Anschließend zahlte er zwischen 16.000 und 249.000 US-Dollar für seine Gasrechnung Bariloche-Meinung

Anschließend zahlte er zwischen 16.000 und 249.000 US-Dollar für seine Gasrechnung Bariloche-Meinung
Anschließend zahlte er zwischen 16.000 und 249.000 US-Dollar für seine Gasrechnung Bariloche-Meinung
-

Der Besitzer eines Hostels in Bariloche äußerte seine Besorgnis über den übermäßigen Anstieg der Benzinpreise. Das sagte er aus einer Rechnung 16.000 $. im März stieg er auf 249.000 US-Dollar im April.

„Es ist wirklich schockierend“, kommentierte er im Gespräch mit Bariloche-Meinung wenn es um den jüngsten Anstieg der Energiekosten geht. „Ich hätte nie gedacht, dass sie es auf einmal so steigern würden.“

Er erläuterte, wie die Kosten für Gas, Wasser, Strom und andere wichtige Dienstleistungen in den letzten Monaten erheblich gestiegen seien, was dazu geführt habe, dass die Tarife in seinem Unternehmen angepasst werden müssten. „Ohne Gas, Wasser und Strom kann man keine Unterkunft anbieten“, betonte er.

Laut Bonino sei der Kostenanstieg bemerkenswert. Beispielsweise stiegen die Fixkosten für Gas von 800 $ auf 7.000 $, was einem Anstieg von 775 % entspricht, wodurch sich die Rechnung von 16.000 $ auf 249.000 $ erhöhte.

Darüber hinaus stiegen, wie er erklärte, die Kosten pro Kubikmeter Gas von 9 $ auf 95 $, was einer Steigerung von 955 % entspricht.

Ebenso erklärte er, dass auch die Kosten für andere Dienstleistungen wie Strom und Wasser deutlich gestiegen seien. Beispielsweise stiegen die Stromkosten von 12.000 $ auf 85.000 $ und die Wasserkosten von 14.000 $ auf 69.000 $.

Bonino erklärte, dass er in den Vorjahren leicht geringere Gewinne durch eine hohe Auslastung ausgleichen konnte, in diesem Jahr sei die Situation jedoch anders. „Wenn man etwas weniger verdient, kann man die Dienstleistungen nicht bezahlen“, beklagte er.

Angesichts dieser Situation sind sie, ebenso wie andere ähnliche Unternehmer, gezwungen, die Tarife zu erhöhen, um die steigenden Betriebskosten zu decken. „Wir mussten alle die Werte erhöhen, weil wir keine Preise nennen“, gab er zu.

Die wirtschaftliche Unsicherheit und Kostenänderungen haben sich jedoch auf die Reserven ausgewirkt, so dass Bonino und andere Kollegen, wie er präzisierte, vor schwierigen Aussichten stehen. „Es ist schwierig“, überlegte er. „Wir hoffen einfach, dass wir auch eine gute Saison haben.“

(Bariloche gibt Stellungnahme ab)

-

PREV Trump will seine Waffen retten: Er versprach, im Falle seines Sieges die Steuern zu senken
NEXT Marlon Wayans verliert Tausende von Anhängern, nachdem er seine Unterstützung für seinen transsexuellen Sohn gezeigt hat – Periódico Zócalo