US-Marshalls nehmen einen mutmaßlichen Fahrerflucht-Mordverdächtigen aus West-Tennessee in Mississippi fest

US-Marshalls nehmen einen mutmaßlichen Fahrerflucht-Mordverdächtigen aus West-Tennessee in Mississippi fest
US-Marshalls nehmen einen mutmaßlichen Fahrerflucht-Mordverdächtigen aus West-Tennessee in Mississippi fest
-

US-Marshalls nehmen mutmaßlichen Fahrerflucht-Mordverdächtigen aus West-Tennessee in Nord-Mississippi gefangen

Jackson, TN – Am 30. April 2024 nahmen US-Marshals einen Mann aus West-Tennessee in Nord-Mississippi gefangen, der wegen einer tödlichen Fahrerflucht in Jackson, Tennessee, gesucht wurde.

Am 24. April gegen 15:40 Uhr reagierte das Jackson Police Department (JPD) auf einen Bericht über einen Verkehrsunfall im Block 2000 des North Parkway. Jimmy Breedlove, 79, aus Madison County, Tennessee, wurde bewusstlos auf der Fahrbahn liegend aufgefunden. Er wurde in ein Krankenhaus in Memphis geflogen und später für tot erklärt.

JPD-Beamte beobachteten in unmittelbarer Nähe einen verunglückten und verlassenen Hyundai Elantra. Die Beamten vor Ort stellten fest, dass Breedlove einen offenen Mahindra-Ackerschlepper mit offener Kabine östlich des North Parkway bedient hatte, als er von hinten vom Elantra angefahren wurde. Der Fahrer des Elantra flüchtete daraufhin vom Unfallort.

Die Ermittler des JPD stellten fest, dass Tamarcus Morrow, 33, aus Jackson, den Elantra fuhr, als dieser den Traktor traf. Gegen Morrow wurde ein Haftbefehl wegen Unfällen mit Todesfolge oder Körperverletzung erlassen. Die US Marshals Two Rivers Violent Fugitive Task Force (TRVFTF) in Jackson wurde gebeten, Morrow ausfindig zu machen und festzunehmen.

Die Marschälle stellten fest, dass Morrow Verbindungen zum nördlichen Mississippi hatte. Am Nachmittag des 30. April lokalisierten die US-Marshals TRVFTF in Jackson Morrow am Highway 72 im Benton County, Mississippi. Er wurde in das Gefängnis von Benton County gebracht und wird dort auf den Auslieferungsprozess an Tennessee warten.

Die US Marshals Two Rivers Violent Fugitive Task Force ist eine behördenübergreifende Task Force in West-Tennessee. Die TRVFTF hat Büros in Memphis und Jackson und ihre Mitglieder bestehen aus stellvertretenden US-Marschällen, Shelby-, Fayette- und Tipton County-Sheriff-Deputies, Polizeibeamten aus Memphis und Jackson, Spezialagenten des Tennessee Department of Correction und der Tennessee Highway Patrol. Seit 2021 hat die TRVFTF über 2.600 gewalttätige Flüchtlinge und Sexualstraftäter festgenommen.

Weitere lokale Kriminalgeschichten finden Sie hier.

-

PREV Für 400 Schulen in der Provinz werden neue Gaswerke ausgeschrieben – www.mendoza.edu.ar
NEXT Die unerwartete Maßnahme, die Javier Milei bei den Strom- und Gasrechnungen ergreifen würde