass erscheinen werden