Bailie Runner wirft einen Two-Hitter und gewinnt über die Knights

-

CONWAY, Ark. – Freitagabend war ein erfolgreicher Auftritt für das Softballteam von Central Arkansas, das seine ASUN-Serie gegen Bellarmine mit einem 6:0-Sieg eröffnete. Nachdem sie die akademischen Erfolge ihrer vier Absolventen gefeiert hatten, fuhren die Bears zu einem Auftaktsieg in der Serie.

Der Sieg verbesserte die Bears auf 24-25 in dieser Saison und, was noch wichtiger ist, 15-7 in der ASUN. Nach nur einem einzigen Spiel in der Serie ist Central Arkansas in der ASUN-Wertung auf den dritten Platz vorgerückt, was es den Bears ermöglichen würde, die Single-Elimination-Play-in-Spiele zu vermeiden.

Es dauerte nicht lange, bis die Bears in der Offensive zuschlugen. Kylie Griffin machte einen Vier-Pitch-Spaziergang, um auf die Base zu gelangen, und stahl sich prompt den zweiten Platz. Tremere Harris vervollständigte den Punktestand, indem er einen Triple ins Mittelfeld schlug und Griffin für den Eröffnungslauf des Spiels einsetzte.

Central Arkansas fügte in der Heimhälfte des dritten Durchgangs einen weiteren hinzu und eröffnete die Sache mit einem Gracie St. Hilaire einzeln zum Öffnen des Rahmens. Bailie Runner schlug einen Schlag in die rechte Mitte und St. Hilaire huschte im Zuge des Spielzugs auf den dritten Platz. Kennedy Fisher krönte den Punktestand mit einem Infield-Touch, bei dem St. Hilaire die Home-Plate überqueren konnte.

Im dritten Inning gingen beide Offensiven ins Stocken, da beide Seiten jeweils drei Punkte nach oben und drei Punkte nach unten gingen. Doch im vierten Durchgang machten sich die Bears gleich wieder an die , als St. Hilaire erneut mit einem Single die Base erreichte. McKayla Betts brachte sie mit einem eigenen Treffer auf die zweite Position, und Fisher schickte ihre Teamkollegin mit einem Single, der durch das Innenfeld ging, nach Hause, wodurch die Heimmannschaft mit 4:0 in Führung ging.

Die letzten Runs des Spiels fanden im fünften Inning statt. Tremere Harris ging, und Lilly Hood Single, um sie in die Torposition zu bringen. Morgan Nelson kam an die Platte und schlug einen Double direkt in die Mitte des Feldes, wobei er beide Läufer traf, als der Ball bis zum Zaun rollte.

Runner, der auch Pitcher war, warf am Freitagabend einen Two-Hitter und schlug dabei sechs Batter auf dem Weg zu seinem ersten Solo-Shutout der Conference-Saison. Der Junior-Transfer hatte die ganze Nacht über die Kontrolle, ließ die Schlagmänner raten und hielt alles vor der Verteidigung.

Central Arkansas bestreitet morgen zum Abschluss der regulären Saison ein Doubleheader-Spiel, das um 11 Uhr im Natalie Shock Stadium beginnt. Vor Spielbeginn würdigen die Bears die Vermächtnisse und Beiträge der Senioren Tremere Harris Und Morgan Nelson.

-

PREV Es gibt kein Benzin und Taxifahrer warten auf Lösungen
NEXT „Furiosa“ führt mit einem Einspielergebnis von 32 Millionen US-Dollar die schlechtesten Memorial-Day-Einspielergebnisse seit den 90er-Jahren an