Die NASA nutzt mehrere Standorte in Nordamerika, um Ansichten der bevorstehenden Sonnenfinsternis zu streamen

Die NASA nutzt mehrere Standorte in Nordamerika, um Ansichten der bevorstehenden Sonnenfinsternis zu streamen
Die NASA nutzt mehrere Standorte in Nordamerika, um Ansichten der bevorstehenden Sonnenfinsternis zu streamen
-

Die NASA gab am Freitag bekannt, dass die Sonnenfinsternis vom 8. April in den meisten Teilen Nordamerikas sichtbar sein wird. Entlang der dargestellten „Totalitätslinie“ werden Millionen Menschen von Texas bis Maine eine totale Sonnenfinsternis erleben. Foto mit freundlicher Genehmigung der NASA

29. März (UPI) – Die NASA teilte am Freitag mit, dass, wenn der Mond am 8. April vor der Sonne vorbeizieht, der größte Teil Nordamerikas ihn bis zu einem gewissen Grad sehen kann.

Millionen, die auf dem Weg der Totalität von Texas bis Maine leben, werden eine totale Sonnenfinsternis erleben können. Außerhalb dieser Bandbreite haben Menschen in den Vereinigten Staaten die Chance, eine partielle Sonnenfinsternis zu sehen.

Werbung

Um die Öffentlichkeit dabei zu unterstützen, dieses Ereignis mitzuerleben und mehr darüber zu erfahren, lädt die NASA die Öffentlichkeit ein, mit persönlichen Veranstaltungen, der Möglichkeit, NASA-Wissenschaft zu erleben, und sogar mehreren Möglichkeiten, sie online per Streaming zu verfolgen, teilzunehmen.

Die dreistündige Berichterstattung der NASA umfasst Live-Ansichten der Sonnenfinsternis von mehreren Orten in ganz Nordamerika, Auftritte von NASA-Experten, Astronauten an Bord der Internationalen Raumstation und einen Einblick in die wissenschaftlichen Experimente der NASA zur Sonnenfinsternis. Außerdem werde es im ganzen Land Beobachtungspartys geben, sagte die NASA.

Beamte der Agentur sagten, eine Live-Übertragung werde auch vom einzigen Zentrum der Agentur auf dem Weg zur Totalität kommen – dem Glenn Research Center der NASA in Ohio.

Die Agentur plant außerdem, ab 13:00 Uhr einen „kommentarfreien, nur aus Teleskopen bestehenden Feed“ der Veranstaltung auf dem Medienkanal von NASA Television und auf YouTube zu präsentieren.

Der Teleskop-Feed wird Ansichten von Orten wie Cleveland, Dallas, Niagara Falls und mehr enthalten. Ein Teleskop-Feed wird aus Mazatlán, Mexiko, kommen.

Die Übertragung der NASA wird auf NASA+, auf NASA TV und auf der Website der Agentur gestreamt.

Die NASA warnte, dass es nicht sicher sei, die Sonnenfinsternis durch ein Kameraobjektiv, ein Teleskop oder ein Fernglas zu beobachten, es sei denn, ein spezieller Sonnenfilter sei angebracht. Wenn man es ohne diesen Filter betrachtet, führt dies laut NASA „sofort zu schweren Augenverletzungen“.

Um eine partielle Sonnenfinsternis sicher beobachten zu können, benötigen Sie eine sichere Sonnenbeobachtungsbrille, die manchmal auch „Sonnenfinsternisbrille“ genannt wird. Die NASA warnt davor, dass es sich hierbei NICHT um normale Sonnenbrillen handelt.

Sichere Solarbetrachter sind tausendmal dunkler und sollten der internationalen Norm ISO 12312-2 entsprechen.

„Beobachten Sie die Sonne NICHT durch ein Kameraobjektiv, ein Teleskop, ein Fernglas oder ein anderes optisches Gerät, während Sie eine Sonnenfinsternisbrille tragen oder einen tragbaren Sonnenbetrachter verwenden – die konzentrierten Sonnenstrahlen brennen durch den Filter und verursachen schwere Augenverletzungen“, sagte die NASA .

Wenn Menschen keine Sonnenfinsternisbrille oder einen tragbaren Sonnenbetrachter haben, verwenden sie eine indirekte Methode, bei der nicht direkt auf die Sonne geschaut wird.

„Eine Möglichkeit besteht darin, einen Lochprojektor zu verwenden, der eine kleine Öffnung (z. B. ein in eine Karteikarte gestanztes Loch) hat und ein Bild der Sonne auf eine nahegelegene Oberfläche projiziert. Mit der Sonne im Rücken können Sie dann sicher sein.“ Sehen Sie sich das projizierte Bild an“, sagte die NASA. „Schauen Sie NICHT durch das Loch in die Sonne!“

Die NASA wird die Sonnenfinsternis ab 13:00 Uhr EDT live im Streaming auf NASA+, NASA TV und der Website der Agentur übertragen.

Es wird Live-Ansichten der Sonnenfinsternis in ganz Amerika, Ansichten von der Raumstation und besondere Auftritte von NASA-Experten geben.

-

PREV Stefani Quijano, Ex-Partnerin von Donnie Yaipén, spricht sich für ampay aus: „Wir waren schon fertig“ | Stefanie Quijano | Donnie Yaipén | Yanira Higginson | Ampay | Untreue | Showbiz | Neueste | TVMAS
NEXT Griechenland erhöht den Preis für das beliebte goldene Visum, um die Immobilienkrise zu bekämpfen