Aktualisierungen zum Krieg zwischen Israel und der Hamas: Israel wird der Beendigung des Krieges im Rahmen der Vereinbarung nicht zustimmen; Die Verhandlungen über einen Waffenstillstand in Gaza und Hamas-Geiseln gehen weiter

Aktualisierungen zum Krieg zwischen Israel und der Hamas: Israel wird der Beendigung des Krieges im Rahmen der Vereinbarung nicht zustimmen; Die Verhandlungen über einen Waffenstillstand in Gaza und Hamas-Geiseln gehen weiter
Aktualisierungen zum Krieg zwischen Israel und der Hamas: Israel wird der Beendigung des Krieges im Rahmen der Vereinbarung nicht zustimmen; Die Verhandlungen über einen Waffenstillstand in Gaza und Hamas-Geiseln gehen weiter
-

Während sich der Krieg zwischen Israel und der Hamas der Siebenmonatsgrenze nähert, sind erneute Verhandlungen im Gange, um die Freilassung der von der Terrororganisation gefangenen Geiseln sicherzustellen, während sich die israelischen Streitkräfte weiterhin auf eine offensichtliche Invasion der Stadt Rafah im südlichen Gazastreifen vorbereiten.

Ein israelischer Beamter sagte gegenüber ABC News, dass Israel einer Beendigung des Krieges im Rahmen eines möglichen Abkommens nicht zustimmen werde.

„Israel wird unter keinen Umständen dem Ende des Krieges als Teil einer Vereinbarung zur Freilassung unserer Entführten zustimmen“, sagte ein israelischer Beamter am Samstagmorgen gegenüber ABC News.

„Wie die politische Ebene beschlossen hat, wird die IDF in Rafah einmarschieren und die dort verbliebenen Hamas-Bataillone vernichten – unabhängig davon, ob es einen vorübergehenden Waffenstillstand für die Freilassung unserer Geiseln gibt oder nicht.“

Eine Hamas-Delegation kehrt am Samstag nach Ägypten zurück, um die Verhandlungen über einen Waffenstillstand mit Israel fortzusetzen.

Die Gruppe veröffentlichte eine Erklärung, in der sie erklärte, dass die Führung auf den angebotenen Waffenstillstandsvorschlag „positiv eingestellt“ sei.

„Wir werden im gleichen Geist nach Kairo reisen, um eine Einigung zu erzielen“, sagte die Gruppe in einer Erklärung.

“Waren in [the] Die Hamas-Bewegung und die palästinensischen Widerstandskräfte sind entschlossen, das Abkommen so weiterzuentwickeln, dass die Forderungen unseres Volkes nach einem vollständigen Ende der Aggression, dem Abzug der Besatzungstruppen, der Rückkehr der Vertriebenen, der Erleichterung unseres Volkes usw. erfüllt werden Beginn des Wiederaufbaus und Abschluss eines ernsthaften Tauschgeschäfts.“

Unterdessen sprachen Präsident Joe Biden und der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu am Wochenende in einem Telefonat über die Erhöhung der Lieferung humanitärer Hilfe nach Gaza und Pläne für eine mögliche Militäroperation in Rafah, so das Weiße Haus.

Copyright © 2024 ABC News Internet Ventures.

-

PREV Aufgrund der niedrigen Temperaturen wird der CNG-Mangel noch bis zum Wochenende anhalten
NEXT NASA enthüllt seltsame magnetische Anomalie; Könnte Auswirkungen auf die Menschheit haben