Der Richter im Fall Trumps geheime Dokumente verschiebt den Prozess auf unbestimmte Zeit

Der Richter im Fall Trumps geheime Dokumente verschiebt den Prozess auf unbestimmte Zeit
Der Richter im Fall Trumps geheime Dokumente verschiebt den Prozess auf unbestimmte Zeit
-

WASHINGTON (AP) – Der Bundesrichter in Florida, der den Vorsitz führt Geheimdokumente zur Strafverfolgung des ehemaligen Präsidenten Donald Trump Sie haben den Verhandlungstermin am 20. Mai abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben.

Die Bestellung von US-Bezirksrichterin Aileen Cannon Dies war angesichts der immer noch ungeklärten Fragen in dem Fall und der Tatsache, dass Trump derzeit in einem separaten Fall in Manhattan vor Gericht steht und ihm im Zusammenhang mit Schweigegeldzahlungen während der Präsidentschaftswahl 2016 vorgeworfen wird, zu erwarten gewesen. Der Fall New York Mehrere derselben Anwälte vertreten ihn im Bundesfall in Florida.

Cannon sagte am Dienstag in einem fünfseitigen Beschluss, dass es „unklug“ wäre, jetzt einen neuen Verhandlungstermin festzulegen, was weitere Zweifel an der Fähigkeit der Bundesanwälte aufkommen ließ, Trump vor den Präsidentschaftswahlen im November vor Gericht zu bringen.

Trump sieht sich Dutzenden Strafverfahren gegenüber, in denen ihm vorgeworfen wird, auf seinem Anwesen Mar-a-Lago in Palm Beach, Florida, illegal geheime Dokumente gehortet zu haben, die er nach seinem Auszug aus dem Weißen Haus im Jahr 2021 mitgenommen hatte, und dann die Bemühungen des FBI, sie zurückzubekommen, zu behindern . Er bekannte sich nicht schuldig und bestritt jegliches Fehlverhalten.

Trump sieht sich mit vier Strafverfahren konfrontiert, während er versucht, das Weiße Haus zurückzuerobern, aber abgesehen von der Anklage in New York ist nicht klar, ob einer der anderen drei vor der Wahl vor Gericht gestellt wird.

Der Der Oberste Gerichtshof wägt Trumps Argumente ab dass er in einem separaten Fall vor einer bundesstaatlichen Strafverfolgung immun ist, da Sonderermittler Jack Smith ihn beschuldigt, eine Verschwörung zur Aufhebung der Präsidentschaftswahlen 2020 geplant zu haben. Staatsanwälte im Fulton County (Georgia) haben außerdem einen separaten Fall im Zusammenhang mit Wahlsubversion eingereicht, obwohl nicht klar ist, wann dieser vor Gericht gestellt werden könnte.

-

PREV 5 Gründe, Punta Mita zu besuchen
NEXT Ohne nationales Gas: Die Industriellen von Santa Fe warnten, aber die Regierung beendete die Arbeiten nicht