Millonarios feiert 78 Jahre Warten auf Falcao

Millonarios feiert 78 Jahre Warten auf Falcao
Millonarios feiert 78 Jahre Warten auf Falcao
-

Es ist der Traum des Kindes und auch aller Millonarios-Fans. Das Botschafterteam wird 78 Jahre alt und versucht gleichzeitig, eine vollständige Einigung mit Falcao García zu erzielen. Der Stürmer hätte das Angebot bereits angenommen, versucht aber, externe Fragen wie Vermögenssteuer und Bildrechte zu regeln. Die Blues wollen, dass die guten Nachrichten diese Woche eintreffen.

Millonarios feiert seine Gründung, aber dieses Mal hat die Bezirkskommission für Sicherheit, Komfort und Koexistenz im Fußball des Bürgermeisteramtes von Bogotá keinerlei Genehmigung erteilt Marsch oder Mobilisierung für nächsten Dienstag, 18. Juni. Die Blauen hoffen, dass zu diesem Geburtstag ein tolles Geschenk eintrifft, eines von denen, von denen sie schon immer geträumt haben.

Alfonso Senior, die Inspiration, die Unterzeichnung abzuschließen

Der Gründer des Botschafterteams ist vielleicht die große Inspiration für einen Top-Signing. Die Bestätigung von Falcaos Ankunft würde ihn zum wichtigsten Klub in der Geschichte des kolumbianischen Fußballs machen. Millonarios hat dies bereits in den ersten Jahren seiner Gründung erreicht, als Alfonso Senior mutig Adolfo Pederna und Alfonso Senior einstellte.

Vor langer Zeit erklärte er für Signal Memoria, wie es zur Ankunft der argentinischen Stars kam. Pedernera verlangte 5.000 Dollar Bonus und 500 Dollar Gehalt, in der Präsentation bekam er alles zurück. „Ich traf mich mit dem Vorstand und sie sagten mir: ‚Nein, unmöglich, wie sollen wir Sie bezahlen?‘ „Du bist verrückt, Alfonso.“ Ich habe es präsentiert, der Eintrittspreis betrug 35.000 Pesos, wir haben fast 18.000 Dollar gesammelt. Am darauffolgenden Montag sagte ich zu Adolfo: ‚Nimm deine 5.000 Dollar und dein erstes Monatsgehalt.‘“

Vergrößern

AS Colombia Zeitung

Millionäre, unterschreibt beim Gamero-Projekt

An meinem 78. Geburtstag, Millonarios bleibt dem Alberto Gamero-Projekt treu. Der Trainer betonte, dass er trotz eines unregelmäßigen Semesters viel Energie habe, um weiterzumachen, und hoffe, wieder im Kampf um den kolumbianischen Fußball und damit zu einem internationalen Turnier dabei sein zu können.

Die Mannschaft wird am 21. Juni zum Training zurückkehren, der Trainer analysiert mehrere Optionen auf dem Markt, um den Verein zu stärken. Gamero bestätigte, dass die Mannschaft neue Gesichter brauchte, um ein starkes Projekt fortzusetzen. Falcaos Ankunft würde ihm viele weitere Grundlagen verschaffen. „Wer liebt Falcao nicht?“ sagte der Trainer vor einiger Zeit.

Entscheidende Woche für die Verpflichtung von Falcao

Alles deutet darauf hin, dass diese Woche entscheidend sein könnte, um in den Verhandlungen weiter voranzukommen und so zu einer vollständigen Einigung zu gelangen. Die Einigung war nicht einfach, aber die Absicht ist da. Falcao bestätigte kürzlich, dass er gerne das Trikot der Mannschaft tragen würde, die er liebt.

„Ich habe nie in der ersten Liga in der FPC gespielt, daher wird es immer eine Möglichkeit sein. Der Spieler kann nicht alleine eingestellt werden. Ich möchte diese letzten Jahre meiner Karriere genießen, spielen jedes Wochenende. Ich weiß, dass sie es mir nicht garantieren können, weil ich es mir jede Woche verdienen muss. Ich strebe nach Kontinuität und Spielstärke“, betonte der 38-jährige Stürmer.

Folgen Sie dem Diario AS-Kanal auf WhatsApp, wo Sie den gesamten Sport an einem einzigen Ort finden: die Nachrichten des Tages, die Agenda mit den neuesten Nachrichten zu den wichtigsten Sportereignissen, die herausragendsten Bilder, die Meinung der besten AS Firmen, Berichte, Videos und ab und zu etwas Humor.

-

NEXT Mirtha Legrand und Florencia Peña verrieten, warum sie sich distanziert hatten: „Wir hatten eine Meinungsverschiedenheit“