Frau wegen versuchten Mordes ersten Grades angeklagt | Nachricht

Frau wegen versuchten Mordes ersten Grades angeklagt | Nachricht
Frau wegen versuchten Mordes ersten Grades angeklagt | Nachricht
-

Das Büro des Sheriffs in Wilkes hat eine Frau wegen versuchten Mordes ersten Grades und häuslicher Gewalt im Zusammenhang mit einem Vorfall angeklagt, bei dem in der Nacht des 26. April ein Mann in die Brust gestochen wurde.

Bei der festgenommenen Person handelt es sich um Selena Kristin Lovett, 39, aus Lovett Lane, Traphill. Einem Haftbefehl zufolge wird Lovett beschuldigt, den 42-jährigen Joel Seth Spicer II an einer Adresse in der Lovett Lane erstochen zu haben. Laut Notruffunk wurde Spicer in die Brust gestochen.

Ein Sprecher des Sheriff-Büros von Wilkes sagte, Spicer sei nach Behandlung seiner Wunde aus einem Krankenhaus entlassen worden. Seit Dienstag verbleibt Lovett mit einer Kaution in Höhe von 500.000 US-Dollar im Gefängnis von Wilkes County. Gerichtsakten identifizierten Lovett und Spicer als Freund und Freundin.

Lovett wird außerdem wegen Kindesmissbrauchs und Beihilfe zur Kriminalität eines Minderjährigen angeklagt, weil er sich vor einem Kind unter 16 Jahren gestritten hat und Marihuana-Utensilien im Zimmer des Kindes gelassen hat.


Erfolg! Eine email wurde gesendet an mit einem Link zur Bestätigung der Listenanmeldung.


Fehler! Während ihrer Anfrage ist ein Fehler aufgetreten.

-

PREV 2 bekommen lebenslänglich plus Mord an einer „völlig unschuldigen“ Erie-Frau über das iPad
NEXT China verhängt Sanktionen gegen US-Unternehmen und Führungskräfte wegen Waffenverkäufen an Taiwan