Was ist der Plan der NASA, schnell durch Gebiete zu reisen: Dragonfly ist der Schlüssel

Was ist der Plan der NASA, schnell durch Gebiete zu reisen: Dragonfly ist der Schlüssel
Was ist der Plan der NASA, schnell durch Gebiete zu reisen: Dragonfly ist der Schlüssel
-

Endlich der Traum von Erkunden Sie Gebiete mit Hubschraubern eingehend wird wahr, nach dem Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde (TOPF), wird die Dragonfly-Mission zum Titan, dem größten Mond des Planeten Saturn, bestätigen. Dieses Projekt wird Geschichte schreiben, denn die Raumsonde Dragonfly, eine Helikopter-Drohne in der Größe eines Kleinwagens, wird 2028 in den Kosmos starten und 2034 die Atmosphäre des Titanen erreichen.

Dragonfly wurde von der nordamerikanischen Agentur im Rahmen des New Frontiers-Programms der Agentur ausgewählt, das die New Horizons-Mission zu Pluto und dem Kuipergürtel, Juno zu Jupiter und OSIRIS-REx zum Asteroiden Bennu umfasst. Das Programm wird vom Planetary Mission Program Office im Marshall Space Flight Center der NASA in Huntsville, Alabama, für die Planetary Sciences Division der Organisation in Washington verwaltet.

„Das New Frontiers-Programm hat unser Verständnis des Sonnensystems verändert, indem es die innere Struktur und Zusammensetzung der turbulenten Atmosphäre des Jupiter aufgedeckt, die eisigen Geheimnisse von Plutos Landschaft aufgedeckt, versteckte Objekte im Kuipergürtel enthüllt und einen Asteroiden in der Nähe der Erde untersucht hat.“ um die Grundbestandteile des Lebens zu untersuchen“, erklärte Lori Glaze, Direktorin der NASA-Abteilung für Planetologie.

Was ist Dragonfly, der NASA-Hubschrauber, der bei Aufklärungsmissionen helfen wird?

Er Hubschrauber, ausgestattet mit acht Rotoren und fliegend wie eine Drohne, Es wird das erste wissenschaftliche Fahrzeug der NASA sein, das einen anderen Planetenstern überfliegt. Der Roboter wird von Sanddünen bis zum Boden eines Kraters erkunden, wo Wissenschaftler flüssiges Wasser und andere organische Materialien finden wollen Das könnte Hinweise auf den Ursprung des Lebens geben, das vor Zehntausenden von Jahren auf diesem Himmelskörper existiert haben könnte.

Während Im Rahmen seiner 2,7-jährigen Referenzmission wird Dragonfly verschiedenen Kontexten ausgesetzt Schlüssel zum Leben, das einst existierte und schließlich den Selk-Einschlagskrater erreichen wird, wo sich Proben von flüssigem Wasser, organischer Substanz und Energie befinden, die zusammen das Rezept für Leben darstellen.

Wie sieht die nächste NASA-Mission mit Dragonfly auf Titan, dem Saturnmond, aus?

Das Gerät wird Dutzende Orte auf dem natürlichen Satelliten des Gasriesen Saturn überfliegenreich an Methan und möglicherweise organischem Material, auf der Suche nach chemischen Prozessen, die sowohl auf Titan als auch auf der frühen Erde vor der Entstehung des Lebens üblich waren.

Dragonfly wird unter der Leitung des Johns Hopkins Applied Physics Laboratory (APL) in Laurel, Maryland, entworfen und gebaut, das die Mission für die NASA leitet. Ab sofort hat das Missionsteam vier Jahre Zeit, um den endgültigen Entwurf des Schiffs fertigzustellen, es zu bauen und seine wissenschaftlichen Instrumente zu testen.

Die Ankündigung erfolgte letzten Monat durch Nicky Fox, stellvertretende Administratorin des Science Mission Directorate der NASA, die betonte: „Dragonfly ist eine spektakuläre wissenschaftliche Mission mit großem Interesse seitens der Gemeinschaft.“ „Die Erforschung von Titan wird die Grenzen unserer Möglichkeiten mit Hubschraubern außerhalb der Erde erweitern.“

Dragonfly war ursprünglich für 2026 geplant, verzögerte sich jedoch aufgrund von Budgetbeschränkungen und zusätzlichen Kosten durch die Covid-19-Pandemie um zwei Jahre. Das Dragonfly-Team erzielte wesentliche technische Fortschritte, darunter eine Reihe von Untersuchungen der Leitsysteme von Dragonfly, Navigationstests und die Kontrolle über die kalifornischen Wüsten, die den Dünen von Titan ähneln.

Laut NASA-Experten Titan ist ein Analogon der frühen Erde und könnte Hinweise darauf geben, wie das Leben auf unserer Erde entstanden sein könnte. Titan ist größer als der Planet Merkur und der zweitgrößte Mond im Sonnensystem. Während er den Saturn umkreist, ist er etwa 1,4 Milliarden Kilometer (886 Millionen Meilen) von der Sonne entfernt, etwa zehnmal weiter als die Erde.

-

PREV Black Ops 6 wiegt laut Xbox-Website mehr als 309 GB
NEXT Roger Daltrey: „Sie haben mich verdorben“