Zwei Männer, eine Frau in Fort Vermilion wegen versuchten Mordes und 65 weiteren Straftaten angeklagt: RCMP

-

Artikelinhalt

Zwei Männer und eine Frau werden wegen einer Reihe von Anklagen, darunter versuchter Mord, angeklagt, nachdem am 6. Mai in Fort Vermilion eine Ausgangssperre erlassen wurde.

Gegen 15:20 Uhr erhielten Mounties in Fort Vermilion in einer Pressemitteilung eine Beschwerde über Schüsse, die in der Nähe einer Residenz außerhalb von Fort Vermilion abgefeuert wurden. Fort Vermilion liegt etwa 660 Kilometer nördlich von Edmonton.

Artikelinhalt

Erste Berichte deuteten darauf hin, dass ein Mann durch eine Schusswunde verletzt worden war und dass sich die an dem Vorfall beteiligten Verdächtigen in einem Fahrzeug befanden, das in der Gegend von Fort Vermilion fuhr, was dazu führte, dass eine Schutzanordnung erlassen wurde.

Artikelinhalt

Das verdächtige Fahrzeug wurde kurze Zeit später verlassen in der Nähe des Rodeogeländes von Fort Vermilion gefunden und eine Schusswaffe wurde im Fahrzeug gefunden.

Zwei der Verdächtigen, ein Mann und eine Frau, wurden in der Nähe des Fahrzeugs festgenommen.

Mit Hilfe des hochrangigen RCMP und des RCMP-Polizeihundedienstes wurde der dritte männliche Verdächtige festgenommen und in Gewahrsam genommen, wodurch die Anordnung zur Unterbringung vor Ort aufgehoben werden konnte.

Mounties fand im Zusammenhang mit den Festnahmen zwei weitere Schusswaffen.

Als Ergebnis der Ermittlungen hat RCMP den in Fort Vermilion lebenden Elmer Didzena (28) wegen versuchten Mordes, Angriffs mit einer Waffe, zehn Straftaten im Zusammenhang mit Schusswaffen, fünf Fällen von Drohungen, fünf Fällen von Widerstand gegen einen Polizeibeamten und drei Fällen von … angeklagt Besitz einer Waffe zu gefährlichen Zwecken, drei Fälle von Nichtbefolgung einer Freilassungsanordnung, schwere Körperverletzung und tätlicher Angriff auf einen Polizeibeamten.

Ryan Auger, 37, ein Einwohner von South Tall Creek, wurde wegen versuchten Mordes, zehn Straftaten im Zusammenhang mit Schusswaffen, drei Fällen des Besitzes einer Waffe zu gefährlichen Zwecken, drei Fällen der Nichtbefolgung einer Freilassungsanordnung und drei Fällen des Widerstands angeklagt ein Polizist, zwei Anklagepunkte wegen tätlichen Angriffs auf einen Polizisten, tätlicher Angriff mit einer Waffe und schwerer tätlicher Angriff.

Cryingwind Didzena, 26 aus Fort Vermilion, wurde wegen versuchten Mordes, acht Straftaten im Zusammenhang mit Schusswaffen, drei Fällen des Besitzes einer Waffe für einen gefährlichen Zweck, schwerer Körperverletzung und Körperverletzung mit einer Waffe angeklagt.

Alle drei Verdächtigen wurden in Untersuchungshaft genommen. Sie sollten am Donnerstag in Fort McMurray vor Gericht erscheinen, und wann ihr nächster Gerichtstermin sein wird, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Empfohlen von Editorial

  1. Staatsanwälte fordern 20- bis 22-jährige Bewährungssperre für den Mann, der ein Mädchen aus Edmonton ermordet hat

  2. Nach dem Tod des 74-jährigen Leduc-Mannes wurde Anklage wegen Mordes zweiten Grades erhoben: RCMP

Teilen Sie diesen Artikel in Ihrem sozialen Netzwerk

-

PREV Mann wegen Mordverdachts in Exeter festgenommen
NEXT IIT-K- und IIM-L-Absolvent wegen schweren Mordes an einem Modedesigner aus Mumbai im Jahr 2008 verurteilt | Lucknow-Nachrichten