Europe Direct und Remedios Viviente erläutern die Folgen und den Ablauf nach den Europawahlen – Region Murcia

Europe Direct und Remedios Viviente erläutern die Folgen und den Ablauf nach den Europawahlen – Region Murcia
Europe Direct und Remedios Viviente erläutern die Folgen und den Ablauf nach den Europawahlen – Region Murcia
-

Remedios Viviente, Techniker der europäischen Generaldirektion, hat Eva Serna, Leiterin von Europe Direct, dabei geholfen, ein neues Fenster nach Europa zu öffnen in der COPE-Region Murcia. Sie haben analysiert zusammen mit Pedro González die Bedeutung des Wahlprozesses, der in ganz Europa zwischen dem 6. und 9. Juni stattfand und der in der Region genau am 9. Juni stattfand.

Die Wahlen zum Europäischen Parlament sind für das tägliche Leben der Bürger von großer Bedeutung. „Es muss daran erinnert werden, dass das Europäische Parlament die Institution ist, die alle Bürger Europas direkt vertritt. Sie wird alle fünf Jahre in allgemeiner Direktwahl gewählt und ist die einzige europäische Institution, die direkt aus dem Willen der Bürger hervorgeht. Es ist auch einer der drei Grundpfeiler, die zusammen mit dem Europäischen Rat und der Europäischen Kommission das klassische Institutionendreieck der Europäischen Union bilden“, erinnerte Remedios Viviente.

Er wollte es dem Zuhörer auch erklären die Aufgaben des Europäischen Parlaments. „Zunächst beschließt er gemeinsam mit dem Rat die europäische Gesetzgebung und stellt gemeinsam auch den Haushalt des Europäischen Parlaments auf. Es übt auch eine Kontrollfunktion gegenüber anderen Institutionen aus.“

Was passiert nach den Wahlen?

Vivientes Einschätzung der Wahlen lautet daher wie folgt: „Sie sind von großer Bedeutung, weil sie ein neues Kapitel in der Europäischen Union aufschlagen und die politischen Ausrichtungen der Europäischen Union bestimmen werden. Das heißt, unsere Abstimmung hat darüber entschieden, welche Mitglieder des Europäischen Parlaments uns bei der Ausarbeitung neuer Gesetze, hauptsächlich Richtlinien und Verordnungen, vertreten werden.“

Einige Gesetze, die Auswirkungen auf die Bürger haben. „Es ist wichtig, denn diese Gesetze werden unser tägliches und alltägliches Leben beeinflussen. Die Europäische Union steht vor großen Herausforderungen, denen kein Land allein erfolgreich begegnen kann, und die Gesetzgebung befasst sich mit den meisten Problemen, die die Bürger betreffen; Umwelt und Klimawandel, Wirtschaft, Migrationspolitik, Sozialpolitik, Rechtsstaatlichkeit und viele weitere Politikbereiche.

Wichtige Daten

Was in Europa passiert, ist entscheidend, auch im Alltag. „Ich möchte eine sehr interessante Tatsache anführen: 53 % der Gesetze, die in Spanien bisher von den Cortes Generales von 1019 genehmigt wurden, stammen aus europäischen Entscheidungen.“. Daher hätten sie sich eine stärkere Beteiligung an den Wahlen gewünscht. “UNDn Spanien liegt bei 49,2 %, der europäische Durchschnitt liegt bei 51,5 %. Eine stärkere Beteiligung wäre wünschenswert gewesen. Ich muss sagen, dass Spanien hinsichtlich der Anzahl der Abgeordneten das viertgrößte Land ist. Die Region Murcia wird drei Abgeordnete haben. In der letzten Legislaturperiode gab es nur einen. Es wird zwei Abgeordnete von der PP und einen von der PSOE geben.“

Viviente hat den Zuhörern erzählt, was seit der Wahl der neuen Vertreter passiert. „Ein Prozess der institutionellen Erneuerung beginnt. Die erste Plenarsitzung findet vom 16. bis 19. Juli in Straßburg statt. Vor dieser Sitzung werden politische Gruppen nach ideologischen Affinitäten und nicht nach Nationalität gebildet. In dieser ersten Sitzung werden der Präsident und der Rest von In einer weiteren Sitzung wird über den Vorschlag abgestimmt, wer Präsident der Europäischen Kommission wird.

Abschließend ermutigte er die Zuhörer zu erfahren, welche direkte Beteiligung sie an der Institution haben können. „Die Bürger können ihr Petitionsrecht beim Europäischen Parlament individuell ausüben. Sie können Petitionen oder Beschwerden zu Angelegenheiten einreichen, mit denen Europa befasst ist. Diese Petitionskommission analysiert und regelt und verarbeitet bei Bedarf. Wenn jemand der Meinung ist, dass er von den europäischen Institutionen nicht gut behandelt wurde, kann er sich an den Ombudsmann wenden.“

Das Parlament verfügt auf seiner Website über ein Multimedia-Zentrum, über das Sie die Sitzungen und Sitzungen der Ausschüsse verfolgen können. Sie können die Tagesordnungen und genehmigten Texte einsehen.

-

PREV In „Carelessness in The Academy“ wird ausgestrahlt, wie Jaime Camil gegen die LIVE-Produktion explodierte: „Wie schlecht sie das machen!“
NEXT wie man den Eingriff durchführt – Die neuesten Nachrichten aus San Pedro