Eine Erhöhung des Erdgastarifs für Großverbraucher und CNG-Tankstellen wurde offiziell bekannt gegeben – VIVE La Plata

-

Er Nationale Gasregulierungsbehörde (ENERGAS) hat eine Erhöhung offiziell bekannt gegeben Erdgastarif für die große Benutzer (GU) Und CNG-Tankstellen. Diese Maßnahme steht im Zusammenhang mit Versorgungskürzungen für mehrere Branchen mit Gasverträgen, die bei Bedarf und Dringlichkeit unterbrochen werden können.

Mit der Resolution 230/2024 wurde ein neuer Satz von 1,85 US-Dollar pro Kubikmeter für Unterverteiler festgelegt, die ihre Anlagen zur Gasversorgung von Großverbrauchern oder CNG-Tankstellen nutzen. Dieser Tarif ist vorübergehend und bleibt in Kraft, bis die umfassende Tarifüberprüfung des Transportsektors abgeschlossen ist. Erdgas.

Kernpunkte der Resolution

  • Vorheriger Tarif: 0,290512 $ pro Kubikmeter.
  • Neuer Tarif: 1,85 $ pro Kubikmeter.
  • Übergangscharakter: Der neue Tarif gilt vorläufig bis zur umfassenden Tarifüberprüfung.
  • Grund für die Änderung: Die Kosten der Unterverteiler sind im Vergleich zu den Einnahmen der Tarifkategorien, die sie hauptsächlich bedienen (Wohnbereich und Allgemeiner Dienst P), weniger stark gestiegen.

Hintergrund der Lösung ist der Konflikt mit dem Sektor aufgrund der Angebotskürzung, der zu Spannungen geführt hat und Tarifanpassungen erforderlich macht, um die Rentabilität des Dienstes sicherzustellen. Die Erhöhung entspricht der Notwendigkeit, die Betriebskosten der Unterverteiler mit den berechneten Tarifen in Einklang zu bringen und so die Kontinuität der Versorgung zu gewährleisten große Benutzer Und CNG-Tankstellen.

-

PREV Datum 14: Universidad Católica gewinnt, mag und verprügelt Palestino
NEXT Euro 2024: Zeitplan und wo man das Spiel Schweiz vs. Deutschland aus Gruppe A | TUDN Schweiz gegen Deutschland