Vor 39 Jahren haben wir unseren ersten UEFA-Pokal gewonnen

-

Seitdem sind 39 Jahre vergangen Real MadridAm 22. Mai 1985 holte sich unser Team den Titel im UEFA-Pokal Santiago Bernabeu gegen die ungarische Mannschaft Videoton. Im Hinspiel brachten die Madridistas dank Toren den Einzug ins Finale mit einem 3:0-Sieg auf Kurs Michel, Santillana Und Valdano. Dies reichte trotz der 0:1-Niederlage im Rückspiel zum Gewinn des Pokals.

Auf dem Weg zum Ende, Madrid schlug Wacker Innsbruck, Rijeka, Anderlecht, Tottenham und Inter Mailand. Es war ein historischer Wettbewerb, bei dem es drei unvergessliche Comebacks gab Santiago Bernabeu. Der erste war ein 3:0-Sieg gegen Rijeka nach einer 1:3-Hinspielniederlage. Der zweite, noch spektakulärere, nachdem ein 0:3-Rückstand im Hinspiel gegen Anderlecht durch einen deutlichen 6:1-Sieg ausgeglichen wurde. Und das letzte Mal im Halbfinale, als sie Inter trotz eines 2:0-Sieges in Mailand mit 3:0 besiegten. Individuell, Santillana war mit 5 Toren der beste Torschütze der Mannschaft.

Hinspiel (05.08.1985):
0-Videoton: P. Distzl, Borsanyi, L. Distzl, Csuhay, Horvath, Palkovics, Vegh, Wittmann, Vadasz, Novath (Gyenti, 62′) und Burcsa.
3-Real Madrid: Miguel Ángel, Chendo, Camacho, Sanchís, San José, Míchel, Gallego, Stielike, Valdano, Butragueño (Juanito, 80′) und Santillana (Salguero, 86′).

Ziele:
0-1 (min. 32): Michel.
0-2 (min. 77): Santillana.
0-3 (min. 89): Valdano.

Rückspiel (22.05.1985):
0-Real Madrid: Miguel Ángel, Chendo, Camacho, Sanchís, San José, Míchel, Gallego, Stielike, Valdano (Juanito, 58′), Butragueño und Santillana (Salguero, 86′).
1-Videoton: P. Distzl, Vegh, Csuhay, L. Distzl, Horvath, Burcsa, Csongradi (Wittmann, 58′), Vadasz, Majer, Szabo und Novath (Palkovics, 52′).

Ziel:
0-1 (Minute 87): Majer.

-

PREV Laut Bernstein-Analysten könnte Bitcoin im Jahr 2025 200.000 US-Dollar erreichen
NEXT Wurde Laura Bozzo von MasterChef ausgeschlossen? Das war der Grund