Stadtpolizist von Port of Spain wegen Mordes angeklagt

Stadtpolizist von Port of Spain wegen Mordes angeklagt
Stadtpolizist von Port of Spain wegen Mordes angeklagt
-

Nachricht


2 Stunden Aug

Dateifoto –

Ein Polizeibeamter der Stadt Port of Spain wurde wegen Mordes angeklagt und wird voraussichtlich am Mittwoch vor dem Obersten Gerichtshof erscheinen.

Am Montag teilte der Leiter der Staatsanwaltschaft, Roger Gaspard SC, mit, dass Josiah Diaz, 25, aus Mt. Pleasant Road, Arima, wegen Mordes an Ronaldo Cedeno, 32, aus Acono Road, Maracas, St. Joseph, angeklagt wird.

In einer Polizeierklärung hieß es, Diaz sei von Beamten der Mordermittlungsbehörde festgenommen worden, nachdem umfangreiche Ermittlungen zum Tod von Cedeno am 22. März eingeleitet worden seien.

Berichten zufolge fuhr Diaz gegen 17.57 Uhr ein gekennzeichnetes Polizeifahrzeug am South Quay in Port of Spain, als Cedeno angeblich einen Stein auf das Fahrzeug warf und so das vordere rechte Türfenster zerschmetterte. Der Beamte soll seine Dienstwaffe gezogen und einen Schuss auf den Angreifer abgefeuert haben, der ihn am Oberkörper traf.

Diaz brachte Cedeno in das Allgemeine Krankenhaus von Port of Spain, wo er behandelt und um 18.30 Uhr für tot erklärt wurde.

Die Untersuchung wurde von W/Ag ASP Bridglal, den Inspektoren John und Mongroo und Ag Insp Ramsumair vom HBI, Region One, überwacht. Die Anklage wurde von WPC Morgan-Job vom HBI, Region One Office, erhoben.

Der Mord erhöhte die Mordrate des Landes im Jahr 2024 auf 176.

Der stellvertretende Kommissar Surendra Sagramsingh, Leiter der PoS-Stadtpolizei, sagte, es sei sehr bedauerlich, dass einer Strafverfolgungsbehörde eine solche Situation widerfahren könne.

Er fügte hinzu, dass die Stadtpolizei die Anklage nicht in Frage stellte, dass die Unschuldsvermutung unantastbar sei und Diaz‘ Kollegen nur auf das Urteil des Gerichts warten könnten.

Auf die Frage nach der Gewaltanwendungspolitik der Organisation antwortete er, dass sie nach den Richtlinien der führenden Strafverfolgungsbehörde, dem TT Police Service, operiere.

„Die Anwendung von Gewalt ist wirklich ein Kontinuum. Es können Probleme auftreten, bei denen die Situation schrittweise eskaliert oder innerhalb von Minuten oder Sekunden von null auf 100 eskaliert. Letztendlich müssen Sie als Beamter alle Situationen kennen und entsprechend der Entwicklung der Situation verantwortungsbewusst handeln.

„Dabei erwarten wir, dass alle Polizeibeamten mit der gesamten Ausrüstung ausgestattet sind, die für den Umgang mit Situationen erforderlich ist. Nicht alle müssen tödlich sein. Deshalb geben sie dir Schlagstöcke, Pfefferspray und ähnliches, um mit Situationen fertig zu werden, damit du nicht auf tödliche Gewalt zurückgreifen musst.“

Sagramsingh teilte Newsday mit, dass die Strafverfolgungsbehörde, mit der der Angeklagte in Verbindung gebracht wurde, das Investing-Team auf jede erdenkliche Weise unterstützte, einschließlich der Bereitstellung von Akten, Berichten oder der Beantwortung von Fragen, wenn gegen einen Beamten wegen einer schwerwiegenden Anklage, etwa eines Mordes, ermittelt wurde.

Er sagte, je nach Situation sei ein Beamter erst dann vom Dienst suspendiert worden, wenn gegen ihn Anklage erhoben worden sei. Wenn davon ausgegangen wird, dass die Anwesenheit des Beamten die Ermittlungen behindern könnte, werden sie für die Dauer der Ermittlungen bei vollem Gehalt suspendiert.

„Wenn es ein Verbot gibt, muss man die Situation bewerten und sehen, welche Verpflichtungen die Person mit ihrem Gehalt eingegangen wäre, um zu sehen, welcher Teil des Gehalts gestrichen würde.

„Sie können dir kein Gehalt geben. Als Verbotsregel gilt, dass sie nicht mehr als die Hälfte des Gehalts nehmen dürfen, da es manchmal zu Überschuldungen kommt. „Es ist keine Strafmaßnahme, die Sie ergreifen, unter der die ganze Familie leiden würde.“

Sagramsingh sagte, es gebe keinen Mechanismus, um die Verteidigung eines wegen einer Straftat angeklagten Beamten finanziell zu unterstützen, aber sie könnten wie jeder andere Bürger selbst einen Pflichtverteidiger engagieren oder einen Anwalt bezahlen.

Er fügte hinzu, dass Diaz‘ Kollegen, wenn sie zur Aussage aufgefordert würden, den Prozess in vollem Umfang unterstützen würden.

-

PREV Immobilienentwickler erleidet Verlust in Millionenhöhe bei Bürogebäude in San Francisco
NEXT Was wird nach dem Tod von Chance Perdomo mit der Generation V passieren?