Mord in Jangpura: Älterer Arzt gefesselt und von Dieben im Haus erdrosselt | DelhiNews

Mord in Jangpura: Älterer Arzt gefesselt und von Dieben im Haus erdrosselt | DelhiNews
Mord in Jangpura: Älterer Arzt gefesselt und von Dieben im Haus erdrosselt | DelhiNews
-

Es war ein ruhiger Freitagnachmittag an der C-14 im C-Block der Jangpura Extension. Die meisten Bewohner waren noch bei der . Vier Männer nutzten dies zu ihrem Vorteil und brachen in ein Haus im oberen Erdgeschoss ein, in dem Dr. Yogesh Chander Paul mit seiner Frau lebte. Dort sollen sie den 63-jährigen Allgemeinarzt angegriffen, gefesselt und erdrosselt haben. Anschließend durchsuchten sie das Haus und sperrten ihre beiden Hunde in der Toilette ein.

Es war Dr. Pauls Frau Neena, die die Leiche entdeckte, als sie um 18.30 Uhr nach Hause zurückkehrte.

DCP (Südosten) Rajesh Deo sagte, sie hätten um 18.50 Uhr einen PCR-Anruf bezüglich des Mordes erhalten. Dr. Paul praktizierte seit rund 40 Jahren. Auch seine Frau ist Ärztin in einem Regierungskrankenhaus in Delhi. Das Paar hat zwei Töchter, beide verheiratet.

Das DCP sagte: „Die Leiche wurde in der Küche gefunden. „Ein forensisches Team und ein Hundeteam wurden vor Ort gerufen.“ Er sagte, es gebe Anzeichen eines Raubüberfalls, als die Räume durchsucht wurden. Auf den ersten Blick scheint es, dass die Angeklagten das Haus durchsucht und dann Dr. Paul getötet haben.

Ein hochrangiger Beamter, der anonym bleiben wollte, sagte: „Seine Hände und Füße waren mit Seilen gefesselt … er lag auf dem Boden … sein Hals wies Würgemale auf … auch in seinem Gesicht waren Anzeichen eines Angriffs zu erkennen.“

Festliches Angebot

Er fügte hinzu, dass eine Überwachungskamera außerhalb des Gebäudes zeigte, wie vier Personen um 13.30 Uhr das Haus betraten. Zu diesem Zeitpunkt war Dr. Paul aus seiner Klinik zurückgekehrt – zehn Gehminuten vom Haus entfernt.

„Früher fuhr er um 10 Uhr morgens zu seiner Klinik und kam um 13 Uhr zum Mittagessen nach Hause. Er würde dann um 17 Uhr in die Klinik zurückkehren und gegen 22 Uhr zurückkommen“, sagte er einem Nachbarn.

Ein Beamter sagte: „Das Paar hatte zwei Hunde, aber beide wurden von den angeklagten Männern in der Toilette eingesperrt … Niemand im Gebäude schien die Aufregung gehört zu haben, da die meisten zur Arbeit unterwegs waren.“

Die Menge an Geld und Wertgegenständen, die durchsucht wurden, sei noch nicht bekannt, sagten die Beamten. Ein anderer Beamter sagte: „Es scheint, dass die Angeklagten einen Rundgang durch das Haus gemacht haben und sich möglicherweise als Patienten ausgegeben haben, da Dr. Paul auch in seinem Haus als Berater tätig war.“

Monty, der als Hilfskraft in einem Haus gegenüber von Dr. Paul arbeitet, sagte: „Ich habe ihn zuletzt gegen 13 Uhr gesehen, als er aus seiner Klinik zurückkam …“

Kapil Kakkar, Präsident von Jangpura Extension RWA, sagte gegenüber The Indian Express: „Dr. Paul war ein fröhlicher Mensch und wir haben ihn kürzlich sogar mit der Auszeichnung „Bester Bewohner des Jahres“ der Gesellschaft ausgezeichnet … er ist hier geboren und aufgewachsen und hat Patienten behandelt Soweit ich mich erinnern kann, war er als Arzt in der näheren Umgebung recht berühmt.“

Ein Beamter sagte, dass CCTV-Aufnahmen weiter gescannt würden, um den Weg des Angeklagten zu verfolgen. Mehrere Teams des Sonderstabs des Bezirks Südost und der Polizeistation Hazrat Nizamuddin wurden eingesetzt, um die Männer zu schnappen.

© The Indian Express Pvt Ltd

Zuerst hochgeladen am: 11.05.2024 um 05:27 IST

-

PREV Pampa steigerte die Gasproduktion im Rincón de Aranda-Feld um 31 %
NEXT Um die Inflation einzudämmen, hat Caputo die für Mai geplante Aussetzung der Gas- und Stromerhöhungen offiziell bekannt gegeben – CHACODIAPORDIA.COM