Nachrichten-Highlights aus Mumbai: Zahl der Einstürze durch Hortung steigt auf 14; IMD warnt vor heißem, feuchtem Wetter | Mumbai-Nachrichten

Nachrichten-Highlights aus Mumbai: Zahl der Einstürze durch Hortung steigt auf 14; IMD warnt vor heißem, feuchtem Wetter | Mumbai-Nachrichten
Nachrichten-Highlights aus Mumbai: Zahl der Einstürze durch Hortung steigt auf 14; IMD warnt vor heißem, feuchtem Wetter | Mumbai-Nachrichten
-

Highlights der Mumbai-Nachrichten: Die Zahl der Todesopfer nach dem Einsturz einer Werbetafel in Mumbais Ghatkopar stieg am Dienstagmorgen auf 14, berichtete die Nachrichtenagentur PTI. 74 Menschen wurden verletzt gemeldet. Von den Verletzten befinden sich 44 noch im Krankenhaus, eine Person befindet sich in einem kritischen Zustand. Bisher wurden 31 Personen entlassen. Die Werbetafel befand sich neben einer Zapfsäule am Eastern Express Highway (EEH) und stürzte am Montag um 16.30 Uhr ein, nachdem böige Winde und die erste Niederschlagswelle der Saison über die Stadt hereingebrochen waren. Die meisten Opfer waren entweder beim Tanken oder auf der Suche nach Zuflucht vor dem Regen, als sich die Katastrophe ereignete.
Mehr lesen

Auch Ministerpräsident Eknath Shinde inspizierte den Ort des Vorfalls und überprüfte die Hilfsmaßnahmen. Unterdessen hat das India Meteorological Department (IMD) für Dienstag eine gelbe Warnung herausgegeben, die auf heiße und feuchte Bedingungen für Mumbai hinweist, während für Thane eine Hitzewellewarnung herausgegeben wurde. Das Wetteramt hat für heute keine Regenaktivität vorhergesagt.

Darüber hinaus störte der plötzliche Regenguss den S-Bahn-Verkehr in Mumbai, was zu erheblichen Verspätungen führte. Quellen berichteten, dass aufgrund des schlechten Wetters im Laufe des Tages insgesamt 170 Nahverkehrszüge ausgefallen seien.
Lese weniger

-

PREV Nahaufnahmen der Schäden an Dali, als das Schiff die Einsturzstelle der Key Bridge verlässt
NEXT Mindestens ein Toter und 20 Verletzte bei der Explosion eines Tankers am Rande der peruanischen Hauptstadt