Ist es bei steigendem Goldpreis eine gute Idee, in eine Gold-IRA zu investieren?

-

Der Goldpreis ist in diesem Jahr stark gestiegen, was ihn zu einem der Vermögenswerte mit der besten Wertentwicklung auf dem Markt macht. Er stieg letzte Woche auf einen Höchststand von 2.450 US-Dollar, was einem Anstieg von mehr als 33 % gegenüber seinem Tiefststand im Jahr 2023 entspricht. Er gesellt sich zu anderen Vermögenswerten wie Aktien und Kryptowährungen, die auf Allzeithochs gestiegen sind.

Suchen Sie nach Signalen und Warnungen von professionellen Händlern? Melden Sie sich KOSTENLOS bei Invezz Signals™ an. Nehmen Sie sich 2 Minuten Zeit.

Warum steigt der Goldpreis?


Link zum Abschnitt kopieren

Gold sieht sich zahlreichen Rückenwinden ausgesetzt. Chinesische Anleger kaufen Gold in Rekordzahlen, nachdem die Aktien des Landes Anfang des Jahres eingebrochen sind. Die Regierung häuft außerdem beträchtliche Mengen an Gold an, um sich vor den Sanktionen der USA und Europas zu schützen.

Das kürzlich verabschiedete REPO-Gesetz, das russische Vermögenswerte zur Finanzierung des Krieges in der Ukraine nutzt, hat den Prozess beschleunigt. Auch europäische Länder erwägen die Verabschiedung ähnlicher Gesetze. Während es vorerst nur für Russland gilt, wird es wahrscheinlich auf China ausgeweitet, wenn dieses in Taiwan einmarschiert.

Zweitens bestehen erhebliche Bedenken hinsichtlich der US-Schulden, die alle 1.115 Tage um satte 1 Billion US-Dollar in die Höhe schnellen. Das Land hat eine Verschuldung von mehr als 34,6 Billionen Dollar und diese Zahl wird in den kommenden Jahren auf über 40 Billionen Dollar ansteigen. Daher glauben Anleger, dass Gold eine sicherere Anlage ist als der Dollar.

Darüber hinaus ist die Inflation in letzter Zeit ein Dorn im Auge. Obwohl sich das Inflationswachstum verlangsamt hat, sind die Preise in den letzten drei Jahren immer noch um mehr als 27 % gestiegen, und dieser Trend dürfte sich in den kommenden Jahren fortsetzen. Gold gilt oft als guter Schutz gegen Inflation.

Ausgewählter Broker

Möchten Sie investieren?

Investieren und handeln Sie CFD-Aktien, ETFs, digitale Vermögenswerte und Rohstoffe in wenigen Minuten mit unserem bestbewerteten Broker.

Gilt nicht für EU-Kunden. CFD-Service. 82 % der Privatanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, ein hohes Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.


Anzeige

Darüber hinaus verzeichnen Goldfonds ein solides Vermögenswachstum. Der beliebte SPDR Gold Trust ETF (GLD) hat Vermögenswerte im Wert von mehr als 60 Milliarden US-Dollar angesammelt.

Goldpreisdiagramm

Der Reiz der Gold-IRA


Link zum Abschnitt kopieren

Der jüngste Anstieg der Goldpreise hat zu einer erhöhten Nachfrage nach Gold-IRA-Anzeigen für Rentner geführt. Diese Unternehmen versprechen den Nutzern, dass ihre Produkte eine hervorragende Absicherung gegen Inflation und den Zusammenbruch der amerikanischen Wirtschaft darstellen. Sie argumentieren auch, dass diese IRAs Steuervorteile hätten, da Abhebungen in der Regel steuerfrei seien.

Es gibt jedoch mehrere Gründe, warum eine Investition in Gold-IRAs nicht ideal ist. Erstens ist die Branche für ihre Betrügereien bekannt. Beispielsweise ist ein Unternehmen namens Regal Assets kürzlich zusammengebrochen, was die Anleger Millionen von Dollar gekostet hat. In den Klagen wird behauptet, dass Tyler Gallagher, sein Gründer, die Gelder für den Kauf von Luxusartikeln verwendet habe.

Zweitens: Es stimmt zwar, dass Gold-IRAs Vorteile haben, die Realität ist jedoch, dass sie aufgrund ihrer Kosten sehr unangemessen sind. Beispielsweise erhebt ein Unternehmen wie Hartford Gold eine Anmeldegebühr von 230 US-Dollar und eine jährliche Wartungsgebühr von 200 US-Dollar. Wenn Sie Ihr Gold also 20 Jahre lang bei ihnen aufbewahren, zahlen Sie über 48.000 US-Dollar an Gebühren.

Die meisten Unternehmen wie Rosland Capital, GoldCo und Lear Capital erheben jährliche Gebühren von mindestens 100 US-Dollar. Sie erfordern außerdem eine Mindesteinzahlung, die normalerweise 5.000 US-Dollar beträgt. Zudem ist Ihr Gold meist teurer als auf dem Spotmarkt.

Goldpreis

Gold IRA-Bewertungen

Daher denke ich, dass der beste Weg, sich Gold zu nähern, darin besteht, in Gold-ETFs wie SPDR Gold Shares (GLD), Ishares Gold Trust (IAU), Physical Gold Shares ETF (SGOL) und Sprott Physical Gold Trust (SGOL) zu investieren. .

Diese Fonds erheben eine geringe Gebühr, oft weniger als 0,50 %, was sehr erschwinglich ist. Sie sind außerdem sehr liquide, was bedeutet, dass Sie sie wie Aktien kaufen und verkaufen können. Dies ist ein besserer Ansatz als der Kauf von physischem Gold, das oft illiquide und unsicher ist.

Der Goldpreis erreicht heute einen neuen Rekord – und diese Experten glauben, dass der XAU USD noch weiter steigen könnte

Dieser Artikel wurde mit Hilfe von KI-Tools aus dem Englischen übersetzt und anschließend von einem lokalen Übersetzer überprüft und bearbeitet.


Anzeige

Möchten Sie leicht verständliche Handelssignale für den Handel mit Kryptowährungen, Devisen und Aktien? Vereinfachen Sie Ihre Abläufe, indem Sie unser Team aus professionellen Händlern kopieren. Konsistente Ergebnisse. Melden Sie sich noch heute für Invezz Signals™ an.

-

NEXT Dep. Morón vs. San Miguel live: So kommen sie zum Spiel