Mauereinsturz: 2 Kinder sterben bei Mauereinsturz auf Straße in Bhind, 1 kritisch | Bhopal-Nachrichten

Mauereinsturz: 2 Kinder sterben bei Mauereinsturz auf Straße in Bhind, 1 kritisch | Bhopal-Nachrichten
Mauereinsturz: 2 Kinder sterben bei Mauereinsturz auf Straße in Bhind, 1 kritisch | Bhopal-Nachrichten
-
Bhopal: Zwei Kinder starben und ein drittes wurde lebensgefährlich verletzt, als am Donnerstagabend auf einer Straße im Bezirk Bhind des Abgeordneten eine Mauer über ihnen einstürzte. Der Vorfall ereignete sich im Dorf Simaria in der Region Mau, etwa 70 km von Gwalior entfernt. Um 19:30 Uhr waren die fünfjährige Anifia, Nikita Parihar (6) und Rohit Mirdha (10) auf dem Weg zu einem Fest, als die Mauer eines Kuccha-Hauses auf sie einstürzte, teilte die Polizei mit. Den Dorfbewohnern gelang es, die Kinder aus den Trümmern zu ziehen, doch beide Mädchen starben noch an Ort und Stelle. Rohit wurde in ein örtliches Krankenhaus gebracht und dann in einem kritischen Zustand nach Gwalior überwiesen. Die Polizei von Mau traf am Tatort ein und schickte die Leichen zur Obduktion. Auch Verwaltungsbeamte inspizierten den Standort und senden einen Bericht an die Vorgesetzten mit der Bitte um finanzielle Unterstützung für die betroffenen Familien. Das Haus gehört Ishaq Khan von Simaria, der in Trauer versunken ist. TNN

Wir haben kürzlich auch die folgenden Artikel veröffentlicht

Einsturz von Horten in Mumbai: Besitzer Bhavesh Bhinde aus Udaipur verhaftet

Die Polizei von Mumbai verhaftete Bhavesh Bhinde, Eigentümer von Ego Media Pvt Ltd, wegen des Einsturzes der Werbetafel in Ghatkopar, bei dem 16 Menschen ums Leben kamen. Der Zusammenbruch führte zu Verstößen gegen die BMC-Regeln und mehreren Gerichtsverfahren gegen Bhinde.

Einsturz von Werbetafeln in Mumbai: Plakatwandbesitzer Bhavesh Bhinde bleibt bis zum 26. Mai in Polizeigewahrsam

Bhavesh Bhinde, Inhaber von Ego Media, wurde vom Gericht in Mumbai bis zum 26. Mai im Fall des Einsturzes einer Plakatwand in Ghatkopar in Polizeigewahrsam genommen. Bhindes Agentur wurde bei einer „streng geheimen Operation“ im Hotel in Udaipur verhaftet und hatte keine BMC-Genehmigung zum Horten. Auf der Polizeiwache Pant Nagar wurde ein Verfahren gegen den 51-jährigen Bhinde wegen schuldiger Tötung, die keinen Mord darstellt, und anderer relevanter Teile des IPC registriert.

„Es war eine streng geheime Operation“: Wie die Polizei von Mumbai Bhavesh Bhinde verhaftete, der im Fall des Zusammenbruchs von Horten in Ghatkopar angeklagt war

Bhavesh Bhinde, Inhaber von Ego Media, wurde von der Polizei Mumbais bei „streng geheimer Operation“ im Hotel in Udaipur wegen Einsturzes der Ghatkopar-Werbetafel festgenommen; Fall gegen 51-Jährigen auf Polizeistation Pant Nagar registriert; illegale Hortung durch bürgerliche Körperschaften.

-

PREV Bruce Springsteen legt ihm Madrid zu Füßen, zwischen Nostalgie und dem Epos seiner Legende
NEXT Brasilien – Brasileirao: Cuiabá vs. Fortaleza Datum 9 | Andere Fußballligen