Das verjüngte Liverpool kommt mit einem 4:2-Sieg über die Spurs wieder auf die Spur | Fußballnachrichten

Das verjüngte Liverpool kommt mit einem 4:2-Sieg über die Spurs wieder auf die Spur | Fußballnachrichten
Das verjüngte Liverpool kommt mit einem 4:2-Sieg über die Spurs wieder auf die Spur | Fußballnachrichten
-
Liverpool reagierte nachdrücklich auf den Ruf von Jürgen Klopp und sicherte sich einen 4:2-Sieg über Tottenham, der den Top-4-Ambitionen der Spurs einen schweren Schlag versetzte.

Mohamed Salah, der nach einer öffentlichen Meinungsverschiedenheit mit Klopp wieder in die Startelf aufgenommen wurde, leitete Liverpools Angriff ein.

Tore von Andy Robertson, Cody Gakpo und Harvey Elliott stärkten Liverpools Titelhoffnungen in der Premier League.

Richarlison und Son Heung-min erzielten späte Tore für Tottenham, doch der Schaden war ihren Champions-League-Ambitionen zugefügt worden.

Expandieren

Klopps Mannschaft sicherte sich nicht weniger als den dritten Platz und verringerte den Rückstand auf Tabellenführer Arsenal zwei Spieltage vor Schluss auf fünf Punkte.

Tottenhams Hoffnungen auf einen Platz unter den ersten Vier wurden durch die vierte Niederlage in Folge erheblich geschmälert, so dass sie nur noch drei Spiele vor Schluss sieben Punkte hinter dem Viertplatzierten Aston Villa liegen.

Die Männer von Ange Postecoglou stehen vor einem harten Kampf und müssen alle verbleibenden Spiele gewinnen, um ihre Chancen zu wahren, darunter auch ein entmutigendes Spiel gegen Manchester City.

Trotz der jüngsten Probleme von Liverpool verlieh Salahs Rückkehr zu neuer Form dem Team neue Energie. Klopps bevorstehender Abgang nach neun Jahren an der Anfield Road steigerte den sentimentalen Wert des Sieges, da sich die Fans hinter dem Manager versammelten und die Spieler mit einer dominanten Leistung reagierten.

Während Liverpool in der Defensive weiterhin Schwächen aufweist, glänzten ihre Angriffsstärken deutlich und zeigten die Qualität, die sie zu Beginn der Saison ins Titelrennen geführt hatte. Tottenhams spätes Wiederaufleben erwies sich als unzureichend und ließ die Champions-League-Ambitionen am seidenen Faden hängen.

Gakpos punktgenaue Flanke an den hinteren Pfosten traf Mohamed Salah unbehelligt, und trotz Guglielmo Vicarios Versuch landete Salahs Kopfball im Netz und brachte Liverpool früh in Führung.

Jürgen Klopp wird voraussichtlich sein letztes Spiel an der Anfield Road leiten, wenn die Wolves am letzten Spieltag der Saison zu Gast sind. Die Liverpool-Fans begrüßten den Anlass, Klopps Name hallte im ganzen Stadion wider und inspirierte die Mannschaft dazu, ihre Form wiederzuentdecken.

Andy Robertson baute Liverpools Führung noch vor der Halbzeit aus, indem er aus Salahs erstem Schuss, den Vicario parierte, Kapital schlug.

Tottenhams Defensivprobleme setzten sich auch in der zweiten Halbzeit fort und kassierten einen Kopfball von Gakpo nach einer Flanke von Elliott und einen atemberaubenden Distanzschuss von Elliott selbst.

Der dreifache Wechsel von Ange Postecoglou brachte neues Leben in Tottenham und führte zu Toren von Richarlison und Son Heung-min, doch Alisson Beckers entscheidende Parade scheiterte in der Nachspielzeit an Richarlison.

Liverpools Defensivschwächen bleiben bestehen und machen deutlich, dass sie auf unwahrscheinliche Ausrutscher von Arsenal und Manchester City angewiesen sind, um ihre Hoffnungen auf den Titel in der Premier League zu wahren.

Tottenhams später Aufschwung erwies sich als unzureichend und gefährdete seine Hoffnungen auf die Champions League.

(Mit AFP-Eingängen)

-

PREV FreeFire | Heutige Codes Mittwoch, 22. Mai 2024: kostenlose Prämien
NEXT La Nación / Paraguayan wird an Workshops bei der NASA teilnehmen