Dubai Penthouse stellt mit 500-Millionen-AED-Verkauf einen Preisrekord für die Stadt auf

Dubai Penthouse stellt mit 500-Millionen-AED-Verkauf einen Preisrekord für die Stadt auf
Dubai Penthouse stellt mit 500-Millionen-AED-Verkauf einen Preisrekord für die Stadt auf
-

Laut der Agentur Provident Estate hat Dubai einen neuen Rekord für das teuerste verkaufte Penthouse in der Stadt aufgestellt: Eine fast 22.000 Quadratmeter große Wohnung in den Como Residences auf Palm Jumeirah wurde für 500 Millionen AED (136,13 Millionen US-Dollar) verkauft.

Das Penthouse mit fünf Schlafzimmern wird Glaswände und einen „beeindruckenden Blick auf die Skyline von Dubai … vom glitzernden Wasser des Arabischen Golfs bis zu den berühmten Wolkenkratzern“ bieten, heißt es in einer Pressemitteilung zum Verkauf letzte Woche. Renderings zeigen auch, dass die Einheiten im 71-stöckigen Turm über hohe Decken, schwebende Treppen, auffällige Beleuchtung und andere luxuriöse Oberflächen verfügen werden.

Werbung – Scrollen Sie, um fortzufahren

„Das Como Residences Penthouse ist nicht nur eine Residenz, sondern ein Statement für ultimativen Luxus und Exklusivität“, sagte Listing Agent Sam Horani, Associate Partner von Provident Estate, in einer Erklärung. „Der Verkauf markiert einen historischen Moment in der Immobilienlandschaft Dubais und festigt seinen Platz als dauerhaftes Symbol für Opulenz für kommende Generationen.“

Ein privater Aufzug bringt Gäste und Bewohner zur Wohneinheit, die über ein hochmodernes Hausautomationssystem verfügt. Außerdem gibt es eine umlaufende Glasterrasse und einen privaten Pool.

--

Laut Nakheel Properties, dem in Dubai ansässigen Entwicklungsunternehmen, das hinter dem Projekt steht, wurde das Design des Wolkenkratzers vom Wasser inspiriert, wobei jede Etage Meereswellen ähnelte. In das Gebäude werden eine Reihe von Pools eingebaut, die in einem umlaufenden Pool und Aussichtsbereich auf der 71. Etage gipfeln, in dem sich die Annehmlichkeiten befinden. Dadurch entsteht „eine Reihe vertikaler Seen, darunter eine Vielzahl von Gemeinschaftspools und eine Auswahl exklusiver privater Pools.“ “, heißt es in der Broschüre.

Zu den weiteren Annehmlichkeiten des Gebäudes gehören Concierge-Dienste, Squashplätze, ein Fitnesscenter und zahlreiche Parkmöglichkeiten, einschließlich separater Bereiche für Fahrer. Die Fertigstellung des Projekts ist für das dritte Quartal 2027 geplant.

Laut Provident ist das Como-Penthouse nicht nur die teuerste Wohnung, die jemals in Dubai verkauft wurde, sondern auch das drittteuerste Penthouse, das jemals weltweit gebaut und verkauft wurde. Das Odeon Tower Penthouse in Monaco mit einem Preis von 440 Millionen US-Dollar ist der teuerste Preis, gefolgt vom Penthouse im One Hyde Park in London mit einem Preis von 237 Millionen US-Dollar.

Der Penthouse-Verkauf in Dubai ist der jüngste Großverkauf in der Stadt, der laut Knight Franks Prime Global Cities Index im dritten Quartal einen jährlichen Preisanstieg von fast 16 % verzeichnete. Aber es gibt noch Luft nach oben, denn die teuerste Immobilie auf dem Markt in Dubai ist eine 750 Millionen AED teure Villa namens Marble Palace.

-

-

NEXT Wer ist Mels leiblicher Vater? Weihnachtsepisoden von Virgin River