WWE registriert die Marke „Jacob Fatu“.

WWE registriert die Marke „Jacob Fatu“.
WWE registriert die Marke „Jacob Fatu“.
-

Jacob Fatu Er war einer der Protagonisten der letzten Folge von Friday Night SmackDown. Der Wrestler samoanischer Abstammung gab ein tadelloses Debüt und überraschte die Fans mit einem brutalen Angriff auf Randy Orton, Kevin Owens und Cody Rhodes, um sich der neuen The Bloodline unter der Führung von Solo Sikoa anzuschließen.

Die Tatsache, dass WWE-Kommentatoren ihn so nannten, wie er in der Independent-Szene bekannt war, ließ viele vermuten, dass der Wrestler seinen Namen behalten würde. Dies könnte anhand der jüngsten Bewegung des Unternehmens bestätigt werden. Und erst gestern, WWE hat die Marke „JACOB FATU“ registriert.

Nachfolgend hinterlassen wir Ihnen die vollständige Beschreibung der Marke:

„Marke für: Die Registrierung der Marke JACOB FATU soll die Kategorien von Unterhaltungsdienstleistungen abdecken, nämlich Wrestling-Vorführungen und Auftritte eines professionellen Wrestlers und Entertainers, die über Rundfunkmedien, einschließlich Fernsehen und Radio, sowie über das Internet oder a. bereitgestellt werden Kommerzieller Online-Dienst; Bereitstellung von Wrestling-Nachrichten und -Informationen über ein Online-Community-Portal im Bereich Sportunterhaltungsinformationen; im Bereich Wrestling für Mitglieder des Wrestling-Fanclubs; Bereitstellung von Online-Newslettern im Bereich Sportunterhaltung zu Unterhaltungszwecken; Online-Magazine, nämlich Blogs, im Bereich Sportunterhaltung.“

Jacob Fatu ist die dritte Verstärkung des neuen The Bloodline unter der Regie von Solo Sikoa. Aufgrund der Abwesenheit von Roman Reigns und The Rock hat sich Sikoa selbst zum neuen „The Tribal Chief“ und „Head of the Table“ erklärt und sogar erklärt, dass Reigns nicht zur WWE zurückkehren wird. Derzeit spekulieren Fans über einen neuen Bürgerkrieg, in dem es zu einem Roman kommt Gesicht würde sich mit der ursprünglichen Blutlinie (Jey und Jimmy Uso und sogar Sami Zayn) zusammenschließen, um die Sikoa-Fraktion zu besiegen. Wir werden abwarten müssen, wie sich die Ereignisse in den nächsten Wochen entwickeln.

-

NEXT Mirtha Legrand und Florencia Peña verrieten, warum sie sich distanziert hatten: „Wir hatten eine Meinungsverschiedenheit“