Drew Carey verrät, wann er sich von „Price Is Right“ zurückzieht

Drew Carey verrät, wann er sich von „Price Is Right“ zurückzieht
Drew Carey verrät, wann er sich von „Price Is Right“ zurückzieht
-

Fernseher

Von Eric Todisco

Veröffentlicht
3. Mai 2024, 14:36 ​​Uhr ET

Drew Carey moderiert „The Price Is Right“
Getty Images

Drew Carey weiß, dass er der richtige Mann für den Job ist.

Der 65-jährige Fernsehmoderator besprach seine Zukunft bei „The Price Is Right“ während eines Interviews mit Entertainment Tonight bei der CBS Fall Schedule Celebration am Donnerstag.

„Ich gehe nirgendwo hin“, sagte er.

Drew Carey bei der CBS-Herbstprogrammfeier in Hollywood AFP über Getty Images

Carey moderiert die beliebte Spielshow seit 2007, als er Bob Barker ablöste.

„Ich denke, Bob hat mit seinem Rücktritt einen Fehler gemacht“, fügte Carey hinzu. „Ich werde nicht denselben Fehler machen.“

„Solange mein Herz schlägt und sie wollen, dass ich in der Show bin, denke ich, dass ich ‚The Price Is Right‘ machen werde.“ Ich liebe es einfach“, sagte er. „Ich dachte, ich wäre dafür gemacht.“

Drew Carey moderiert seit 2007 „The Price Is Right“. Getty Images

„The Price Is Right“ ist die am längsten laufende Gameshow in den USA. Die Premiere erfolgte 1972 mit Barker als Moderator, eine Rolle, die er 35 Jahre lang weiterhin ausfüllte. Seine letzte Folge wurde am 15. Juni 2007 ausgestrahlt.

Barker starb im August 2023 im Alter von 99 Jahren an den Folgen einer Alzheimer-Krankheit.

„Mit tiefer Trauer geben wir bekannt, dass der größte MC der Welt, der je gelebt hat, Bob Barker, uns verlassen hat“, bestätigte Barkers langjähriger Vertreter Roger Neal damals gegenüber The Post.

Barker gab nie öffentlich bekannt, dass bei ihm Alzheimer diagnostiziert wurde, spielte aber 2013 in einem PSA für PETA mit, in dem behauptet wurde, dass der Verzicht auf Fleisch dazu beitragen könne, den Ausbruch der Alzheimer-Krankheit zu verhindern.

Bob Barker moderiert „The Price Is Right“ CBS über Getty Images

Nach Barkers tragischem Tod, Carey https://twitter.com/DrewFromTV/status/1695492509013811431 an den verstorbenen Fernsehmoderator in einer Erklärung, die er auf X, der Plattform, die früher als Twitter bekannt war, veröffentlichte.

„Ein sehr trauriger Tag für die Price Is Right-Familie und Tierliebhaber auf der ganzen Welt“, schrieb Carey. „Es gab keinen Tag am Set, an dem ich nicht an Bob Barker gedacht und ihm gedankt habe. Ich werde seine Erinnerung für immer in meinem Herzen tragen. #RIPBobBarker Wir lieben dich.“

Carey schwärmte auch einen Monat nach Barkers Tod in einem Interview mit ET am Set „Price Is Right“ von seinem Vorgänger.

„Er war so gut darin“, sagte Carey im September 2023. „Er war so gut darin, mit Menschen umzugehen und sie dazu zu bringen, entspannt zu sein und sie selbst zu sein.“ Sie beobachten sein Verhalten und seine Einstellung. „Er wirkte nie gestresst.“

Drew Carey bei der Verleihung der Writers Guild Awards 2024 in Los Angeles. Getty Images für Writers Guild of America West

Im selben Interview erzählte Carey, wie er sich als Moderator der Show verbessert hat.

„Ich habe gelernt, mich auf der Bühne zu entspannen und mich nicht so sehr auf das Geschehen einzulassen“, erklärte er. „Ich muss die Show einfach besitzen und sie zu meinem Wohnzimmer machen, weil er sich vor der Kamera so wohl gefühlt hat.“

Mehr laden…


{{#isDisplay}}

{{/isDisplay}}{{#isAniviewVideo}}

{{/isAniviewVideo}}{{#isSRVideo}}

{{/isSRVideo}}

https://nypost.com/2024/05/03/entertainment/drew-carey-reveals-when-hes-retiring-from-price-is-right/?utm_source=url_sitebuttons&utm_medium=site%20buttons&utm_campaign=site%20buttons

Kopieren Sie die URL zum Teilen

-

PREV Heute Live-Updates zum Aktienkurs der IDBI Bank: Der Aktienkurs der IDBI Bank steigt an einem positiven Handelstag
NEXT Was haben Maluma, Arcade Fire oder Medina Azahara gemeinsam? Ihre ikonische Präsenz beim Santalucía Sevilla Fest 2024!