Die Familie forderte von der NASA eine finanzielle Entschädigung für den Weltraummüll, der auf ihr Haus in Florida fiel

Die Familie forderte von der NASA eine finanzielle Entschädigung für den Weltraummüll, der auf ihr Haus in Florida fiel
Die Familie forderte von der NASA eine finanzielle Entschädigung für den Weltraummüll, der auf ihr Haus in Florida fiel
-

An diesem Freitag wurde bekannt, dass eine amerikanische Familie von der Familie eine finanzielle Entschädigung verlangt Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde (NASA) nachdem ein Stück Weltraummüll auf sein Haus in Florida fiel.

Nicht verpassen | Reiseziel Amerika: Alles, was Sie über die 14 Städte in den Vereinigten Staaten wissen müssen, in denen die Copa América 2024 ausgetragen wird ↓

Wie es in einer Stellungnahme der Anwaltskanzlei heißt „Cranfill Sumner“verklagte die Familie die Raumfahrtbehörde auf Zahlung von mehr als 80.000 US-Dollar, nachdem ein Fragment von Weltraumschrott, das aus dem Weltraum gefallen war, durch das Dach ihres Hauses geflogen war.

Das Problem des Weltraumschrotts sei mit der Zunahme des Weltraumverkehrs gewachsen und die Reaktion der NASA könnte einen Präzedenzfall für die Handhabung künftiger Ansprüche darstellen, sagte die Anwaltskanzlei.

Am 8. März traf ein 700 Gramm schwerer Gegenstand das Haus von Alejandro Otero in Naples, Florida, und verursachte ein Loch im Dach.

Einen Monat später wurde die TOPF bestätigte, dass es sich bei dem Objekt, das vom Himmel fiel und in das Haus eines US-Bürgers krachte, um aus dem Haus geschleuderte Trümmer handelte Internationale Raumstation (ISS).

Nach Angaben der Raumfahrtbehörde handelte es sich um das Objekt, das herunterfiel und mit dem Haus des US-Bürgers kollidierte Alejandro Oteroletzten Monat, entspricht einem Betrag des Flugunterstützungsteams der NASA.

Die seltsame Geschichte verbreitete sich letzten Monat viral, als Otero erzählte, dass ein vom Himmel fallender Gegenstand plötzlich sein Haus getroffen und seinen 8-jährigen Sohn im Bundesstaat Florida beinahe verletzt hätte.

„Ich dachte sofort an einen Meteoriten. Ich zitterte völlig ungläubig. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass etwas mit so großer Wucht in mein Haus fällt und so großen Schaden anrichtet?“sagte Otero.

Über seinen X-Account, ehemals Twitter, schilderte der Bürger das Geschehen detaillierter und wies darauf hin, dass „Der Gegenstand durchschlug das Dach meines Hauses in Neapel und auch den zweiten Stock und traf fast meinen Sohn. Könnten Sie mir helfen, die NASA dazu zu bringen, mit mir in Kontakt zu treten? Ich habe Nachrichten und E-Mails unbeantwortet gelassen.“

Dieses Ereignis ereignete sich genau zu dem Zeitpunkt, als eine atmosphärische Entzündung vorhergesagt wurde „aus einem Fragment einer Weltraumfrachtplattform mit alten Batterien, die 2021 vom orbitalen Außenposten entsorgt wurde, was es wahrscheinlich zu einer Übereinstimmung macht.“

Nachdem die NASA die Geschichte erfahren hatte, sammelte sie das Objekt ein, um es zu bewerten und die entsprechenden Analysen durchzuführen.

Die Ergebnisse zeigten, dass es sich bei dem Objekt tatsächlich um Trümmer handelte. „Eine Strebe der NASA-Flugunterstützungsausrüstung, mit der Batterien auf dem Ladepad platziert werden.“

Darüber hinaus wird das Objekt hergestellt „Hergestellt aus der Metalllegierung Inconel, wiegt es 0,7 Kilogramm, misst 10 Zentimeter in der Höhe und 4 Zentimeter im Durchmesser.“

-

NEXT Mirtha Legrand und Florencia Peña verrieten, warum sie sich distanziert hatten: „Wir hatten eine Meinungsverschiedenheit“