Küstenhochwasserwarnung für Bucks County für Mittwoch

Küstenhochwasserwarnung für Bucks County für Mittwoch
Küstenhochwasserwarnung für Bucks County für Mittwoch
-

Der Nationale Wetterdienst gab am Dienstag um 4:07 Uhr eine Küstenwarnung für Überschwemmungen heraus, die für Bucks County am Mittwoch zwischen Mitternacht und 5 Uhr gültig ist.

Der Wetterdienst beschreibt: „In tief gelegenen Gebieten in der Nähe von Küstenlinien und Gezeitenwasserstraßen werden Überschwemmungen von bis zu einem Fuß über dem Boden erwartet.“

„Ab diesem Niveau beginnen Überschwemmungen auf den am stärksten gefährdeten Straßen entlang der Gezeitenwasserstraßen. Teilweise oder vollständige Straßensperrungen sind möglich“, kommentiert der Wetterdienst. „Wenn Reisen erforderlich sind, planen Sie zusätzliche Zeit ein, da einige Straßen möglicherweise gesperrt sind. Fahren Sie nicht um Barrikaden herum oder durch Wasser unbekannter Tiefe. Ergreifen Sie die erforderlichen Maßnahmen, um überschwemmungsgefährdetes Eigentum zu schützen.“

Ihr Leitfaden zu Wetterwarnungen: Hinweise, Uhren und Warnungen

  • Warnung vor Sturzfluten: Handeln Sie!

Eine Sturzflutwarnung wird ausgegeben, wenn eine Sturzflut unmittelbar bevorsteht oder auftritt. Wenn Sie sich in einem überschwemmungsgefährdeten Gebiet befinden, begeben Sie sich sofort auf eine Anhöhe. Eine Sturzflut ist eine plötzliche heftige Überschwemmung, deren Entwicklung Minuten bis Stunden dauern kann. In Gebieten, in denen es nicht sofort regnet, kann es sogar zu Sturzfluten kommen.

  • Hochwasserwarnung: Handeln Sie!

Eine Hochwasserwarnung wird ausgesprochen, wenn eine Überschwemmung droht oder bereits im Gange ist.

  • Hochwasserwarnung: Seien Sie sich bewusst:

Eine Überschwemmungswarnung wird ausgegeben, wenn nicht zu erwarten ist, dass die Überschwemmung einen Schweregrad erreicht, der eine Warnung erfordert. Dennoch kann es zu erheblichen Unannehmlichkeiten kommen und ohne Vorsicht möglicherweise zu lebens- und/oder sachgefährdenden Situationen führen.

  • Hochwasserwache: Seien Sie vorbereitet:

Eine Hochwasserwarnung wird ausgegeben, wenn die Bedingungen für eine Überschwemmung günstig sind. Es ist keine Garantie dafür, dass es zu Überschwemmungen kommt, aber es bedeutet, dass die Möglichkeit besteht.

Bewältigung von Überschwemmungen: Hochwasserschutzrichtlinien des Wetterdienstes zur Bewältigung des Sturms

In überschwemmungsgefährdeten Regionen oder beim Campen in tiefer gelegenen Gebieten kann das Verständnis und Befolgen der Hochwasserschutzrichtlinien des Wetterdienstes lebensrettend sein:

1. Suchen Sie eine höhere Ebene:

  • Wenn Sie sich in einem überschwemmungsgefährdeten Gebiet befinden oder an einem tief gelegenen Ort campen, sollten Sie sich als ersten Schritt auf eine höher gelegene Stelle begeben.

2. Befolgen Sie die Evakuierungsanweisungen:

  • Wenn örtliche Behörden einen Evakuierungsbefehl erlassen, befolgen Sie diesen umgehend. Sichern Sie Ihr Zuhause vor dem Verlassen, indem Sie es abschließen.

3. Trennen Sie Versorgungs- und Elektrogeräte:

  • Wenn es die Zeit erlaubt, trennen Sie Ihre Versorgungsleitungen und Geräte. Dies verringert das Risiko elektrischer Gefahren bei Überschwemmungen.

4. Vermeiden Sie Keller und überflutete Bereiche:

  • Vermeiden Sie Keller oder unter Wasser stehende Räume mit Steckdosen oder Kabeln. Die Vermeidung von Elektrounfällen ist von entscheidender Bedeutung.

5. Evakuieren Sie aus Sicherheitsgründen umgehend:

  • Wenn Sie Funkenbildung bemerken oder ein Summen, Knistern, Knacken oder Knallgeräusche hören, evakuieren Sie unverzüglich. Betreten Sie kein Wasser, das elektrisch aufgeladen sein könnte.

6. Halten Sie sich von Überschwemmungen fern:

  • Versuchen Sie niemals, durch Hochwasser zu laufen. Selbst nur 15 cm tiefes, schnell fließendes Wasser können Sie mit Gewalt von den Füßen reißen.

7. Suchen Sie im Falle einer Falle eine höher gelegene Stelle auf:

  • Falls Sie von fließendem Wasser eingeklemmt werden, begeben Sie sich zum höchsten verfügbaren Punkt und verständigen Sie den Rettungsdienst unter der Notrufnummer 911.

In Zeiten starker Regenfälle, insbesondere in tief gelegenen und hochwassergefährdeten Gebieten, steigt die Gefahr von Überschwemmungen. Denken Sie an diesen wichtigen Rat: Versuchen Sie niemals, auf der Straße durch Wasser zu fahren, auch wenn es flach erscheint. Nach Angaben des Wetterdienstes können bereits 30 cm schnell fließendes Wasser die meisten Fahrzeuge mitreißen. Priorisieren Sie Ihre Sicherheit, indem Sie informiert und vorbereitet bleiben.

Advance Local Weather Alerts ist ein Dienst von United Robots, der maschinelles Lernen nutzt, um die neuesten Daten des National Weather Service zusammenzustellen.

-

PREV Wie viel hat Mystik Dan heute gewonnen? Anteil des Kentucky-Derby-Gewinners, Aufschlüsselung des Geldbeutels
NEXT Bei einer Explosion an einer Tankstelle in Porto Alegre sind zwei Menschen ums Leben gekommen