Staat wird weitere Konsultationen zum Goldgesetz durchführen – The National

-

Von GLORIA BAUAI
Der stellvertretende Premierminister John Rosso sagt, das Konzept hinter dem National Gold Corporation Bill 2022 sei gut, bestimmte Probleme müssten jedoch korrigiert werden, was eine stärkere Konsultation der Interessengruppen erfordere.
„Es muss eine umfassende Konsultation der Interessenträger stattfinden, und das müssen wir richtig machen“, sagte er.
„Der Gesetzentwurf der National Gold Corporation weist meiner Meinung nach bestimmte Probleme auf, die behoben werden müssen. Aus diesem Grund hat die Regierung eine Konsultation der Interessenträger gefordert.“
Rosso sagte, dass er den Gesetzentwurf in seiner jetzigen Form zwar nicht vollständig unterstütze, er aber dafür sorgen werde, dass die entsprechenden Gesetze und Änderungen korrigiert würden.
Rosso sagte gegenüber The National, dass er die Bedenken der alluvialen Bergleute in Wau und Bulolo anerkenne, die sich letzten Freitag gegen den Gesetzentwurf ausgesprochen hatten.
„Mir sind die Probleme der Bergleute aufgefallen“, sagte er.
„Das Konzept (des Gesetzentwurfs) ist eigentlich sehr gut, aber wir müssen sicherstellen, dass der detaillierte Prozess und alles über dem Wort steht und getan werden muss, damit unsere Leute davon profitieren.“
Der Wau-Waria-Abgeordnete Marsh Narewec erhielt letzten Freitag eine Petition mit über 400 Unterschriften von Pächtern, die dem Parlament vorgelegt werden soll.
Die Bergleute protestierten gegen den Gesetzentwurf, insbesondere gegen die Abschnitte 215, 216, 227 und 228, von denen sie behaupteten, dass sie ihren Zugang zu einem freien Markt einschränken würden, und forderten sie auf die vorgeschlagene National Gold Mint als ausschließliche Raffinerie des gesamten in Land geförderten oder gewonnenen Goldes herab Papua Neu-Guinea. Der Gesetzesvorschlag wurde auch von der PNG Chamber of Resources and Energy (PNG CORE) als Rezept für einen gesetzlichen Goldmonopolmarkt abgelehnt.
PNG CORE war besorgt darüber, dass der Gesetzentwurf in seiner aktuellen Form vorsah, bestehende Entwicklungsverträge für Bergleute, einschließlich langfristiger Marktvereinbarungen, ungültig zu machen, was sich auf bestehende finanzielle Verpflichtungen der laufenden Bergleute und den laufenden Betrieb auswirken würde.
Es wurden auch die sektorübergreifenden Auswirkungen des Gesetzentwurfs erörtert, die sich auf Funktionen der Zentralbank, des Justizministeriums und des Generalstaatsanwalts sowie anderer staatlicher Behörden wie dem Zoll, der Internal Revenue Commission und der Independent Consumer and Competition Commission auswirken würden.

-

PREV Der New Yorker Richter Matthew Sciarrino zog sich nur wenige Tage nach der Freilassung des geistesgestörten Unmenschen, der der Mutter von drei Kindern den Kiefer gebrochen hatte, nach Florida zurück
NEXT Colo. Organisatoren sagen Kristi Noems GOP-Spendenaktion wegen „Morddrohungen“ ab