Neue Ermittler im Fall Thanasis Nicolaou nach Mordurteil ernannt

Neue Ermittler im Fall Thanasis Nicolaou nach Mordurteil ernannt
Neue Ermittler im Fall Thanasis Nicolaou nach Mordurteil ernannt
-

Die Regierung hat Thanasis Athanasiou, einen Rechtsexperten, und Lambros Pappas, einen pensionierten Generalleutnant der griechischen Polizei, der früher die griechische Mordkommission leitete, als unabhängige Ermittler im Fall des Todes von Thanasis Nicolaou benannt.

Justizminister Marios Hartsiotis gab die Ernennungen nach einer Kabinettssitzung bekannt. Die Ermittler werden den Fall für die vergangenen 19 Jahre, von 2005 bis 2024, untersuchen.

„Die Aufgabenstellung besteht darin, zu untersuchen, ob von 2005 bis heute bestimmte Maßnahmen hätten ergriffen werden müssen, die nicht durchgeführt wurden“, sagte Hartsiotis.

Auf Fragen zum Umfang der Ermittlungen betonte der Minister: „Alles wird untersucht.“

„Nach 19 langen Jahren“, fügte er hinzu, „ist es unerlässlich, dass wir nichts unversucht lassen, um die Wahrheit aufzudecken und die Verantwortlichen vor Gericht zu stellen.“ „Dies ist ein tragischer und heikler Fall, der bestmöglich abgeschlossen werden muss, um Thanasis Nicolaou und seine Familie zum Abschluss zu bringen.“

Die Leiche von Thanasis wurde 2005 unter einer Brücke in Alassa gefunden und sein Tod wurde von Armee und Polizei als Selbstmord gewertet. Doch nachdem seine sterblichen Überreste im Jahr 2020 wegen des Verdachts eines Verbrechens exhumiert wurden, ergaben weitere Autopsien, dass er geschlagen und erdrosselt worden war.

In der neuesten Entwicklung entschied ein Richter am 10. Mai 2024, dass die Todesursache Mord durch Strangulation war.

Mehr lesen:

-

PREV Wie verlief der Prozess, in dem Trump für schuldig befunden wurde: Chronologie eines Falles, der die Vereinigten Staaten erschütterte
NEXT DIE Auffallende BEZIEHUNG DER HEXE VERÓN