Laut TxDOT kommen Verbesserungen an der unfallgefährdeten Kreuzung im West Bexar County

Laut TxDOT kommen Verbesserungen an der unfallgefährdeten Kreuzung im West Bexar County
Laut TxDOT kommen Verbesserungen an der unfallgefährdeten Kreuzung im West Bexar County
-

BEXAR COUNTY, Texas – Es ist eine gefährliche Kreuzung, die sich bereits als tödlich erwiesen hat.

Eine Person starb am Montag, nachdem sie mit ihrem Kastenwagen an der Kreuzung von US Highway 90 und State Highway 211 gegen ein 18-Rad-Fahrzeug prallte.

„Jedes Mal, wenn Sie aus unserer Nachbarschaft fahren, nehmen Sie Ihr Leben selbst in die Hand“, sagte Anwohnerin Kim Buettner, die in der Nähe von US-90 und SH-211 lebt.

Menschen, die in der Nähe von US-90 und SH-211 leben, sagten, dass ihnen Autounfälle und Engpässe nicht fremd seien.

„Als dieser Kastenwagen und ein 18-rädriges Fahrzeug zusammenstießen, kam der Fahrer dieses Kastenwagens ums Leben. Als Sie davon gehört haben …“, fragte KSAT Buettner und seinen Mitbewohner Steve Mireles.

„Ein anderer, der geliebte Mensch eines anderen ist gerade gestorben“, sagte Mireles.

„Warum müssen wir weiterhin diese tödlichen Unfälle haben?“ sagte Büttner.

Nachbarn, mit denen wir gesprochen haben, fordern nun Veränderungen, um Leben zu retten.

„Wir haben Siedlungen mit Hunderten von Häusern bauen lassen, einem HEB, einem Whataburger, alles Dingen, die in dieser Gegend wachsen“, sagte Anwohnerin Roxanna Mireles. „Und ich verstehe das Wachstum, aber wir brauchen das Wachstum unserer Straßen.“

Nach Angaben des texanischen Verkehrsministeriums sind Änderungen an der Kreuzung geplant.

„Derzeit sind sowohl kurzfristige als auch langfristige Verbesserungen für die Kreuzung US-90 und SH-211 geplant“, sagte Laura Lopez, Informationsbeauftragte des TxDOT, gegenüber KSAT. „Die vorhandenen Blinkfeuer auf SH-211 werden auf Standard-Verkehrssignale umgestellt. Diese Arbeiten werden von einem Bauträger im Rahmen der Minderung der Verkehrsauswirkungen einer angrenzenden Siedlung durchgeführt.“

Lopez sagte, TxDOT plane, auf der US-90 eine Wende von Westen nach Osten zu bauen. Das Projekt soll voraussichtlich im Sommer dieses Jahres beginnen, der voraussichtliche Fertigstellungstermin ist 2026.

TxDOT plant außerdem eine Transportinvestition in Höhe von 260 Millionen US-Dollar, um die US-90-Straße in eine Schnellstraße von SH-211 bis Loop 1604 umzuwandeln. Dieses Projekt werde voraussichtlich im Jahr 2025 abgeschlossen sein, sagten Beamte.

Copyright 2024 bei KSAT – Alle Rechte vorbehalten.

-

PREV Junior teilte sich gegen Botafogo und belegte in der Gruppe D in Libertadores den ersten Platz
NEXT Cajamarca: Lastwagen mit 30.000 Litern Salzsäure kippte auf der Namora-Autobahn um | Neueste | PERU