Ebrard, De la Fuente, Bárcena, unter den ersten Mitgliedern

-

Der virtuelle gewählte Präsident Mexikos, Claudia Sheinbaum, präsentiert diesen Donnerstag um sechs Mitglieder seines Kabinetts − drei Frauen und drei Männer −, mit denen er ab dem 1. Oktober zusammenarbeiten wird, um das Land zu regieren.

Der Rest seines Kabinetts wird voraussichtlich aus ehemaligen Mitarbeitern der CDMX-Regierung und Beamten aus dem Umfeld von Andrés Manuel López Obrador bestehen, um, wie er im Wahlkampf versprochen hatte, im „zweiten Stock der vierten Transformation“ weiter voranzukommen.

Sheinbaum bekräftigte, dass alle, die sie begleiten, sich über die Prinzipien der Bewegung im Klaren seien „Sie sind erstklassige Männer und Frauen.“

Finden Sie es heraus: Was sind Claudia Sheinbaums 6 vorrangige Reformen?

Wer wird Teil des Kabinetts von Claudia Sheinbaum sein?

Vom Interactive Museum of Economy (MIDE) gab Sheinbaum die Beamten bekannt, die diese fünf Sekretariate und die Rechtsabteilung der Präsidentschaft leiten werden.

– Wirtschaftsministerium (SE): Marcelo Ebrard, ehemaliger Regierungschef und ehemaliger Außenminister.

–Sekretär für Wissenschaft, Geisteswissenschaften, Technologie und Innovation, der eine neue Abteilung sein wird: Rosaura Ruiz Gutiérrez, ehemalige Bildungsministerin in Mexiko-Stadt.

Sheinbaum erklärte, dass der Nationale Rat für Geisteswissenschaften, Wissenschaften und Technologien (Conahcyt) wird in den Rang eines Sekretariats befördert, die von Ruiz Gutiérrez geleitet wird.

-Sekretär für auswärtige Beziehungen (SRE): Juan Ramón de la Fuente, ehemaliger Botschafter Mexikos bei den Vereinten Nationen und ehemaliger Rektor der UNAM.

-Sekretär für Umwelt und natürliche Ressourcen (Semarnat): Alicia Bárcena Ibarra, derzeitige Leiterin für Außenbeziehungen, bleibt bis zum 30. September im Amt.

– Rechtsabteilung der Präsidentschaft: Ernestina Godoy, ehemalige Staatsanwältin von Mexiko-Stadt.

Sie treten dem Kabinett Sheinbaum bei, der lediglich den derzeitigen Finanzminister bestätigt hatte. Rogelio Ramírez de la Oder die Position beibehalten wird, die er seit Juli 2021 innehat, als López Obrador ihn als Nachfolger von Arturo Herrera ernannte.

Wie er es während des Wahlkampfs versprochen hatte, wird sein Kabinett dies voraussichtlich auch tun Geschlechterparität, Das heißt, von den 19 Außenministern werden mindestens zehn von Frauen geleitet.

Am kommenden Donnerstag wird Sheinbaum sechs weitere Personen aus seinem Kabinett vorstellen.

Die ersten sechs Mitglieder des Kabinetts der virtuellen Präsidentin Claudia Sheinbaum. Foto: Screenshot

Ebrard: „Die Verpflichtung besteht darin, gemeinsamen Wohlstand zu erreichen“

Der Altkanzler Marcelo Ebrard, Der einzige Redner sagte, dass das Team sich mit Entschlossenheit, Hingabe und Engagement der Erfüllung der Ziele widmen werde, um die zweite Etage der vierten Transformation zu konsolidieren.

„Wir leben in einer protektionistischeren Welt, die bis zu einem gewissen Grad instabiler ist, und die Encomienda ist dann, nun ja, Überwinde diese stürmischen Gewässer mit allem, was wir in unserem Leben gelernt haben, um erfolgreich zu sein und diesen Auftrag des mexikanischen Volkes zu erfüllen“, erklärte er.

„Im Falle Ihres Dieners werde ich im Wirtschaftsministerium tätig sein, denn die Hauptanweisung, die Hauptausrichtung, die Verpflichtung besteht darin, dass die gemeinsamen Wohlstand Das von Dr. Sheinbaum vorgeschlagene Projekt hat günstige Konditionen und wird wie vorgeschlagen durchgeführt.“

Ebrard betonte, dass Mexiko heute in der Welt viele günstige Bedingungen vor sich habe, darunter „die besten wirtschaftlichen Ergebnisse seit einem halben Jahrhundert“ und „die besten wirtschaftlichen Ergebnisse des Landes in den letzten 50, 60 Jahren“ und all das Chancen der Handelsabkommen: „Das Wachstum Mexikos als Hauptpartner der USA und die Erneuerung des T-MEC werden kommen, eine weitere unserer Aufgaben.“

Sheinbaum-Schrank
Wirtschaftsminister wird Marcelo Ebrard. Foto von : Cuartoscuro..

Die Prioritäten der Sheinbaum-Regierung

Sheinbaum hat bereits die ersten Richtlinien seiner nächsten Regierung skizziert: „Plan C“ und die Bewahrung des Erbes von AMLO.

Die nächste Präsidentin definierte die sechs Reformen, die sie im September vor dem Ende der aktuellen Regierung priorisieren wird: Sie reichen von wirtschaftlicher Unterstützung für Frauen im Alter von 60 bis 64 Jahren; Universalstipendien für Grundschüler; Änderungen des ISSSTE-Gesetzes von 2007 und Nichtwiederwahl.

Die restlichen zwei sind Teil der 20 von Präsident López Obrador vorgestellten letzten Februar: die Reform des Justizwesens sowie die Anerkennung indigener und afro-mexikanischen Völker als Rechtssubjekte.

Übergangsprozess, ohne Brüche und ohne Unterwerfung

Am 6. Juni versicherte Juan Ramon de la Fuente, Leiter des Übergangsteams von Claudia Sheinbaum, dass der Übergangsprozess zwischen ihr und Andrés Manuel López Obrador abgeschlossen sei Es wird ohne Pausen geschehen, aber das wird es nicht geben Vorlage durch die neue Regierung.

De la Fuente sagte, dass Sheinbaum Es wird kein „Calca“ sein der Regierung López Obrador, da sie unterschiedliche Stile und Laufbahnen haben. Darüber hinaus versicherte er, dass es Kontinuität bei den Werten und Grundsätzen geben werde, man aber auch die notwendigen Anpassungen und Änderungen vornehmen werde, wenn das Ziel nicht erreicht werde.

„Ja, es gibt natürlich eine ideologische Affinität, sie kommen aus derselben Bewegung, aber es gibt grundlegende Unterschiede, in der Persönlichkeit, im Stil, es gibt sogar Unterschiede in den Prioritäten. Es ist ganz klar, dass wir keinen Bruch und keine Konfrontation eingehen wollen“, sagte er.

Claudia Sheinbaum-Kabinett
Claudia Sheinbaum. Foto: Cuartoscuro.

-

NEXT Mirtha Legrand und Florencia Peña verrieten, warum sie sich distanziert hatten: „Wir hatten eine Meinungsverschiedenheit“