Der Trainer von Fluminense erkannte den schwerwiegenden Fehler an, der im Spiel gegen Alianza Lima um die Copa Libertadores 2024 begangen wurde

Der Trainer von Fluminense erkannte den schwerwiegenden Fehler an, der im Spiel gegen Alianza Lima um die Copa Libertadores 2024 begangen wurde
Der Trainer von Fluminense erkannte den schwerwiegenden Fehler an, der im Spiel gegen Alianza Lima um die Copa Libertadores 2024 begangen wurde
-

Fluminense-Trainer analysierte den Sieg seines Teams gegen Alianza Lima – Credits: Getty Images

Lima-Allianz fiel mit 3:2 Fluminense in Brasilien und hatte keine Chance, sich für die nächste Instanz des zu qualifizieren Copa Libertadores 2024. Obwohl die ‘Blau und weiß’ Sie begannen zu gewinnen, das Bild ‘Trikolore’ Im Laufe der Minuten gelang es ihm, sein Spiel durchzusetzen und so den Spielstand zu drehen.

Sobald das Spiel zwischen beiden Mannschaften beendet ist, meldet sich der Trainer Fernando Diniz Er sprach mit den Medien und analysierte den Sieg seiner Mannschaft über die Mannschaft von La Victoria, die zwar gute Leistungen zeigte, aber nicht mit der internationalen Konkurrenz mithalten konnte.

“Eigentlich, Wir konnten ein Markenmuster erkennenwo wir erkunden konnten und da wir vorhatten, stark zu beschleunigen, ließen wir Marquinho ganz offen und Keno auf der anderen Seite“, sagte der brasilianische Stratege zunächst.

Ebenso enthüllte er, dass sie die toten Bälle der Darsteller untersucht hatten ‘intim’: „Der entscheidende Faktor dafür, dass etwas passierte, war die Geschwindigkeit beim Passwechsel. Sie hatten ein Tor nach einer Standardsituation geschossen und gestern haben wir das viel geübt. Ihr Team besteht aus fünf Spielern, die sehr groß sind, also wussten wir, dass das eine Möglichkeit wäre.“

Allerdings räumte er ein, dass sein Team in den letzten Minuten des Spiels den Angriff unnötig beschleunigt habe. „Wir haben alles getan, um Eckbälle zu vermeiden, und am Ende haben wir in einem von uns geplanten Spiel ein Tor geschossen. In der zweiten Halbzeit war es durch diese Beschleunigung des Tempos für uns einfacher, Tore zu erzielen. Dann haben wir das Spiel gedreht und Wir beschleunigen weiterhin unnötig. „Wir waren ein wenig aufgeregt, den dritten und vierten zu machen, und das musste nicht so sein“, argumentierte er.

In Bezug auf Marcelos Leistung hob Diniz Folgendes hervor: „Marcelo Er ist chronologisch gesehen ein Jahr älter, aber in der Praxis scheint er sich um etwa drei Jahre verlängert zu haben, es geht ihm sehr gut und nicht nur in den Spielen, sondern auch im Training. Er ist sehr leidenschaftlich und das ist ansteckend.. Ihn hier zu haben ist nicht nur für Fluminense, sondern auch für den brasilianischen Fußball eine große Freude.“

Alianza Lima verlor am sechsten Spieltag der Gruppe A der Copa Libertadores 2024 mit 2:3 gegen Fluminense.

Letzten Mittwoch Gruppe A der Copa Libertadores 2024. Nach der Registrierung einer Niederlage gegen Fluminense, Lima-Allianz Sie belegten mit nur vier Punkten den vierten Tabellenplatz, während die Brasilianer 14 Punkte erreichten und den ersten Platz belegten.

Seinerseits Cerro Porteño 1:1 unentschieden mit Colo Colo, ein Ergebnis, das dazu führte, dass beide Teams punktgleich abschlossen. Allerdings war es das ‘Cacique’ derjenige, der als Gast die meisten Tore erzielte und es schaffte, die lang erwartete Wertung zu gewinnen. Er „Zyklon des Arbeiterviertels“ sicherte sich einen Platz für die Playoffs der Copa Sudamericana.

Tabelle der Positionen der Gruppe A der Copa Libertadores
Tabelle der Positionen der Gruppe A der Copa Libertadores

Seinerseits Lima-Allianz Vor dem Start haben Sie die Möglichkeit, sich eine wohlverdiente Pause zu gönnen Abschlussturnier. Und gleich um die Ecke steht ein wichtiges internationales Turnier: das Copa America 2024. Dieser Wettbewerb erfordert die Anwesenheit mehrerer Nationalspieler, die bereits unter der Leitung von Jorge Fossati und seinem technischen Kommando in den Einrichtungen des Nationalen Sportdorfes (VIDENA) trainiert haben.

Obwohl der peruanische Fußballverband (FPF) den Starttermin des zweiten Turniers des Jahres noch nicht bekannt gegeben hat, wird es höchstwahrscheinlich beginnen Mitte Juli, sobald der kontinentale Wettbewerb vorbei ist. Da das Finale am 14. Juli angesetzt ist, kann man davon ausgehen, dass der Start eine Woche später erfolgen wird.

In der Zwischenzeit, Fluminense wird wieder in der brasilianischen Meisterschaft aktiv sein, wenn es daran gemessen wird Jugend. Das Spiel findet an diesem Samstag, 1. Juni, ab 16:30 Uhr in Peru im Maracaná-Stadion statt.

-

PREV Wo kann man das dritte freie Training des GP von Spanien in Montmeló im Fernsehen und online sehen?
NEXT Der Grund, warum Pedro Gallese gegen Chile im grünen Trikot spielen müsste