Leichtigkeit beim Tailteann-Cup-Sieg gegen London – The Irish News

-

Tailteann Cup Gruppe 4, Runde zwei

London 0-10 Rückstand 1-24

Eine SOLIDE Schießleistung, angeführt von Pat Havern, Daniel Guinness und Miceal Rooney, sorgte dafür, dass Down London am Samstag mit einem komfortablen Sieg verließ.

Beide Teams hatten letzte Woche in ihren Eröffnungsspielen große Siege verbucht, die Exiles besiegten Offaly in Tullamore und der ganze Druck lastete auf den Gästen, die die Favoriten des Wettbewerbs sind. Aber je sechs Punkte von Havern und Guinness und fünf von Rooney machten alle Hoffnungen auf eine Überraschung zunichte.

Die Hausherren starteten besser und lagen in der dritten Minute dank eines Treffers von Ciaran Diver in Führung.

Down-Trainer Conor Laverty sah, wie seine Mannschaft so reagierte, wie er es sich erhofft hatte: Guinness erzielte das erste seiner halben Dutzend Tore.

Shay Rafter brachte London schnell wieder in Führung, aber die Mournemen fanden dann ihre Schusswaffen und erzielten die nächsten vier Punkte, wobei Havern nach einem Freistoß und aus dem Spiel punktete und Guinness und Rooney sich ebenfalls die Pfosten teilten

Diver und Ruari Rafferty verkürzten diesen Vorsprung auf eins, aber Havern, Danny Magill und Gareth McKibben reagierten, bevor Diver für den Endstand der Halbzeit sorgte und Down beim Turnaround mit 0:8 zu 0:5 vorne lag.

Down lieferte ein starkes drittes Viertel ab und besiegelte das Spiel mit Havern, Guinness und Ryan Magill, die die Anzeigetafel am Laufen hielten, bevor Odhran Murdock einen Elfmeter verwandelte, um sie mit 11 Punkten in Führung zu bringen.

Die Heimmannschaft konnte in der zweiten Halbzeit nur fünf weitere Tore erzielen, drei davon durch das in London geborene Trio Rafter, Josh Obahor und den eingewechselten Tighe Barry.

Guinness, Murdock, Rooney und der eingewechselte Conor McCrickard trugen sich alle erneut in die Torschützenliste ein, als Down am Ende problemlos zu Hause blieb.

London ToWalsh; E. Walsh, C. Healy, C. McKeon; O Kerr, L. Gallagher, A. McLoughlin; M. Carroll, J. Obahor (0-1); S Dornan, D Clarke, C Diver (0-5, 0-3f); R Rafferty (0-1), S Rafter (0-2 Freispiele), F Eastwood

Subs N McElwaine für F Eastwood (12′), DJ O’Flaherty für Michael Carroll (22′), J McGill für D Clarke (52′), T Barry (0-1) für L Gallagher (59′), M Miller für An McLoughlin (59′)

runter J O’Hare; P. Fegan, R. McEvoy (0-1), P. McCarthy; R. Magill (0-1), P. Laverty, S. Johnston; D Guinness (0-6), O Murdock (1-1); M. Rooney (0-5), S. Annett, J. McGovern; J Guinness, P Havern (0-6, 0-3 Freispiele), G McKibben (0-1)

Subs D Magill (0-2) für S Anett (30′), O Savage für G McKibben (H/T), E Brown für J Guinness (53′), C McCrickard (0-1) für S Johnston (55′) , J Flynn für P Havern (64′)

Schiedsrichter B Tiernan (Dublin)

-

NEXT Dep. Morón vs. San Miguel live: So kommen sie zum Spiel