HEUTE Tagebuch | Tödlicher Unfall in Yuty: Opfer hätte Minuten vor dem Unfall eine Geschichte hochgeladen

HEUTE Tagebuch | Tödlicher Unfall in Yuty: Opfer hätte Minuten vor dem Unfall eine Geschichte hochgeladen
HEUTE Tagebuch | Tödlicher Unfall in Yuty: Opfer hätte Minuten vor dem Unfall eine Geschichte hochgeladen
-

Das Ministerium für öffentliche Arbeiten bereitet eine Investition von mehr als 190 Millionen Dollar vor, um drei wichtige Programme durchzuführen, die auf die Verbesserung von 450 Kilometern lokaler Straßen an mehreren Orten im Land abzielen.

Das erste Programm ist der „Zentralplan 2“, der die Sanierung von fast 135 km Straßen in Itá, Capiatá, Ñemby, Guarambaré, Areguá und San Lorenzo mit einem Budget von 35 Millionen US-Dollar umfasst. Dieses Programm befindet sich bereits im Ausschreibungsverfahren

Etwa 200 km lokale Straßen sollen verbessert werden. Das zweite Programm in den Departements Caaguazú, Itapúa, Alto Paraná, Caazapá und Paraguarí umfasst lokale Mittel in Höhe von fast 90 Millionen US-Dollar. Dieses Programm wird voraussichtlich vor dem 15. August ausgeschrieben.

Das dritte Programm umfasst mehr als 105 km lokale Straßen und mehr als 350 laufende Meter Stahlbetonbrücken in den Departements Concepción, San Pedro, Caaguazú, Caazapá, Paraguarí, Alto Paraná und Canindeyú. Die geschätzte Gesamtinvestition beträgt 75 Millionen US-Dollar und wird von der Interamerikanischen Entwicklungsbank (IDB) finanziert.

Die Ministerin des MOPC, Claudia Centurión, betonte die Bedeutung lokaler Straßen für die Bürger und ihre entscheidende Rolle im Entwicklungsplan.

„Landstraßen bilden das Gefüge, in dem Straßenkapillarität entsteht und, was am wichtigsten ist, in dem Gesellschaft und Gemeinschaft verwoben sind. Sie haben einen direkten Einfluss auf die Lebensqualität der Bürger unseres Landes, sie haben ein menschliches Gesicht“, sagte er.

-