Breaking news

Israelische Streitkräfte bergen die Leiche der Geisel Ron Binyamin

Israelische Streitkräfte bergen die Leiche der Geisel Ron Binyamin
Israelische Streitkräfte bergen die Leiche der Geisel Ron Binyamin
-
spielen

Nach Angaben von Beamten hat Israel die Leichen von drei von der Hamas gefangenen Geiseln geborgen

Die Leichen von drei Geiseln, die die Hamas am 7. Oktober beim Musikfestival in Israel genommen hatte, wurden geborgen, teilten die israelischen Verteidigungskräfte mit.

WASHINGTON – Das israelische Militär teilte am Samstag mit, seine Streitkräfte hätten die Leiche von Ron Binyamin geborgen, der zu den 252 Menschen gehörte, die am 7. Oktober letzten Jahres bei einem grenzüberschreitenden Massaker von Hamas-geführten palästinensischen Bewaffneten festgenommen wurden.

Der oberste Militärsprecher, Konteradmiral Daniel Hagari, sagte, Binyamin sei zusammen mit drei weiteren getöteten Geiseln gefunden worden, deren Rückführung am Freitag angekündigt worden sei. Unter Berufung auf Geheimdienstinformationen sagte das Militär, alle seien am 7. Oktober getötet worden.

Das Hostages Families Forum Headquarters, eine Koalition von Geiselfamilien, die sich für ihre Freilassung einsetzen, auch bekannt als Bring Them Home Now, veröffentlichte eine Erklärung auf

„Die Rückgabe seines Leichnams an Israel ist eine heilige Mission, die es seiner Familie ermöglicht, ihm ewige Ruhe im Land Israel zu gewähren“, heißt es in einer Erklärung der Gruppe.

Die anderen drei Moderatoren – Shani Louk (23), Amit Buskila (28) und Yitzhak Gelernter (57) – wurden am 7. Oktober beim Besuch des Nova Music Festivals von der Hamas angegriffen.

IDF-Sprecher Daniel Hagari sagte, ihre Leichen seien zur forensischen Untersuchung und Identifizierung an medizinische Fachkräfte übergeben worden.

Premierminister Benjamin Netanyahu sagte in einer Erklärung, er sei „untröstlich über diesen großen Verlust. Meine Frau Sara und ich trauern mit den Familien.“

Er bekräftigte außerdem seine Zusage, alle verbliebenen Geiseln zurückzugeben.

Mitwirkender: Dan Williams, Reuters

-

PREV Wer ist der ehemalige Gesundheitsminister, der Kanzler der UCLA wird? – Publimetro Mexiko
NEXT Die Spannung der NBA Finals 2024 lässt sich bei der Kun Aguero Watch Party auf Star+ erleben