Highside: das Manöver hinter dem Unfall von Lorenzo Somaschini in Brasilien

Highside: das Manöver hinter dem Unfall von Lorenzo Somaschini in Brasilien
Highside: das Manöver hinter dem Unfall von Lorenzo Somaschini in Brasilien
-

Dienstag 18.6.2024

/

Letztes Update 11:51

Der junge 9-jährige Fahrer erlitt letzten Freitag beim Training im Rahmen der Superbike-Meisterschaft einen schweren Schlag auf den Kopf. „Lolos“ Trainer Diego Pierluigi gab Auskunft über den Unfallhergang.

Was ist ein Highsider?

„In der zweiten Runde erlitt Lolo einen Sturz, in der langsamsten Kurve der Rennstrecke. Viele Dinge kamen zusammen. Die Form des Sturzes war ein Highsider, bei dem das Motorrad kreuzt, steckenbleibt und den Fahrer feuert. Der Sturz.“ „Es war sehr langsam, aber Lolo hat sich den Kopf in einer Position aufgeschlagen, in der er heute um sein Leben kämpft“, bemerkte er.

Der Fahrer kam ums Leben, nachdem er während eines Superbike-Wettbewerbs in Brasilien einen schweren Unfall erlitten hatte.

Wie Pierluigi erklärte, ist ein „High Sides“ ein Sturz, bei dem der Fahrer über das Fahrrad geschleudert wird. Es entsteht, wenn das Hinterrad durchrutscht und der Körper des Fahrers aufgrund der Trägheit weggeschleudert wird.

Der Ausbilder behauptete: „Was passiert ist, war eine Schande, denn bei den Wettkämpfen haben wir alle Sicherheitsmaßnahmen. Lolo drehte nicht zum ersten Mal in Interlagos, sondern an seinem zweiten Tag. Wir haben das Training am Mittwoch durchgeführt. Und am Freitag.“ , in ihrer ersten Trainingseinheit den von den Jungs geleiteten Junior Cup, auch Talent Cup genannt, damit sie ihre sportliche Karriere starten können.

Lorenzo Somaschini, gerade 9 Jahre alt, starb in der Nacht zum Montag, nachdem er seit Freitag auf der Intensivstation im Krankenhaus lag.

Und er fügte hinzu: „Wir sind schockiert, weil es sich um einen Sturz handelt, der im Allgemeinen bei dieser Geschwindigkeit und in dieser Kurve kein Sturz durch einen starken Schlag ist. Heute sind wir in dieser Situation.“

Zur Geschwindigkeit, mit der der junge Pilot unterwegs war, sagte Pierluigi: „Dieses Motorrad hat 160 Zylinder, es erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. Lolo war zum Zeitpunkt des Sturzes mit 40 km/h unterwegs. Wir warten alles.“ die Sicherheitsmaßnahmen Es gibt viele Protokolle, die befolgt werden müssen, um Risiken zu vermeiden.

-

PREV Pepe Cibrián gegen Tomás Kirzner und den Streaming-Sender OLGA nach dem Spott über seinen Kampf ums Vatersein
NEXT Justin Cornejo, ecuadorianischer Torhüter des FC Barcelona, ​​stirbt im Alter von 20 Jahren, nachdem er in der Badewanne getroffen wurde