Silberpreis heute: Fällt am 8. Mai

Silberpreis heute: Fällt am 8. Mai
Silberpreis heute: Fällt am 8. Mai
-

Laut FXStreet-Daten fielen die Silberpreise (XAG/USD) am Mittwoch. Silber wird bei 27,14 US-Dollar pro Feinunze gehandelt, was einem Rückgang von 0,36 % gegenüber dem Preis von 27,24 US-Dollar am Dienstag entspricht.

Die Silberpreise sind seit Jahresbeginn um 6,56 % gestiegen.

Maßeinheit Heute Preis
Silberpreis pro Feinunze 27,14 $
Silberpreis pro Gramm 0,87 $

Das Gold/Silber-Verhältnis, das die Anzahl der Feinunzen Silber angibt, die erforderlich sind, um den Wert einer Feinunze Gold zu erreichen, lag am Mittwoch bei 85,07, gegenüber 84,96 am Dienstag.

Anleger könnten dieses Verhältnis nutzen, um die relative Bewertung von Gold und Silber zu bestimmen. Einige betrachten ein hohes Verhältnis möglicherweise als Indikator dafür, dass Silber unterbewertet – oder Gold überbewertet – ist, und könnten dementsprechend Silber kaufen oder Gold verkaufen. Umgekehrt könnte ein niedriges Verhältnis darauf hindeuten, dass Gold im Vergleich zu Silber unterbewertet ist.

(Beim Erstellen dieses Beitrags wurde ein Automatisierungstool verwendet.)

Häufig gestellte Fragen zu Silber

Silber ist ein unter Anlegern stark gehandeltes Edelmetall. In der Vergangenheit wurde es als Wertaufbewahrungsmittel und Tauschmittel genutzt. Obwohl es weniger beliebt ist als Gold, können Händler auf Silber zurückgreifen, um ihr Anlageportfolio zu diversifizieren, wegen seines inneren Wertes oder als potenzielle Absicherung in Zeiten hoher Inflation. Anleger können physisches Silber in Münzen oder Barren kaufen oder es über Vehikel wie Exchange Traded Funds handeln, die seinen Preis auf internationalen Märkten verfolgen.

Der Silberpreis kann aufgrund einer Vielzahl von Faktoren schwanken. Geopolitische Instabilität oder die Angst vor einer tiefen Rezession können aufgrund seines Status als sicherer Hafen zu einer Eskalation des Silberpreises führen, wenn auch in geringerem Maße als bei Gold. Als ertragsloser Vermögenswert tendiert Silber dazu, bei niedrigeren Zinssätzen zu steigen. Seine Bewegungen hängen auch davon ab, wie sich der US-Dollar (USD) verhält, wenn der Vermögenswert in Dollar (XAG/USD) bewertet wird. Ein starker Dollar hält den Silberpreis tendenziell in Schach, während ein schwächerer Dollar die Preise wahrscheinlich in die Höhe treiben wird. Andere Faktoren wie die Investitionsnachfrage, das Bergbauangebot – Silber ist viel häufiger als Gold – und Recyclingquoten können sich ebenfalls auf die Preise auswirken.

Silber wird in der Industrie häufig verwendet, insbesondere in Bereichen wie Elektronik oder Solarenergie, da es eine der höchsten elektrischen Leitfähigkeiten aller Metalle aufweist – mehr als Kupfer und Gold. Ein Anstieg der Nachfrage kann die Preise erhöhen, während ein Rückgang sie tendenziell senkt. Auch die Dynamik in den Volkswirtschaften der USA, Chinas und Indiens kann zu Preisschwankungen beitragen: In den USA und insbesondere in China verwenden ihre großen Industriesektoren Silber in verschiedenen Prozessen; In Indien spielt auch die Nachfrage der Verbraucher nach dem Edelmetall für Schmuck eine entscheidende Rolle bei der Preisgestaltung.

Der Silberpreis folgt tendenziell den Bewegungen von Gold. Wenn der Goldpreis steigt, folgt Silber in der Regel diesem Beispiel, da ihr Status als sicherer Hafen ähnlich ist. Das Gold/Silber-Verhältnis, das die Anzahl der Unzen Silber angibt, die erforderlich sind, um den Wert einer Unze Gold zu erreichen, kann dabei helfen, die relative Bewertung beider Metalle zu bestimmen. Einige Anleger betrachten eine hohe Quote möglicherweise als Indikator dafür, dass Silber unterbewertet oder Gold überbewertet ist. Im Gegenteil könnte ein niedriges Verhältnis darauf hindeuten, dass Gold im Vergleich zu Silber unterbewertet ist.

-

PREV Jason Momoa ist mit der Tochter eines berühmten lateinamerikanischen Sängers zusammen – Radio Concierto Chile
NEXT Kuratorin der „Ladies Lounge“-Ausstellung in Australien kämpft gegen Diskriminierungsverordnung