Weltweit größte Ölproduzenten nach Barrel pro Tag

Weltweit größte Ölproduzenten nach Barrel pro Tag
Weltweit größte Ölproduzenten nach Barrel pro Tag
-

Die globale Ölindustrie ist für die Weltwirtschaft von entscheidender Bedeutung und beeinflusst die Energiemärkte, geopolitischen Strategien und die Wirtschaftspolitik.

Trotz der Bemühungen zur Dekarbonisierung bleibt Öl eine der wichtigsten Ressourcen der Welt und wird von einer begrenzten Gruppe von Ländern gefördert, die über einen erheblichen wirtschaftlichen und politischen Einfluss verfügen.

Im Jahr 2024 werden die Vereinigten Staaten voraussichtlich ihre Position als größter Ölproduzent behaupten. Nach Angaben der Macquarie Group wird die US-Ölproduktion bis zum Jahresende voraussichtlich ein Rekordtempo von rund 14 Millionen Barrel pro Tag erreichen.

Lesen Sie auch: Top 10 Länder mit den größten nachgewiesenen Ölreserven

Auf die zehn größten Ölförderländer entfallen zusammen 74,59 Millionen Barrel pro Tag, was 73 % der weltweiten Gesamtproduktion von 101,81 Millionen Barrel pro Tag entspricht.

Laut Daten der US Energy Information Administration (EIA), aktualisiert am 11. April 2024, sind hier die 10 größten Ölproduzenten weltweit, gemessen in Barrel pro Tag

1. Vereinigte Staaten – 21,91 Millionen Barrel pro Tag

Mit einer beeindruckenden Produktion von 21,91 Millionen Barrel pro Tag stehen die Vereinigten Staaten an der Spitze der weltweiten Ölförderung. Dies macht beachtliche 22 % der gesamten weltweiten Ölproduktion aus. Der Anstieg der US-Ölproduktion ist größtenteils auf Fortschritte beim hydraulischen Brechen (Fracking) und beim Horizontalbohren zurückzuführen, insbesondere in den Schieferformationen von Texas und North Dakota. Die USA haben sich von einem Nettoimporteur zu einem Nettoexporteur von Öl gewandelt und die globale Energiedynamik verändert.

Lesen Sie auch: Nigerias Ölplattformen wachsen um 27 %, aber die Ölproduktion erreicht Rekordtiefs

2. Saudi-Arabien – 11,13 Millionen Barrel pro Tag

Saudi-Arabien, de facto der Anführer der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC), produziert 11,13 Millionen Barrel Öl pro Tag und trägt damit 11 % zur Gesamtproduktion der Welt bei. Die riesigen Reserven und relativ niedrigen Produktionskosten des Königreichs machen es zu einem wichtigen Akteur auf den globalen Ölmärkten. Die Ölstrategie Saudi-Arabiens beeinflusst häufig die Weltpreise, wobei die Produktionsanpassungen von Marktanalysten genau beobachtet werden.

3. Russland – 10,75 Millionen Barrel pro Tag

Russland ist ein weiterer großer Ölproduzent mit einer Produktion von 10,75 Millionen Barrel pro Tag, was dem Anteil Saudi-Arabiens an der Weltproduktion von 11 % entspricht. Die riesigen sibirischen Ölfelder des Landes sowie seine strategische Lage in Europa und Asien machen es zu einem wichtigen Lieferanten, insbesondere nach Europa. Die russische Ölindustrie zeichnet sich durch eine Mischung aus staatlichen und privaten Unternehmen aus, wobei Rosneft und Gazprom Neft prominente Akteure sind.

Lesen Sie auch: Preis für nigerianisches Öl steigt aufgrund der Spannungen im Nahen Osten um 86 US-Dollar

4. Kanada – 5,76 Millionen Barrel pro Tag

Kanada produziert täglich 5,76 Millionen Barrel Öl, was 6 % der weltweiten Gesamtproduktion ausmacht. Der Großteil des kanadischen Öls stammt aus den Ölsanden in Alberta, was eine umfangreiche Verarbeitung erfordert. Trotz Umweltbedenken im Zusammenhang mit der Ölsandgewinnung baut Kanada seine Produktionskapazität weiter aus, was größtenteils auf die Nachfrage seines südlichen Nachbarn, der Vereinigten Staaten, zurückzuführen ist.

5. China – 5,26 Millionen Barrel pro Tag

China trägt mit einer Produktion von 5,26 Millionen Barrel pro Tag 5 % zur weltweiten Ölversorgung bei. Obwohl China der größte Ölimporteur ist, verfügt das Land auch über eine bedeutende inländische Produktion. Die wichtigsten Ölfelder des Landes liegen in der nordöstlichen Region, wobei Unternehmen wie die China National Petroleum Corporation (CNPC) und Sinopec branchenführend sind. Chinas wachsende Wirtschaft steigert kontinuierlich die Nachfrage nach importiertem und im Inland gefördertem Öl.

Lesen Sie auch: Libyen überholt Nigeria und ist das führende Ölproduzent Afrikas

6. Irak – 4,42 Millionen Barrel pro Tag

Die Ölproduktion des Irak liegt bei 4,42 Millionen Barrel pro Tag, was 4 % der weltweiten Produktion ausmacht. Die riesigen Reserven des Landes, die sich hauptsächlich in der südlichen Region in der Nähe von Basra befinden, untermauern seine Produktionskapazitäten. Trotz politischer Instabilität und Sicherheitsherausforderungen zieht der Irak weiterhin internationale Investitionen in seinen Ölsektor an.

7. Brasilien – 4,28 Millionen Barrel pro Tag

Brasilien produziert täglich 4,28 Millionen Barrel Öl, was 4 % der weltweiten Gesamtproduktion entspricht. Die Offshore-Vorsalzfelder des Landes waren eine wesentliche Quelle der jüngsten Produktionssteigerungen. Petrobras, der staatlich kontrollierte Ölkonzern, spielt eine dominierende Rolle bei der Ausbeutung dieser Offshore-Reserven und macht Brasilien zu einem wichtigen Akteur auf dem globalen Ölmarkt.

Lesen Sie auch: Nigeria ist das zweitteuerste Land der Welt für die Ölförderung

8. Vereinigte Arabische Emirate – 4,16 Millionen Barrel pro Tag

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) tragen 4,16 Millionen Barrel pro Tag zur weltweiten Ölproduktion bei, was 4 % der Gesamtmenge entspricht. Abu Dhabi verfügt über den Großteil der Ölreserven der VAE, und der Fokus des Emirats auf die Erweiterung der Produktionskapazität sichert dem Land eine herausragende Stellung auf dem Ölmarkt. Die strategischen Investitionen der VAE sowohl im vor- als auch im nachgelagerten Sektor stärken ihre Ölindustrie.

9. Iran – 3,99 Millionen Barrel pro Tag

Die iranische Ölproduktion beträgt 3,99 Millionen Barrel pro Tag, was 4 % des weltweiten Angebots ausmacht. Trotz Wirtschaftssanktionen, die sich auf seine Ölexporte ausgewirkt haben, bleibt der Iran ein bedeutender Produzent. Die reichen Ölfelder des Landes, insbesondere in der Provinz Khuzestan, unterstützen das Produktionsniveau. Die iranische Ölindustrie wird überwiegend vom Staat kontrolliert, wobei die National Iranian Oil Company (NIOC) den Betrieb überwacht.

10. Kuwait: 2,91 Millionen Barrel pro Tag

Kuwait produziert 2,91 Millionen Barrel Öl pro Tag, was 3 % der Weltproduktion entspricht. Das Burgan-Feld des Landes ist eines der größten der Welt und dient als Eckpfeiler der Ölindustrie des Landes. Die Kuwait Petroleum Corporation (KPC), das staatliche Unternehmen, verwaltet die Ölproduktion des Landes und sucht weiterhin nach Möglichkeiten zur Steigerung von Produktion und Effizienz.

-

PREV Erinnern Sie sich an die Tecos? Der mythische Liga MX-Club „kehrt“ mit SPEKTAKULÄREM Trikot zurück (FOTOS) – Fox Sports
NEXT Boeing-Raumschiff weist Mängel auf, die seine Rückkehr zur Erde beeinträchtigen könnten