DSV, 1117 – AKTIENRÜCKAUF AN DSV A/S

-

DSV A/S

Firmenmitteilung Nr. 1117

Am 24. April 2024 haben wir ein Aktienrückkaufprogramm gestartet, wie in der Unternehmensmitteilung Nr. 1104 beschrieben. Dem Programm zufolge wird das Unternehmen im Zeitraum vom 24. April 2024 bis zum 23. Juli 2024 eigene Aktien bis zu einem Höchstwert von DKK erwerben 1.000 Millionen und nicht mehr als 1.700.000 Aktien, was 0,79 % des Grundkapitals zu Beginn des Programms entspricht. Das Programm wurde in Übereinstimmung mit der Verordnung Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 („MAR“) (mit Ausnahme der in Artikel 5 MAR festgelegten Regeln für Aktienrückkaufprogramme) und der Delegierten Verordnung der Kommission umgesetzt (EU) 2016/1052, auch Safe-Harbor-Regeln genannt.

Handelstag

Anzahl der zurückgekauften Aktien

Durchschnittlicher Transaktionspreis

Betrag DKK

Kumulierter Handel für die Tage 1–34

651.100

1.040,69

677.596.050

35:

17. Juni 2024

4.000

1.077,82

4.311.280

36:

18. Juni 2024

3.000

1.080,38

3.241.140

37:

19. Juni 2024

82.438

1.058,67

87.274.637

38:

20. Juni 2024

3.000

1.064,47

3.193.410

39:

21. Juni 2024

3.562

1.057,86

3.768.097

Kumulierter Handel für die Tage 1–39

747.100

1.043,21

779.384.615

Nach den offengelegten Transaktionen hält DSV A/S insgesamt 6.052.944 Aktien mit einem Nennwert von 1 DKK an DSV A/S, was 2,83 % der Gesamtzahl der ausgegebenen Aktien von 214.000.000 entspricht.

Die Einzelheiten jeder im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms durchgeführten Transaktion werden auf investor.dsv.com veröffentlicht.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Investor Relations, Sebastian Rosborg, Tel. +45 43 20 33 87.

Dein,
DSV A/S

Anhang

-

NEXT Mirtha Legrand und Florencia Peña verrieten, warum sie sich distanziert hatten: „Wir hatten eine Meinungsverschiedenheit“