Just Stop Oil, die Aktivisten, die Stonehenge orange gemacht haben, haben nicht gegen Taylor Swifts Privatjet rebelliert

Just Stop Oil, die Aktivisten, die Stonehenge orange gemacht haben, haben nicht gegen Taylor Swifts Privatjet rebelliert
Just Stop Oil, die Aktivisten, die Stonehenge orange gemacht haben, haben nicht gegen Taylor Swifts Privatjet rebelliert
-

Gestern, am 20. Juni, ging eine Veröffentlichung viral, in der zwei Aktivisten der Klimaorganisation Just Stop Oil zu sehen sind, wie sie Taylor Swifts Privatjet mit orangefarbenen Sprays bemalen.

Just Stop Oil ist eine Gruppe von Klimaaktivisten aus dem Vereinigten Königreich, die demonstriert, indem sie verschiedene Denkmäler und in diesem Fall Privatfahrzeuge mit orangefarbenen Sprays besprüht, um die Aufmerksamkeit der Medien zu erregen. Einen Tag zuvor, am 19. Juni, ging auch das Video viral, in dem zwei Aktivisten der Organisation das Megalithdenkmal von Stonehenge im Vereinigten Königreich mit oranger Farbe besprühten.

Ihr Ziel besteht darin, von der britischen Regierung ein Ende der Gewinnung und Verbrennung fossiler Brennstoffe bis 2030 zu fordern. Die jüngste ihrer Protestaktionen bestand darin, Taylor Swifts Privatflugzeug orange anzumalen, als Ablehnung des massiven Einsatzes fossiler Öle durch den Sänger.

Dies ist jedoch falsch. Das Tagebuch von Tägliche Post hat bestätigt, dass Quellen am Standed Airport in London behaupten, dass es sich bei keinem der mit Farbe besprühten Flugzeuge um Swifts Flugzeug handelte, da sie davon ausgehen, „dass es in einem sichereren Bereich des Flughafens geparkt war“.

Just Stop Oil hat Taylor Swifts Privatjet nicht orange lackiert

Um die Richtigkeit der Veröffentlichung zu überprüfen, von INFOVERITAS Wir haben eine einfache Google-Suche mit den Schlüsselwörtern „Just Stop Oil“, „Jet“ und „Taylor Swift“ durchgeführt. Zu den Neuigkeiten, die diese Untersuchung enthüllt, gehört eine von Tägliche Post veröffentlicht am 20. Juni mit dem Titel: „Wie sind sie reingekommen?“ Sicherheitsbefürchtungen, als Just Stop Oil Stunden nach der Landung des Luxusjets durch Taylor Swifts Vater den VIP-Flugplatz Stansted stürmte und ein Flugzeug mit Farbe besprühte.“

In dieser Nachricht wird erklärt, dass das Flugzeug, das im orange getönten Video erscheint, nicht dem Sänger gehört. „Von der Kampagnengruppe veröffentlichtes Filmmaterial zeigte zwei Aktivisten, die orange Farbe auf zwei Privatflugzeuge sprühten, die auf dem Boden in der Nähe des Genehmigungszauns in Stansted geparkt waren, aber keines von ihnen war Swifts Flugzeug, was darauf hindeutet, dass es in einem sichereren Bereich geparkt war.“ Flughafen”, führen sie aus.

Taylor Swift besitzt dieses Flugzeug nicht

Ein weiteres Ergebnis dieser Untersuchung ist ein Nachrichtenartikel, der am 7. Februar 2024 in den Excelsior-Medien veröffentlicht wurde. Der Titel lautet: „Dies ist der Bericht von X, der Ihnen sagt, wie viel Umweltverschmutzung Taylor Swift verursacht, wenn sie in ihrem Privatjet fliegt.“ Die Existenz mehrerer Social-Media-Konten, die Informationen über die Flugreisen verschiedener Prominenter wie Taylor Swift verfolgen und teilen, wird detailliert beschrieben.

Eines dieser Profile ist das Konto in Taylor Swift Jets (Tracking). Als wir in ihren neuesten Veröffentlichungen überprüften, ob sie dieses Ereignis erwähnt hatten, stellten wir fest, dass sie eine Veröffentlichung eines gewissen Jack Sweeney retweetet hatten, der seltsamerweise auch im Excelsior-Artikel erwähnt wird, als Student der University of Central Florida Bekannt für seine Programmier- und Unternehmerfähigkeiten. In dieser Veröffentlichung heißt es: „Es ist nicht Ihr Flugzeug!“ Das Foto zeigt eine Gulfstream, Swift besitzt keine Gulfstream. Ich verurteile diese Aktionen“ (übersetzt vom Englischen ins Spanische).

Eine erweiterte Suche in Sweeneys X-Profil führt zu einem Beitrag, der zu einem Reddit-Eintrag weiterleitet, in dem sie erklären, warum sie wissen, was die Privatjets von Taylor Swift sind.

Nach diesen Daten, die auf Dokumenten der Federal Aviation Association basieren, besaß der Sänger zwei Privatjets: N621MM und N898TS. Er hat das letzte Exemplar verkauft und verfügt jetzt nur noch über N621MM, eine Falcon 7X, die bei Island Jet Inc. in Nashville registriert ist.

INFOVERITAS bestätigt, dass…

Keines der beiden Flugzeuge, die von Just Stop Oil-Aktivisten mit oranger Farbe besprüht werden, gehört Taylor Swift. Die Zeitung Tägliche Post hat bestätigt, dass es sich bei keinem der mit Farbe besprühten Flugzeuge um Swifts Flugzeug handelte. Darüber hinaus bestätigt das auf Swift-Flugreisen spezialisierte Konto, dass es kein Gulfstream-Flugzeug wie das auf den Bildern gezeigte besitzt, sondern eine Falcon 7X.

Quellen

Einfache Google-Suche mit den Schlüsselwörtern „Just Stop Oil“, „Jet“ und „Taylor Swift“.

Tägliche Mail-Nachrichten

Taylor Swift Jets (Tracking)

Excelsior-Neuigkeiten

Jack Sweeneys X-Profil

Reddit-Eintrag

Federal Aviation Association der Vereinigten Staaten

-

NEXT Mirtha Legrand und Florencia Peña verrieten, warum sie sich distanziert hatten: „Wir hatten eine Meinungsverschiedenheit“