Trump schlägt ein „vereintes Reich“ vor, falls er als Präsident der Vereinigten Staaten wiedergewählt wird

Trump schlägt ein „vereintes Reich“ vor, falls er als Präsident der Vereinigten Staaten wiedergewählt wird
Trump schlägt ein „vereintes Reich“ vor, falls er als Präsident der Vereinigten Staaten wiedergewählt wird
-

Donald Trump veröffentlichte an diesem Montag auf seinem offiziellen Truth Social-Account ein Video, in dem deutlich ein gefälschter Zeitungsartikel zu sehen ist Es lautet „Einheitliches Reich“ als Kampagne für die US-Wahlen.

Das Dokument wurde aus dem Konto des ehemaligen US-Präsidenten gelöscht. Darüber hinaus erklärt ein Erzähler, was nach Trumps Sieg im Land passieren wird der Wirtschaftsboom und eine geschlossene Grenzezwei Sterne-Maßnahmen seiner vorherigen Legislaturperiode.

In diesem Zusammenhang ist er derjenige, der den Vergleich mit seiner möglichen Wiederwahl und dem „Einheitsreich, einem Bezug dazu“ zieht lässt sich leicht und schnell mit dem Dritten Reich Adolf Hitlers verknüpfen.

Im Video sind auch weitere Slogans zu sehen wie z.B „15 Millionen illegale Einwanderer abgeschoben“ begleitet von den wichtigsten Daten des Ersten Weltkriegs, sowohl dem Beginn als auch dem Ende des Kriegskonflikts.

Die Sprecherin der Trump-Kampagne, Karoline Leavitt, versicherte an diesem Dienstag, dass das Video nicht das Werk ihrer Partei sei und dass es nicht Teil des Wahlkampfs für die US-Wahlen am 5. November sei. Darüber hinaus haben sie dies bestätigt „von einem Mitarbeiter erneut gepostet, der das Wort offensichtlich nicht verstanden hat, während der Präsident im Gericht war“.

-

PREV Nach den Tarifen, wie man die Subventionen für Strom und Gas aufrechterhält
NEXT Der Moncloa. 17.06.2024. Ab heute können sich junge Menschen des Jahrgangs 2006 für den Jungkulturbonus 2024 bewerben [Prensa/Actualidad/Cultura]