Breaking news

PPL steigert die Produktion um 17 Mio. Barrel pro Tag Gas und 530 Barrel pro Tag Öl

-

Pakistan Petroleum Limited (PPL) hat im Zeitraum von Oktober 2023 bis März 2024 durch mehrere Möglichkeiten zur Produktionssteigerung eine Produktionssteigerung von 17 MMscfd Gas und 530 Barrel Öl pro Tag erzielt.

Das Unternehmen teilte diese Entwicklung der Pakistan Stock Exchange (PSX) am Montag in einer Mitteilung mit.

„Da viele der produzierenden Felder des Unternehmens ausgereift sind und sich auf natürliche Weise im Niedergang befinden, hat das Unternehmen durch strenge technische Analysen, modernste bohrturmlose Techniken und Oberflächensystemoptimierung zu deutlich geringeren Kosten zahlreiche Möglichkeiten zur Produktionssteigerung identifiziert und umgesetzt Bohren neuer Brunnen“, heißt es in der Bekanntmachung.

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Erfolge:

  1. Künstliches Liftsystem: Durch die erfolgreiche Installation des künstlichen Hebesystems bei Adhi South X-1 und Adhi South-5 wurden 450 Barrel Ölkondensat pro Tag hinzugefügt.
  2. Säurestimulation und Bohrlochreinigung: Hinzugefügt wurden 5 MMscfd-Gasproduktion in Fazl
  3. Beseitigung von Oberflächenengpässen: Verbesserte 7-MMscfd-Gasproduktion aus dem Sui-Gasfeld durch Optimierung des GGM-Netzwerks, der Bohrlochkopfoberflächenausrüstung und der Strategie zur chemischen Hemmung.
  4. Optimierung durch optimale Gasmischung: Erhöhte 5 MMscfd-Gasmenge und -80 Barrel Kondensat pro Tag durch optimale Mischung von hochwertigem und minderwertigem Gas in den Verarbeitungsanlagen von Gambat South nach Inbetriebnahme der Bohrung Shahpur Chakar North X-1.

Das Unternehmen sagte, dass es sich weiterhin dafür einsetze, eine sichere Energiezukunft für das Land zu gewährleisten, indem es die inländische Kohlenwasserstoffproduktion maximiere.

Diese zusätzliche und kostengünstige einheimische Kohlenwasserstoffproduktion werde dazu beitragen, die Energienachfrage- und -versorgungslücke zu verringern und dem Land erhebliche Deviseneinsparungen zu ermöglichen, hieß es.

-

PREV Das Subjekt versuchte, sechs Flaschen Ayahuasca ins Land zu bringen. PDI hielt ihn am Flughafen fest
NEXT Kenianische Dollarmillionäre vermieten ihre Zweitwohnungen