Vulkan in Nicaragua verursachte eine Explosion von Gasen und Asche (+Foto)

Vulkan in Nicaragua verursachte eine Explosion von Gasen und Asche (+Foto)
Vulkan in Nicaragua verursachte eine Explosion von Gasen und Asche (+Foto)
-

Laut der Quelle wird geschätzt, dass die ausgestoßene Asche die umliegenden Gemeinden erreichen wird, darunter Los Ramos, Santa Teresa, La Unión, Los Ángeles, La Flor, Urbaite und Las Pilas, wo sich eine dünne Ascheschicht mit einer geschätzten Dicke von 1,5 m bildet einen Millimeter.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde die Explosion des Kolosses auf der Insel Ometepe im Cocibolca-See als gering bis mittel eingestuft und ereignete sich um 14:00 Uhr Ortszeit.

Mehrere Nutzer teilten in sozialen Netzwerken Bilder der Rauch- und Aschesäule, die von verschiedenen Punkten der zum Departement Rivas gehörenden Insel, etwa 100 Kilometer südlich der Hauptstadt Managua, sichtbar sein könnte.

Nach Angaben von Ineter sind mit der Explosion immer noch kleine Resterschütterungen verbunden, während der Entgasungsfluss wieder seine normalen Parameter erreichte.

Das Unternehmen gab an, dass dieses Ereignis keine größere Gefahr für die Bevölkerung darstellt, es besteht jedoch die Möglichkeit, dass es im Laufe von Stunden oder Tagen zu kleinen Gas- und Ascheexplosionen mit geringeren oder ähnlichen Eigenschaften als den aktuellen kommt.

Ineter überwacht den Vulkan Concepción und alle aktiven Vulkane im Land ständig und wird über alle Verhaltensänderungen berichten, die eine Gefahr für die Bevölkerung darstellen, heißt es in dem Bericht.

rgh/ybv

-

PREV Vereinigte Staaten – MLS: Toronto FC gegen Chicago Fire, Woche 17
NEXT Ein Mechaniker wurde in Sevilla festgenommen, nachdem er einen Unfall mit dem Auto eines Kunden hatte und dessen Diebstahl gemeldet hatte