Uganda Cranes erringen knappen Sieg über Somalia mit zehn Spielern

Uganda Cranes erringen knappen Sieg über Somalia mit zehn Spielern
Uganda Cranes erringen knappen Sieg über Somalia mit zehn Spielern
-

Uganda Cranes errangen ihren ersten Sieg in der Qualifikation zur FIFA-Weltmeisterschaft 2026, nachdem sie sich am Dienstag gegen Somalia durchgesetzt hatten.

Im Spiel im Stade Du Municipal in Berkane, Marokko, war es der Treffer von Rogers Mato in der ersten Halbzeit, der den Unterschied ausmachte.

Der schlaksige Flügelspieler schoss in der vierten Minute ins Tor und verhalf Uganda damit zu allen drei Punkten.

Ein guter Lauf von Travis Mutyaba führte dazu, dass er Elvis Bwomono auf der rechten Seite freiließ und seine Flanke auf Allan Oyirwoth traf, der Mato zum Schuss nach Hause brachte.

Somalia beendete das Spiel mit einem Spieler weniger, nachdem Ahmed Mohammed gegen Ende der ersten Halbzeit vom Platz gestellt wurde.

Trainer Paul Put nahm gegenüber der Mannschaft, die gegen Guinea startete, drei Änderungen vor, wobei Allan Oyirwoth sein Debüt gab.

-

Elvis Bwomono startete auf der rechten Abwehrseite, während Kenneth Semakula ins Mittelfeld rückte.

-

Im anderen Wechsel startete Isima Watenga vor Salim Omar Magoola im Tor.

Obwohl Uganda den Löwenanteil des Ballbesitzes hatte, gelang es ihm in der zweiten Halbzeit nicht, an den zehn Mann Somalias vorbeizukommen.

Uganda beendet das erste Fenster der WM-Qualifikation mit drei Punkten aus zwei Spielen.

Die Uganda Cranes werden im Juni nächsten Jahres mit zwei Heimspielen gegen Botswana und Algerien wieder in Aktion treten.

Uganda Cranes starten XI
Isima Watenga, Elvis Bwomono, Aziizi Kayondo, Bevis Mugabi, Halidi Lwaliwa, Khalid Aucho, Kenneth Semakula, Allan Oyirwoth, Travis Mutyaba, Fahad Bayo, Rogers Mato

-

-

PREV Live-Updates zum Aktienkurs von Dr. Reddy’s Laboratories: Dr. Reddy’s Laboratories verzeichnet heute einen Kursanstieg von 0,58 %, EMA7 bei Rs 5694,86
NEXT Der digitale kanadische Dollar beeindruckt trotz hoher Bekanntheit nicht