Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Zügen in Chile sind mehrere Verletzte und mindestens zwei Tote zu beklagen

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Zügen in Chile sind mehrere Verletzte und mindestens zwei Tote zu beklagen
Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Zügen in Chile sind mehrere Verletzte und mindestens zwei Tote zu beklagen
-


Brutal Unfall in Chile. A schockierende Kollision zwischen einem Testzug, der keine Passagiere beförderte und am frühen Morgen dieses Donnerstags in Chile kam es zu einem Güterzug, genauer gesagt in San Bernardo. Das heftige Zugunglück hat verschiedene Notfall- und Rettungseinheiten mobilisiert, wie zoder in Videos gesehen werden, die in Netzwerken ausgestrahlt werden.

Im Moment ist es bestätigt der Tod von zwei Menschen, einer von ihnen wäre der Fahrer des Güterzuges. Neun weitere Menschen erleiden schwere Verletzungen.

Obwohl weitere Einzelheiten zum Geschehen derzeit nicht bekannt sind, deuten erste Informationen darauf hin, dass der Güterzug zum Zeitpunkt der Kollision auf dem Gleis geparkt war.

-

NEXT Mirtha Legrand und Florencia Peña verrieten, warum sie sich distanziert hatten: „Wir hatten eine Meinungsverschiedenheit“