Der geologische Bruch in Asien, der dazu führen würde, dass ein Punkt der Erde in zwei Teile geteilt würde

Der geologische Bruch in Asien, der dazu führen würde, dass ein Punkt der Erde in zwei Teile geteilt würde
Der geologische Bruch in Asien, der dazu führen würde, dass ein Punkt der Erde in zwei Teile geteilt würde
-

Hören

Eine Studie kam zu dem Schluss die Bewegung tektonischer Platten die unten sind das Himalaya-Gebirgekönnten sie Tibet in zwei Teile teilen. Das Papier wurde auf der Konferenz der American Geophysical Union in San Francisco vorgestellt und brachte ein nordamerikanisches Team mit einem aus China zusammen.

Tibet könnte aufgrund der Plattenverschiebung unter dem Himalaya in zwei Teile geteilt werdenBenutzer – Google Maps

In dem im Ess Open Archive veröffentlichten Dokument Ende letzten Jahres wurde das erklärt Das Himalaya-Gebirge ist eine Formation, die in fünf Ländern vorkommt: Indien, Pakistan, Nepal, China und Bhutan.. Dieses Gebirge begann sich vor 50 Millionen Jahren zu bilden expandiert weiterwenn die indische und die eurasische tektonische Platte kollidieren und Sie lassen sie vertikal wachsen.

Der Analyse zufolge Es kommt zum Zerfall der indischen Kontinentalplatte während es entlang des Grundgebirges der darüber liegenden eurasischen tektonischen Platte voranschreitet. Hier entlang, Dies würde Indien in zwei Schichten spalten.jeweils etwa 100 Kilometer dick.

Die Studie Plattenriss und Delaminierung des indischen Lithosphärenmantels während der Subduktion flacher Platten im Südosten TibetsWie der Titel schon sagt, weist es darauf hin, dass es sich in der Region befindet, in der es sich befindet es kommt zur Trennung. Da der Himalaya wächst, infolge der zwei kontinentale tektonische Platten (die Indische und die Eurasische), die kollidieren unterhalb der Bergkette, mehr Tibet ist geteilt.

Plattenkollision unter dem Himalaya könnte dazu führen, dass Tibet in zwei Teile geteilt wirdBenutzer – Google Maps

Die Forscher planten ihre Studie ursprünglich, um den Heliumgehalt in tibetischen Quellen zu überprüfen. Dies gipfelte in der Entdeckung der neuen Entwicklung, die um die unteren Platten herum entsteht. In jedem Fall kommt die Arbeit zu dem Schluss, dass Wenn zwei gleich dichte Kontinentalplatten kollidieren, lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, welche davon darunter landet Es ist auch nicht sicher, was in Tibet passieren wird..

Diese Untersuchung wurde von einem Geophysiker geleitet Lin Liu von der Ocean University of China. während der Arbeit nutzte Wellenempfänge von 94 seismischen Stationen in ganz Südtibetwas zu Beweisen führte, dass die oberen und unteren Platten der Indischen Platte scheinbar weggebrochen waren.

Der Bericht besagt, dass Wellenempfänger enthüllte „einen senkrechten Riss oder eine Verformung der Indischen Platte“. Anschließend beschreibt er eine Reihe von Bewegungen, die die Platten ausführen, und versichert: „Diese Aktivität bedeutet, dass die indische Platte in zwei Teile geteilt würde, anstatt zu brechen.“

Wenn tektonische Platten kollidieren, wächst der Himalaya und Tibet könnte in zwei Teile spaltenBenutzer – Google Maps

Das vorgelegte Dokument besagt dies konnten die potenziell hohe Erdbebengefahr entlang der Plattengrenze erkennen. „Das wurde auch vorgeschlagen die Spitze könnte hervortreten und Tibet höher steigen lassenDadurch sinkt die untere Hälfte noch weiter in den Erdmantel“, betont die Studie.

Im Dialog mit Wissenschaft, Professor Douwe van Hinsbergen von der Universität Utrecht, der nicht an der Studie beteiligt war, erläuterte die Bedeutung der Forschung: „Wir wussten nicht, dass sich Kontinente auf diese und jene Weise verhalten könnten, was für die Wissenschaft der soliden Erde von grundlegender Bedeutung ist.“. Seinerseits Fabio CapitanioGeodynamiker an der Monash University, Er warnte, dass es noch viele Unsicherheiten gebe über den Prozess und dass die Daten begrenzt sind. „Es ist nur eine Momentaufnahme“, sagte er.

DIE NATION

-

PREV Dieses Strategiespiel hat bereits 3 Millionen Downloads erreicht
NEXT Dieses Motorola übertrifft das Galaxy S24 ULTRA mit seiner künstlichen Intelligenz, dem GAMER-Prozessor und der dreifachen 50-MP-Kamera