Belege und Quellen von Placebo-Effekten bei der transkraniellen Gleichstromstimulation während einer einzelnen Sitzung der visuell-räumlichen Arbeitsgedächtnisübung

Belege und Quellen von Placebo-Effekten bei der transkraniellen Gleichstromstimulation während einer einzelnen Sitzung der visuell-räumlichen Arbeitsgedächtnisübung
Belege und Quellen von Placebo-Effekten bei der transkraniellen Gleichstromstimulation während einer einzelnen Sitzung der visuell-räumlichen Arbeitsgedächtnisübung
-

Borella, E. et al. Vorteile des Trainings des visuellen Arbeitsgedächtnisses bei Jung, Alt und Alt. Entwickler Psychol. fünfzig714–727 (2014).

Artikel PubMed Google Scholar

Caselli, R.J. et al. Neuropsychologischer Rückgang bis zu 20 Jahre vor dem Auftreten einer leichten kognitiven Beeinträchtigung. Alzheimer. Dement. 16512–523 (2020).

Artikel PubMed Google Scholar

Jeon, SY & Han, SJ Verbesserung des Arbeitsgedächtnisses und der Benennung durch transkranielle Gleichstromstimulation. Ann. Rehabilitation. Med. 36585 (2012).

Artikel PubMed PubMed Central Google Scholar

Huang, Y. et al. Messungen und Modelle elektrischer Felder im in vivo menschlichen Gehirn während der transkraniellen Elektrostimulation. Elife 6e18834 (2017).

Artikel PubMed PubMed Central Google Scholar

Reato, D., Rahman, A., Bikson, M. & Parra, LC Elektrostimulation geringer Intensität beeinflusst die Netzwerkdynamik durch Modulation der Populationsrate und des Spike-Timings. J. Neurosci. 3015067 LP–15079 (2010)

Oldrati, V., Colombo, B. & Antonietti, A. Kombination aus einem kurzen kognitiven Training und tDCS zur Verbesserung der visuell-räumlichen Fähigkeiten: Ein Vergleich zwischen Online- und Offline-Neuromodulation. Gehirnres. 167832–39 (2018).

Artikel CAS PubMed Google Scholar

Nikolin, S., Lauf, S., Loo, CK & Martin, D. Auswirkungen der hochauflösenden transkraniellen Gleichstromstimulation (HD-tDCS) des intraparietalen Sulcus und des dorsolateralen präfrontalen Kortex auf das Arbeitsgedächtnis und die geteilte Aufmerksamkeit. Vorderseite. Integral Neurosci. 1264 (2018).

Artikel PubMed Google Scholar

Dockery, CA, Liebetanz, D., Birbaumer, N., Malinowska, M. & Wesierska, MJ Kumulative Vorteile der frontalen transkraniellen Gleichstromstimulation auf das Training des visuell-räumlichen Arbeitsgedächtnisses und das Erlernen von Fertigkeiten bei Ratten. Neurobiol. Lernen. Mem. 96452–460 (2011).

Artikel PubMed Google Scholar

Salehinejad, M., Rostami, R. & Ghanavati, E. Transkranielle Gleichstromstimulation des dorsolateralen präfrontalen Kortex bei schwerer Depression: Verbesserung des visuellen Arbeitsgedächtnisses, Reduzierung depressiver Symptome. Neuroregulation 237–49 (2015).

Artikel Google Scholar

Sunwoo, H. et al. Auswirkungen der dualen transkraniellen Gleichstromstimulation auf die einseitige visuell-räumliche Vernachlässigung nach einem Schlaganfall. Neurosci. Lette. 55494–98 (2013).

Artikel CAS PubMed Google Scholar

Bikson, M. et al. Genauigkeit und Reproduzierbarkeit in der Forschung mit transkranieller Elektrostimulation: Ein vom NIMH gesponserter Workshop. Gehirnstimulation. elf465–480 (2018).

Artikel PubMed Google Scholar

Rossi, S., Hallett, M., Rossini, PM & Pascual-Leone, A. Sicherheit, ethische Überlegungen und Anwendungsrichtlinien für den Einsatz der transkraniellen Magnetstimulation in der klinischen Praxis und Forschung. Klin. Neurophysiol. 1202008–2039 (2009).

Artikel PubMed PubMed Central Google Scholar

Rossini, P.M. et al. Nicht-invasive elektrische und magnetische Stimulation des Gehirns, des Rückenmarks, der Wurzeln und der peripheren Nerven: Grundprinzipien und Verfahren für routinemäßige klinische und Forschungsanwendungen: Ein aktualisierter Bericht eines IFCN-Komitees. Klin. Neurophysiol. 1261071–1107 (2015).

Wager, TD & Atlas, LY Die Neurowissenschaften der Placebo-Effekte: Verknüpfung von Kontext, Lernen und Gesundheit. Nat. Rev. Neurosci. 16403–418 (2015)

Rabipour, S., Wu, AD, Davidson, PSR & Iacoboni, M. Erwartungen können die Wirkung der transkraniellen Gleichstromstimulation beeinflussen. Neuropsychologie 119524–534 (2018).

Artikel PubMed Google Scholar

Wang, P., Hooyman, A., Schambra, HM, Lohse, KR & Schaefer, SY Erwartungen der breiten Öffentlichkeit an die Wirksamkeit der transkraniellen Gleichstromstimulation zur Verbesserung der motorischen Leistung. Gehirnstimulation. https://doi.org/10.1016/j.brs.2021.03.005 (2021).

Artikel PubMed PubMed Central Google Scholar

Grossmann, P. et al. Offene Datenbank für transkranielle Gleichstromstimulationsstudien (tDCS-OD). bioRxiv 369215. https://doi.org/10.1101/369215 (2018).

Anderson, S. & Stebbins, GT Determinanten von Placeboeffekten. in 27–47. https://doi.org/10.1016/bs.irn.2020.03.029 (2020).

Benedetti, F., Mayberg, HS, Wager, TD, Stohler, CS & Zubieta, JK Neurobiologische Mechanismen des Placebo-Effekts. J. Neurosci. 2510390–10402 (2005).

Artikel CAS PubMed PubMed Central Google Scholar

Lakens, D., Scheel, AM & Isager, PM Äquivalenztests für die psychologische Forschung: Ein Tutorial. Adv. Methodenpraxis. Psychol. Wissenschaft. 1259–269 (2018).

Artikel Google Scholar

Horvath, JC, Forte, JD & Carter, O. Die quantitative Überprüfung ergab keine Hinweise auf kognitive Auswirkungen bei gesunden Bevölkerungsgruppen durch transkranielle Gleichstromstimulation in einer Sitzung (tDCS). Gehirnstimulation. 8535–550 (2015).

Artikel PubMed Google Scholar

Horvath, JC, Forte, JD & Carter, O. Beweise dafür, dass die transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS) bei gesunden Probanden kaum bis gar keine zuverlässige neurophysiologische Wirkung über die MEP-Amplitudenmodulation hinaus erzeugt: Eine systematische Übersicht. Neuropsychologie 66. https://doi.org/10.1016/j.neuropsychologia.2014.11.021 (2015)

Medina, J. & Cason, S. Kein Beweiswert in Proben von Studien zur transkraniellen Gleichstromstimulation (tDCS) zur Kognition und zum Arbeitsgedächtnis in gesunden Populationen. Kortex 94131–141 (2017).

Artikel PubMed Google Scholar

DosSantos, MF et al. Aufbau einer Analgesie beim Menschen über das endogene μ-Opioid-System durch Kombination von Placebo und aktivem tDCS: Ein vorläufiger Bericht. Plus eins 9e102350 (2014).

Artikel ADS PubMed PubMed Central Google Scholar

Samartin-Veiga, N. et al. Die transkranielle Gleichstromstimulation von drei kortikalen Zielen ist bei der Behandlung von Fibromyalgie nicht wirksamer als Placebo: Eine doppelblinde, scheinkontrollierte klinische Studie. Schmerz 163e850–e861 (2022).

Artikel CAS PubMed Google Scholar

Souto, G. et al. Auswirkungen der tDCS-induzierten Modulation des motorischen Kortex auf Schmerzen bei HTLV-1: Eine blinde, randomisierte klinische Studie. Klin. J. Schmerz 30809–815 (2014).

Artikel PubMed Google Scholar

Villa-Sánchez, B., Emadi Andani, M., Cesari, P. & Fiorio, M. Die Wirkung motorischer und kognitiver Placebos auf die serielle Reaktionszeitaufgabe. Eur. J. Neurosci. 532655–2668 (2021)

Helfer, S.G. et al. Der Einfluss des Message-Framings auf Nocebo-Kopfschmerzen: Ergebnisse eines randomisierten Labordesigns. J. Verhalten. Med. https://doi.org/10.1007/s10865-022-00294-6 (2022).

Artikel PubMed Google Scholar

Geers, AL, Close, S., Caplandies, FC & Vase, L. Eine positive Stimmungsinduktion zur Reduzierung der Entstehung von Nocebo-Effekten aufgrund von Nebenwirkungen. Ann. Verhalten. Med. 53999–1008 (2019).

Artikel PubMed Google Scholar

A. Mestre, T. Kapitel Sechs – Nocebo- und Lessebo-Effekte. In Placeboeffekte bei neurologischen Erkrankungen (Hrsg. Witek, NP, Goetz, CG & Stebbins, GTBT-IR of N.) vol. 153 121–146 (Academic Press, 2020).

Mestre, TA, Shah, P., Marras, C., Tomlinson, G. & Lang, AE Ein weiteres Gesicht von Placebo: Die geringere Wirkung bei der Parkinson-Krankheit. Neurologie 821402–1409 (2014).

Artikel PubMed PubMed Central Google Scholar

Carmona, L. Mehr, keine, weniger therapeutische Wirkung? Sollten wir anfangen, über einen „Lessebo“-Effekt zu sprechen? Rheumatologie 61486–487 (2022).

Artikel PubMed Google Scholar

Mestre, TA, Lang, AE & Okun, MS Faktoren, die das Ergebnis der Tiefenhirnstimulation beeinflussen: Placebo-, Nocebo-, Lessebo- und Läsionseffekte. Mov. Unordnung. 31290–298 (2016).

Artikel PubMed Google Scholar

Lopez, L. et al. Die Reaktion auf TNF-Blocker in Abhängigkeit von ihrem Vergleichspräparat in klinischen Studien zu rheumatoider Arthritis: Der Lessebo-Effekt, eine Metaanalyse. Rheumatologie 61531–541 (2022).

Artikel CAS PubMed Google Scholar

Wallace, D., Cooper, NR, Paulmann, S., Fitzgerald, PB & Russo, R. Wahrgenommener Komfort und verblindende Wirksamkeit in randomisierten, scheinkontrollierten transkraniellen Gleichstromstimulationsversuchen (tDCS) bei 2 mA bei jungen und älteren gesunden Erwachsenen. Plus eins elfe0149703 (2016).

Artikel PubMed PubMed Central Google Scholar

Faul, F., Erdfelder, E., Lang, A.-G. & Buchner, A. G*Power 3: Ein flexibles Programm zur statistischen Leistungsanalyse für die Sozial-, Verhaltens- und Biomedizinwissenschaften. Verhalten. Res. Methoden 39175–191 (2007).

Artikel PubMed Google Scholar

Fiorio, M., Villa-Sánchez, B., Rossignati, F. & Emadi Andani, M. Der Placebo-Effekt verkürzt die Bewegungszeit bei zielgerichteten Bewegungen. Wissenschaftlicher Vertreter. 1219567 (2022).

Artikel ADS CAS PubMed PubMed Central Google Scholar

Colloca, L. & Barsky, AJ Placebo- und Nocebo-Effekte. N. engl. J.Med. 382554–561 (2020).

Artikel CAS PubMed Google Scholar

Wang, P., Hooyman, A. & Schaefer, S. Wirkung der rechtsparietalen transkraniellen Gleichstromstimulation (tDCS) auf das Erlernen motorischer Fähigkeiten und die visuell-räumliche Leistung. Öffnen Sie Sci. Framework https://doi.org/10.17605/OSF.IO/E7GW3 (2021)

Mueller, ST & Piper, BJ Das Psychologieexperiment Building Language (PEBL) und die PEBL-Testbatterie. J. Neurosci. Methoden 222250–259 (2014).

Artikel PubMed Google Scholar

Kessels, RPC, van Zandvoort, MJE, Postma, A., Kappelle, LJ & de Haan, EHF Die Corsi-Block-Tapping-Aufgabe: Standardisierung und normative Daten. Appl. Neuropsychol. 7252–258 (2000).

Artikel CAS PubMed Google Scholar

Noetscher, GM, Yanamadala, J., Makarov, SN & Pascual-Leone, A. Vergleich von Cephalic- und Extracephalic-Montagen für die transkranielle Gleichstromstimulation – eine numerische Studie. IEEE Trans. Biomed. Ing. 612488–2498 (2014).

Artikel PubMed Google Scholar

Romero Lauro, LJ et al. TDCS erhöht die kortikale Erregbarkeit: Direkter Beweis aus TMS-EEG. Kortex 5899–111 (2014)

Devilly, GJ & Borkovec, TD Psychometrische Eigenschaften des Glaubwürdigkeits-/Erwartungsfragebogens. J. Verhalten. Dort. Exp. Psychiatrie 3173–86 (2000).

Artikel CAS PubMed Google Scholar

Thair, H., Holloway, AL, Newport, R. & Smith, AD Transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS): Ein Leitfaden für Anfänger für Design und Implementierung. Vorderseite. Neurosci. elf(2017)

Vrieze, SI Modellauswahl und psychologische Theorie: Eine Diskussion der Unterschiede zwischen dem Akaike-Informationskriterium (AIC) und dem Bayes’schen Informationskriterium (BIC). Psychol. Methoden 17228–243 (2012).

Artikel PubMed PubMed Central Google Scholar

-

PREV 29-jährige Frau bei brutalem Anschlag in New York erstochen, Ex-Freund wegen Mordes angeklagt: Quellen
NEXT Eröffnung des Taiwan Capitalization Weighted Stock Index: mit Abwärtstrend am 9. Mai