„Veil Lifter“: Das neue Post Death Soundtrack-Album, das den Doom Grunge revolutioniert

-

Cover-Albumcover POST DEATH SOUNDTRACK Veil Lifter

Das vierte Album von Post Death Soundtrack, „Veil Lifter“, ist eine explosive Kombination aus Doom, Grunge, Hardcore und Thrash.

Mit 10 Titeln voller Intensität stellt dieses Album eine Hinwendung zu einem organischen und ungezügelten Sound dar und entfernt sich von den industriellen Klanglandschaften ihres vorherigen Werks „It Will Come Out of Nowhere“. Inspiriert von ikonischen Bands wie Alice in Chains und Nirvana sowie zeitgenössischen Künstlern wie Russian Circles und Windhand haben Jon Ireson und Stephen Moore ein Album voller heftiger Riffs, Hardcore-Wut und ätherischer Atmosphäre geschaffen.

Foto POST DEATH SOUNDTRACK von Monika Deviat
Post-Death-Soundtrack (Foto von Monika Deviat)

„Veil Lifter“ befasst sich mit tiefgreifenden Themen wie psychischen Erkrankungen und der harten Realität des Lebens. Der von der östlichen Philosophie inspirierte Titel suggeriert eine Offenbarung des Okkulten. Die Texte voller Metaphern und traumhafter Sprache zeichnen ein kraftvolles Porträt von Kampf und Widerstandsfähigkeit. Moore beschreibt das Album als düster, emotional roh und kathartisch, geschrieben in Zeiten großer persönlicher Schwierigkeiten.

Unter den Titeln sticht „The Die is Cast“ hervor, ein Lied, das sich mit Themen wie Desillusionierung und Zynismus in einer korrodierten Gesellschaft auseinandersetzt, mit Bildern von Krieg, Verrat und Hoffnungslosigkeit und einem dunklen und provokanten Panorama, das auch „Icy“ einfängt „My Attention Underground“, in dem es um Leiden und Hoffnungslosigkeit in einer korrupten Welt geht, in der die Wahrheit irrelevant ist und die Menschheit in einem gefrorenen Zufluchtsort Zuflucht und Erlösung sucht und sich von Falschheit und Schmerz entfernt. Bei „Burrowing Down the Spine“ geht es um den inneren Kampf und die Desillusionierung mit sich selbst, um die Erforschung der Tiefe des Bewusstseins und der Unvermeidlichkeit, sich unseren eigenen Wahrheiten und inneren Monstern zu stellen. Hier überlassen wir Ihnen das Video zum Genießen.

Post-Death-Soundtrack – Burrowing Down the Spine

Dieses Album zeichnet sich nicht nur durch seine musikalische Intensität aus, sondern auch durch seine tiefe emotionale Ladung. „Veil Lifter“ ist ein einzigartiges Hörerlebnis, das bei Metal- und Grunge-Fans großen Anklang finden wird.

„Veil Lifter“ ist ein Muss für Liebhaber harter Musik.

Verbinden Sie sich mit dem Post-Death-Soundtrack

Webseite
Facebook
X
Bandlager
Youtube
Instagram

Miguel Castillo

CEO von La Caverna, Gründer des Indie Fest Campeche

Miguel Castillo

Neueste Beiträge von Miguel Castillo (alles sehen)

934166eea0.jpg

-

NEXT Mirtha Legrand und Florencia Peña verrieten, warum sie sich distanziert hatten: „Wir hatten eine Meinungsverschiedenheit“