mehrere Feinde, interne Spionage und der Bruch mit Milei

mehrere Feinde, interne Spionage und der Bruch mit Milei
mehrere Feinde, interne Spionage und der Bruch mit Milei
-

Die internen Aussagen der libertären Regierung neigen dazu, kryptisch zu sein. Aber Der Abgang von Nicolás Posse vom Stabschef offenbart eine Führungskrise, gerade weil der frühere Ministerpräsident wusste, wie man an die Spitze der Macht gelangt, und sich von dort aus mehrere Feinde baute die sehnsüchtig auf das gestrige Ergebnis warteten. „Posse bin ich“Javier Milei wiederholte dies im letzten Wahlkampfabschnitt und in den ersten Monaten der Regierung. Die Botschaft richtete sich an seine Minister und alle, die direkten Kontakt mit dem LLA-Führer haben wollten. Diese Kraft zum Filtern Es brachte ihm den Vorwurf ein, dass er die ursprünglichen Libertären, die seit 2021 für Mileis Kandidatur gearbeitet hatten, aus allen Positionen eliminiert hatte.. Vor allem aber haben wir unsere eigenen Leute mit weniger Fachwissen in sensible Positionen gebracht.

Alle diese Zeichen waren schon seit Monaten vorhanden und die Warnungen waren dem Präsidenten selbst vorgelegt worden. Allerdings war die Art und Weise, wie der Ausgang überstürzt war gibt den dunkelsten Versionen im Zusammenhang mit Spionage Privilegien. Einer von ihnen richtete sich gegen Javier Milei selbst und den Präsidentensekretär. Karina Milei, als Ziele interner Spionage. Aber was Geheimdienstquellen dazu verraten haben Bereich ist, dass es eine gegeben hätte Bestätigung, dass von der Basis 85 aus ein Überwachungsmechanismus für den einflussreichen Präsidentenberater Santiago Caputo eingesetzt wurdedurch einen pensionierten Major Colonel, dessen Nachname mit „S“ beginnt, und einen pensionierten Commodore, dessen Nachname mit „M“ mit einem ehemaligen Idol der Boca Juniors übereinstimmt.

Fragen zu den Pisten von Posse

In diesen Stunden richtet sich die Wut auf den Brigadier Jorge Antelo, ein ehemaliger Soldat, der mit Posse zusammenarbeitete und mysteriösen Einfluss bei „Kontroll“-Aufgaben in verschiedenen Ministerien, einschließlich der AFI, erlangt hatte. Automatische Ausgabe Silvestre Sivori des Spionagehauptquartiers – dessen enge Verbindung mit Posse aufgedeckt worden war Bereich– wirft Fragen über das Schicksal von P. Rodríguez auf, dem Mann, der für die Finanzen der exSIDE verantwortlich ist und die „Operationen“ (real oder fiktiv) verwaltet, die aus reservierten Mitteln finanziert wurden. Rodríguez hatte „SYX“ – wie Sívori genannt wurde – in Guillermo Dietrichs Management im Transportwesen abgelöst. War Patricia Bullrich die letzte, die davor warnte, dass es beim AFI Dinge gab, die nicht stimmten?

Zu der komplexen unterirdischen Struktur kommt noch hinzu, dass in den nächsten Stunden das Schicksal der sichtbaren Pyramide, die Posse im Stabschef errichtet hatte, sichtbar wird José Rolandi und Gonzalo Pascual, wie eine Art Quintana und Lopetegui, wie ihre Augen und Ohren. Rolandi sah sich nicht nur als „Vizechef“, sondern er ist auch einer der Direktoren von YPF. Pascual war der andere ausführende Arm und hatte im Auftrag von Posse die „ursprünglichen“ LLA-Technikteams hinweggefegt, die das Projekt geboren sahen und im Management mit leeren Händen dastanden.

Die Wut der „ursprünglichen“ Libertären

Diese Liste der Vertriebenen beginnt mit Emilio Ocampo, Ricardo Inti Alpert – der in den landwirtschaftlichen technischen Teams arbeitete –, Federico Ovejero – in der Industrie –, Jorge Vives – Verteidigung –, Héctor Rubini, Mariano Pérez Gabilondo, Eduardo Filgueira Lima (Gesundheit) und andere Mitglieder der technischen Teams. Sie bildeten eine Chatgruppe mit 75 Personen. Sobald sie die Wahlen gewonnen hatten, bedankte sich Posse bei allen und ordnete die Deaktivierung des Chats an. Es kam vor, sagen diejenigen, die heute seinen Abgang feiern, dass jeder, der eine direkte Verbindung zu Milei hatte, eine völlige Blockade erlitt, als er an seinen Ministerpräsidenten verwiesen wurde. Machtkonzentration und übermäßige Kontrolle über die Autonomie der Minister sind der eleganteste Vorwurf, den er erhielt, als das Ticket bereits schlecht für ihn zu sein schien. Es gab keine Gründe, es gab keine Fundamente, nur Leere. Und eine Art Gag für diejenigen, die sich öffentlich geäußert haben oder Verbindungen zur Presse hatten.

All dies brachte ihm den Hass des libertären harten Kerns ein, der ihm Dilettantismus und Arroganz bei den Ernennungen vorwarf. „Er hat nichts getan und er hat nichts geschehen lassen“, war die Beschreibung von Posse durch einen der ursprünglichen Vertriebenen, der, wie sie jetzt erkennen, auf dem Höhepunkt seiner Macht Befehle von Milei zu übermitteln schien, die nun perspektivisch in Frage gestellt werden. Eine Art „Hund in der Krippe“, der das Kabinett leitet. Der Posse-Stil war fast das Gegenteil von dem, was er installieren sollte: schwer fassbar in seinem Blick, zentralisierend, ohne Rückmeldung, neidisch auf Konsultationen, die nicht durch seinen Wirkungsbereich gingen, und darüber hinaus verantwortlich für mehrere „Operationen“ gegen Mitglieder der Posse Regierung, so die Mitglieder des Managements. Sandra Pettovello Er konnte seine Zufriedenheit über seinen Weggang nicht verbergen. Er erhielt vom ehemaligen Stabschef eine Erwähnung über einen Wochenendausflug, den er außer in seinem intimen Innersten nie erwähnt hatte.

Verdachtskombination

Wie bereits berichtet BereichPosse wurde mit einer falschen Version über ein Leck für den Ausschluss von Guillermo Ferraro aus Infrastructure verantwortlich gemacht; war der letzte, der die Gehaltserhöhung für die Führungskraft politisch gebilligt hat, dessen Sündenböcke Armando Guibert und Omar Yasín waren; und sie weisen sogar darauf hin, dass das ursprüngliche Grundgesetz fast vollständig auf ihren Wunsch und im Interesse einiger Unternehmen, mit denen sie eine Beziehung hatten, geändert wurde. Ist ein Stabschef für die Ernennung der Verwalter der Minister verantwortlich? In diesem Fall ja.

Alle diese Elemente würden eine Kombination bilden, die Posse auf den Weg zur unwiderruflichen Verbannung schickt. Aber mehrere Mitglieder der Gründungslinie der LLA erinnern sich daran, dass sie trotz der Tatsache, dass sie kurz vor Beginn des Wahlkampfs 2023 landete, Der inzwischen ehemalige Stabschef spielte eine herausragende Rolle bei der Formulierung von Missionierungsfonds und deren anschließender finanzieller Strukturierungnicht immer aus Box 1. Das könnte als Schutzschild für ihren Rückzug aus der Szene dienen.

-

PREV Spanien drehte Nordirland um und erzielte am Ende ein Tor
NEXT Der romantische Moment zwischen Duki und Emilia Mernes auf der Bühne des Santiago Bernabéu