LKW-Fahrer bekommt 20 Jahre Haft wegen Horror-Unfall im Jahr 2022

LKW-Fahrer bekommt 20 Jahre Haft wegen Horror-Unfall im Jahr 2022
LKW-Fahrer bekommt 20 Jahre Haft wegen Horror-Unfall im Jahr 2022
-

Warnung:

Dieser Artikel kann grafische und/oder nicht jugendfreie Inhalte enthalten, die für Minderjährige und sensible Leser ungeeignet sind.

Lesen Sie den Artikel

Datei

Ein LKW-Fahrer wurde vom Obersten Gerichtshof von Kwazulu Natal wegen eines schrecklichen Unfalls, bei dem 20 Menschen ums Leben kamen, zu einer effektiven Haftstrafe von 20 Jahren verurteilt.

Die nationale Strafverfolgungsbehörde sagte, der 30-jährige Sibusiso Siyaya sei am Donnerstag inhaftiert worden, nachdem er wegen Mordes, rücksichtslosem und fahrlässigem Fahren sowie Nichterfüllung der Pflichten eines Fahrers nach einem Unfall verurteilt worden sei.

Siyaya, der als Fahrer für ein Unternehmen angestellt war, das Kohle von Mpumalanga nach Richards Bay transportierte, fuhr rücksichtslos, überholte mehrere Fahrzeuge auf einer doppelten Absperrlinie und kollidierte mit einem entgegenkommenden Bakkie voller Passagiere.

Bei dem Horrorunfall, der von der Bordkamera eines anderen Fahrzeugs gefilmt wurde, kamen 20 Menschen im Alter zwischen fünf und 28 Jahren ums Leben, überwiegend Schulkinder.

Die regionale Sprecherin der NPA, Natasha Ramkisson-Kara, sagte, während des Prozesses hätten zwölf Zeugen, darunter drei Experten, ausgesagt.

Sie sagte, die Aussagen der Familien hätten ergeben, dass sie am Boden zerstört gewesen seien, wobei eine Mutter alle ihre Kinder verloren habe, während eine andere sagte, sie habe bei dem Unfall drei Kinder verloren.

Ramkisson-Kara sagt, da das Gericht die Mordfälle als eine einzige Tat ansah, sei Siyaya wegen Mordes zu 14 Jahren Haft, drei Jahren wegen rücksichtslosem und fahrlässigem Fahren und sechs Jahren wegen Nichterfüllung der Pflichten eines Fahrers verurteilt worden nach einem Unfall.

„Das Gericht ordnete an, dass die Strafen für rücksichtsloses und fahrlässiges Fahren und die Nichterfüllung der Pflichten eines Fahrers gleichzeitig verhängt werden, was zu einer effektiven Freiheitsstrafe von 20 Jahren führt“, sagte sie.

„Die NPA begrüßt den Ausgang dieses richtungsweisenden Falles“, sagte sie.

-

PREV Live ansehen: Karen liest die Zeugenaussage im Mordprozess. Tag 13 beginnt mit Colin Albert im Zeugenstand
NEXT Farm Credit Canada bietet mehr direkte Risikokapitalfinanzierung an – RealAgriculture