Bei einer Explosion in einer Chemiefabrik in Indien kommen mindestens neun Menschen ums Leben

Bei einer Explosion in einer Chemiefabrik in Indien kommen mindestens neun Menschen ums Leben
Bei einer Explosion in einer Chemiefabrik in Indien kommen mindestens neun Menschen ums Leben
-

Bei einer Explosion und einem Brand in einer Chemiefabrik im Westen Indiens sind nach offiziellen Angaben am Freitag mindestens neun Menschen ums Leben gekommen und 64 weitere verletzt worden.

Die Explosion des Warmwasserbereiters des Werks löste am Donnerstag einen Brand aus, der nahegelegene Fabriken und Häuser im Bezirk Thane im Bundesstaat Maharashtra betraf, sagte Verwaltungsbeamter Sachin Shejal der Nachrichtenagentur Press Trust of India.

Laut Shejal war das Feuer bereits gelöscht, aber Retter suchten in den Trümmern nach weiteren Leichen.

Die Ursache der Explosion, die das Gebiet in eine riesige graue Rauchwolke hüllte, wurde untersucht.

Der Vorfall verursachte eine starke Schockwelle, die benachbarte Fabriken beschädigte und die Fenster benachbarter Häuser zerschmetterte, fügte Shejal hinzu.

Die Polizei erhob am Freitag Anklage gegen die Eigentümer der Einrichtung wegen fahrlässiger Tötung, darunter fahrlässiger Umgang mit giftigen Substanzen.

Die Anlage produzierte Lebensmittelfarben und verwendete hochreaktive Chemikalien, die Explosionen verursachen können, teilte die National Disaster Response Force mit.

Aufgrund mangelnder Sicherheitsstandards und laxer Einhaltung von Vorschriften kommt es im Land häufig zu Bränden. Aktivisten sagen, dass Bauherren häufig an Sicherheitsmaßnahmen sparen, um Kosten zu sparen, und werfen den Zivilbehörden Nachlässigkeit und Apathie vor.

-

PREV „Connection“ und „Miss Night And Day“ erreichen ihre bisher höchsten Einschaltquoten
NEXT Die Verletzung von Edson Álvarez: Woran er sich verletzt hat, was bekannt ist und eine mögliche Auszeit | America Cup